Bitcoin unter 70.000 US-Dollar: Sind 80.000 US-Dollar noch möglich oder ist die Rallye vorbei?

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Bitcoin, der unangefochtene Spitzenreiter unter den Kryptowährungen, erlebt eine weitere Achterbahnfahrt. Am Wochenende kam es zu einem deutlichen Anstieg, der beinahe den bisherigen Rekordwert übertraf. Allerdings ist Bitcoin am vergangenen Tag unter die bedeutende Schwelle von 70.000 US-Dollar zurückgefallen. Diese unerwartete Korrektur hat bei einigen Anlegern die Frage aufkommen lassen, ob der prognostizierte Anstieg auf 80.000 US-Dollar noch möglich ist.

Bitcoin macht Wochenendgewinne zunichte

Kürzlich waren die Bitcoin-Anhänger begeistert, als der Preis mit über 70.000 US-Dollar ein Allzeithoch erreichte. Dieser Aufwärtstrend erweckte Zuversicht und veranlasste Experten wie Markus Thielen, weiteres Wachstum und einen möglichen Anstieg in Richtung 80.000 US-Dollar zu erwarten.

Trotz vorherigem Optimismus erlitt der Wert von Bitcoin einen Einbruch und sank von seinem Höchststand um etwa 6 %. Dieser Rückgang machte die zu Beginn der Woche erzielten Gewinne zunichte. Derzeit pendelt sich Bitcoin um die 69.200 US-Dollar ein, liegt aber immer noch unter der bedeutenden Schwelle von 70.000 US-Dollar.

Ist der 80.000-Dollar-Traum tot?

Trotz des jüngsten Rückschlags bleiben einige Experten zuversichtlich, dass der Weg von Bitcoin bis zur 80.000-Dollar-Marke noch nicht abgeschlossen ist. Sie stützen ihren optimistischen Ausblick auf mehrere zwingende Gründe.

Stablecoin Inflows: A Beacon Of Hope?

Thielen weist darauf hin, dass ein weiterer wichtiger Faktor der stetige Zufluss von Investitionen in Stablecoins ist. Stablecoins stellen digitale Währungen dar, deren Werte weiterhin an konventionelle Vermögenswerte wie den US-Dollar gekoppelt sind. Sie dienen als beliebter Einstieg für Neueinsteiger in die Kryptosphäre.

Bitcoin unter 70.000 US-Dollar: Sind 80.000 US-Dollar noch möglich oder ist die Rallye vorbei?

Basierend auf Thielens Analyse deuten diese starken Zuflüsse darauf hin, dass die Begeisterung der Anleger auch bei vorübergehenden Preisschwankungen anhält. Darüber hinaus weist er auf eine bedeutende technische Entwicklung hin: die Entstehung eines symmetrischen Dreiecksmusters in den Charts, das allgemein als bullisches Zeichen angesehen wird.

Tech-Analysten interpretieren Ausbrüche im Allgemeinen als Zeichen dafür, dass der aktuelle Trend wahrscheinlich anhalten wird, was gute Nachrichten für die Preisbewegung von Bitcoin impliziert.

On-Chain Data Bolsters Bullish Case

Laut einigen Marktanalysten deuten Daten aus der On-Chain-Analyse von IntoTheBlock auf eine starke Kaufaktivität zum aktuellen Preisniveau hin.

Die Daten deuten darauf hin, dass eine beträchtliche Anzahl von Bitcoin-Käufen mit Wallet-Adressen, grob übersetzt als unterschiedliche Krypto-Wallet-Identifikatoren, zwischen Preisen zwischen 68.200 und 70.325 US-Dollar stattfanden.

Diese Kaufaktionen deuten darauf hin, dass einige Anleger möglicherweise nicht bereit sind, zu den aktuellen Preisen zu verkaufen, was auf Widerstand gegen weitere Preisrückgänge hinweisen könnte.

Bullish And Bearish Forces

Im gegenwärtigen Szenario befinden sich Bitcoin-Befürworter und -Kritiker in einem traditionellen Kampf um die Preisrichtung. Obwohl der jüngste Preisverfall die Überzeugung einiger Gläubiger geschwächt haben könnte, deuten robuste Stablecoin-Einlagen und aktive Kaufsignale von der Blockchain auf versteckte bullische Kräfte hin.

Dennoch wird ein Rückgang der Investitionen in Bitcoin-ETFs mit Besorgnis zur Kenntnis genommen, da dies ein Zeichen für Probleme sein könnte. Solche ETFs ermöglichen es Anlegern, die Preisschwankungen von Bitcoin zu verfolgen, ohne die digitale Währung physisch besitzen zu müssen.

Gleichzeitig ist laut einem Bericht von CoinShares, einer auf digitale Vermögenswerte spezialisierten Organisation, in den letzten Wochen ein spürbarer Rückgang der Investitionen in diese ETFs (Exchange Traded Funds) zu verzeichnen. Dies könnte möglicherweise darauf hindeuten, dass bestimmte institutionelle Anleger eine vorsichtige Haltung einnehmen und lieber beobachten, bevor sie Maßnahmen ergreifen.

Der weitere Weg von Bitcoin ist unklar; Die kommenden Tage und Wochen sind von Bedeutung, da sie entscheiden könnten, ob Käufer die aktuelle Hürde überwinden und den Preis auf 80.000 US-Dollar erhöhen können.

Weiterlesen

2024-04-10 14:10