Die Zahl der Dogecoin-Inhaber erreicht angesichts des steigenden Interesses einen neuen Rekord

Die Zahl der Dogecoin-Inhaber hat ein Allzeithoch erreicht und einen neuen Höhepunkt erreicht, da die Begeisterung für die Meme-Münze unter Krypto-Investoren immer stärker wird.

Dogecoin-Inhaber überschreiten 6,9 Millionen

Im März bringt Dogecoin gute Nachrichten: Der Preisanstieg war erheblich und die Zahl der Inhaber ist erheblich gestiegen. Zum ersten Mal besitzen nun über 6,9 Millionen Menschen DOGE, ein neuer Rekord in der Inhaberbasis. Doch das ist erst der Anfang, denn das Wachstum nimmt weiter zu.

Basierend auf Informationen von der Website von Coincarp gibt es derzeit etwa 6,9 Millionen Dogecoin-Besitzer im Mainnet (Stand: 28. März). Angesichts des stetigen Anstiegs der neuen Inhaber im letzten Monat ist es wahrscheinlich, dass diese Zahl vor Ende März die 7-Millionen-Marke überschreiten wird.

In den letzten Monaten wurde der Popularitätsschub von Dogecoin durch diesen jüngsten Rekord deutlich. Trotz aufstrebender Konkurrenten wie BONK, PEPE und WIF und der anhaltenden Herausforderung von Shiba Inu bleibt Dogecoin die Top-Meme-Münze.

Im ersten Quartal 2024 betrug die Zahl der DOGE-Inhaber etwa 6,06 Millionen. Bis zum Ende des zweiten Quartals stieg diese Zahl auf über 6,9 Millionen, was einem Wachstum von rund 14 % innerhalb von nur drei Monaten entspricht.

Der DOGE-Ausblick bleibt weiterhin bullisch

Ein Anstieg der Zahl der Dogecoin-Besitzer ging mit einem deutlichen Anstieg verschiedener damit verbundener Indikatoren einher. Dazu gehören die Häufigkeit täglicher Transaktionen, große Transaktionen von Großinvestoren und die Zeit, die es dauert, bis Münzen in Umlauf kommen. Solche Trends deuten darauf hin, dass das Vertrauen der Anleger hoch ist und sie glauben, dass der Preis weiter steigen wird.

Die Aufbewahrungsdauer der DOGE-Token durch Anleger ist in diesem Zusammenhang von entscheidender Bedeutung, da sie darauf hindeutet, dass sich immer mehr von ihnen für eine langfristige Investition entscheiden. Dieser Trend hat die Verkaufsaktivität der Meme-Münze merklich verringert, sodass sie trotz des Abwärtsdrucks, den die meisten Kryptowährungen haben, stark ansteigt.

Eine interessante Statistik, die einen erheblichen Anstieg verzeichnet hat, ist die Anzahl der täglichen Transaktionen für Dogecoin, die innerhalb des letzten Tages um fast 50 % gestiegen ist. Dieser Anstieg deutet auf eine erhöhte Handelsaktivität hin, und da der Preis der Kryptowährung im gleichen Zeitraum gestiegen ist, scheint es, dass der Großteil dieses Transaktionsvolumens eher zum Kauf als zum Verkauf tendiert.

Derzeit spiegelt der DOGE-Preis die gestiegene Begeisterung wider und ist am vergangenen Tag um etwa 10 % gestiegen. Dennoch drängen die Bären beharrlich auf rund 0,2 US-Dollar zurück, was dazu führt, dass der Meme-Coin erneut zurückgeht.

Die Zahl der Dogecoin-Inhaber erreicht angesichts des steigenden Interesses einen neuen Rekord

Weiterlesen

2024-03-28 21:04