Machen Sie sich auf die Wirkung gefasst: Das Worldcoin-Team plant, 6 Monate lang jede Woche 1,5 Millionen WLD-Token zu verkaufen

Genug von der deutschen B√ľrokratie? ūüė§ Dann ab in die Krypto-Welt! ūüöÄūüíł

ūüĎČKlick auf "Beitreten" und erlebe den Spa√ü!ūüď≤


Es ist möglich, dass Worldcoin (WLD) in den nächsten Wochen einen deutlichen Wertverlust erfährt. Das Team beabsichtigt, im folgenden Halbjahr bis zu 1,5 Millionen WLD-Tokens abzustoßen, was erhebliche Verkäufe auslösen und sich negativ auf den Preis des Tokens auswirken könnte.

Details zum geplanten WLD-Token-Verkauf

In einem aktuellen Blog-Update gab Worldcoin bekannt, dass World Assets, eine Tochtergesellschaft der Worldcoin Foundation, beabsichtigt, jede Woche zwischen 500.000 und 1,5 Millionen Worldcoin-Token an eine ausgew√§hlte Gruppe internationaler Handelsinstitutionen zu verkaufen. Diese Token-Transaktionen erfolgen √ľber private Transaktionen und k√∂nnen etwa sechs Monate andauern.

Auf diese Weise k√∂nnen etwa 36 Millionen WLD-Tokens verkauft werden. Insbesondere sind diese Token nicht im derzeit im Umlauf befindlichen Bestand enthalten. Worldcoin gab an, dass ‚Äědas zirkulierende Angebot an WLD parallel wachsen wird‚Äú, w√§hrend die Token-Verk√§ufe anhalten. Folglich w√ľrde das Umlaufangebot von Worldcoin nach Abschluss des Privatverkaufs um etwa 18,6 % auf √ľber 229 Millionen WLD-Token ansteigen.

F√ľr diejenigen, die WLD besitzen, ist diese neue Entwicklung aufgrund ihres potenziellen Einflusses auf die Preisentwicklung des Tokens sicherlich besorgniserregend. Worldcoin versuchte jedoch, die Bedeutung seines Token-Verkaufs herunterzuspielen, indem es erkl√§rte, dass der Verkauf von zwischen 500.000 und 1,5 Millionen WLD-Tokens pro Woche ‚Äěnur 0,1 % bis 0,4 % des aktuellen w√∂chentlichen Handelsvolumens‚Äú entspreche.

W√§hrend dieser Zeit m√ľssen Handelsunternehmen m√∂glicherweise ihre Weltverm√∂genswerte 40 Tage lang behalten, bevor sie sie verkaufen, wie von Worldcoin empfohlen. Diese Ma√ünahme k√∂nnte m√∂glicherweise die Preisschwankungen abmildern, die aus einem Massenverkauf dieser Unternehmen resultieren.

Das Worldcoin-√Ėkosystem

Worldcoin ist ein Projekt, das die digitale W√§hrung WLD als nativen Token verwendet. Das Ziel von Worldcoin ist die Authentifizierung menschlicher Identit√§ten durch ein Ger√§t namens ‚ÄěOrb‚Äú. Diese im letzten Jahr gestartete Initiative wurde von Sam Altman, CEO von Open AI, mitbegr√ľndet. Allerdings ist es seit seiner Gr√ľndung mit Kritik konfrontiert, wobei Kritiker wie der Mitbegr√ľnder von Ethereum, Vitalik Buterin, Bedenken hinsichtlich der Privatsph√§re und der Rechtm√§√üigkeit √§u√üerten.

Verschiedene L√§nder haben Untersuchungen zu dem Projekt eingeleitet, weil sie bef√ľrchten, dass seine Datenerfassungspraktiken m√∂glicherweise gegen Datenschutzbestimmungen versto√üen haben k√∂nnten. Ein Bericht von NewsBTC ergab, dass Worldcoin in Argentinien wegen angeblicher Missachtung des nationalen Verbraucherschutzgesetzes mit einer Geldstrafe von etwa 1,2 Millionen US-Dollar belegt werden k√∂nnte.

Trotz der behördlichen Aufsicht bleibt das Team hinsichtlich des Geschäftswachstums optimistisch. Sie schlagen in ihrem Blog vor, dass die durch diesen Token-Verkauf gesammelten Mittel dazu verwendet werden sollen, den steigenden weltweiten Bedarf an verifizierten Weltausweisen mithilfe der Orb-Technologie zu decken.

Derzeit liegt der Preis von Worldcoin auf den M√§rkten bei etwa 5,4 US-Dollar, was nach Angaben von CoinMarketCap einem R√ľckgang von etwa 6 % in den letzten 24 Stunden entspricht.

Machen Sie sich auf die Wirkung gefasst: Das Worldcoin-Team plant, 6 Monate lang jede Woche 1,5 Millionen WLD-Token zu verkaufen

Weiterlesen

2024-04-24 19:16