Bei Dogecoin läuten die Alarmglocken: Das rückläufige Signal deutet auf einen 40-Prozent-Absturz hin

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Josh Olszewicz, ein Krypto-Analyst, warnt vor einem bevorstehenden Preisverfall bei Dogecoin. Er stützt seine Analyse auf den Ichimoku Cloud-Indikator, der Einblicke in Unterstützungs- und Widerstandsniveaus, Trendrichtung und Dynamik bietet. Nach Einschätzung von Olszewicz gibt es im 1-Tages-Chart von Dogecoin gegenüber dem US-Dollar zwei bedeutende technische Ereignisse.


Der Experte Josh Olszewicz warnt auf der Grundlage seiner technischen Analyse erneut vor einem bevorstehenden Preisverfall bei Dogecoin. Er verlässt sich auf den Ichimoku Cloud-Indikator, der Einblicke in Unterstützungs- und Widerstandsniveaus, Dynamik und Trendtrends bietet. Nach Olszewicz‘ Einschätzung ereignen sich auf dem Dogecoin-zu-USD-1-Tages-Chart zwei bedeutende Ereignisse: ein bärischer Tenkan-Sen (TK)-Linienkreuz und ein bärischer Kumo-Ausbruch, angezeigt durch „X“. Einfacher ausgedrückt bedeutet das bärische TK-Kreuz, dass der kurzfristige gleitende Durchschnitt unter den längerfristigen gleitenden Durchschnitt fällt, während der bärische Kumo-Ausbruch darauf hindeutet, dass der Preis von Dogecoin unter sein wichtiges Unterstützungsniveau gefallen ist.

Bärische Signale für Dogecoin

Vereinfacht ausgedrückt tritt ein „bärischer Tenkan-Sen, der Kijun-Sen kreuzt“ auf, wenn die Tenkan-Sen-Linie, die den Durchschnitt der letzten Hochs und Tiefs darstellt, unter die Kijun-Sen-Linie bzw. den längerfristigen Durchschnitt fällt das Ichimoku Cloud-Diagramm-Setup. Dies gilt als rückläufiges Signal, da es auf einen Abwärtsdruck auf die Preise hindeutet.

Bei Dogecoin läuten die Alarmglocken: Das rückläufige Signal deutet auf einen 40-Prozent-Absturz hin

Einfacher ausgedrückt: Wenn die Tenkan-Linie, abgeleitet aus dem Durchschnitt der höchsten und niedrigsten Preise der letzten neun Perioden, unter die Kijun-Linie fällt, die als Durchschnitt der höchsten und niedrigsten Preise der letzten 26 Perioden berechnet wird, bedeutet dies a potenzieller Abwärtstrend.

Die aktuellen kurzfristigen Preise scheinen unter das durchschnittliche Preisniveau des Vormonats zu fallen, was möglicherweise auf einen anhaltenden Rückgang hindeutet.

Der „Bearish Kumo Breakout“ bezieht sich auf ein bedeutendes Ereignis im Ichimoku Cloud-Indikator, bei dem der Preis die „Kumo“-Linie durchbricht, die durch Senkou Span A und Senkou Span B gebildet wird. Diese Linie symbolisiert eine Wolke auf dem Chart. fungiert als entscheidende Unterstützungs- oder Widerstandsebene. Wenn der Preis unter diese Linie fällt, deutet dies auf eine rückläufige Marktstimmung hin.

Als Forscher, der das Verhalten der Preisbewegungen von Dogecoin (DOGE) gemäß der Analyse von Olszewicz untersucht, kann ich erklären, dass sich ein „bärischer Kumo-Ausbruch“ auf die Situation bezieht, in der der Preis die Wolke in Abwärtsrichtung durchbrochen hat. Dieses Ereignis wird als Zeichen für die Bestätigung des vorherrschenden Abwärtstrends gewertet. Da der aktuelle Preis außerdem unter dem Kumo liegt, deutet dies auf eine überwiegend negative Marktstimmung gegenüber DOGE hin. Der Kumo fungiert in diesem Zusammenhang als Barriere für mögliche Preiserhöhungen.

Als Krypto-Investor, der sich das Diagramm von Olszewicz anschaut, sehe ich, dass DOGE derzeit bei etwa 0,15 US-Dollar gehandelt wird. Die gleitenden Durchschnitte, dargestellt durch die Wolke, schweben über und unter den Preislinien. Wenn die Wolke grün wird, deutet dies auf einen optimistischen Ausblick für die Zukunft hin. Da der Preis jedoch sowohl unter die Tenkan-Sen- als auch die Kijun-Sen-Linie fällt, die die Wolke bilden, beobachte ich derzeit rückläufige Marktbedingungen.

A 40% Price Crash Looming?

Olszewiczs DOGE-Preisanalyse ist von großer Bedeutung, da er zuvor das Potenzial für ein Kopf-Schulter-Muster (H&S) im 12-Stunden-Chart von DOGE/USD identifiziert hatte. Dem Bericht von NewsBTC zufolge könnte sich diese unheilvolle Formation schon bald bestätigen.

Als Krypto-Investor verfolge ich die technische Analyse des Dogecoin-Preisdiagramms genau. Die aktuelle Formation weist zwei markante Schultern auf beiden Seiten eines ausgeprägten Kopfes auf, wobei die Halslinie um 0,14 $ als entscheidender Widerstandspunkt dient. Ein Durchbruch unter dieses Niveau könnte die Verwirklichung der Prophezeiung des Kopf-Schulter-Musters (H&S) signalisieren. Infolgedessen könnten Verkäufer ermutigt werden, in den Markt einzusteigen, was den Preis von Dogecoin möglicherweise in die Spanne von 0,10 bis 0,09 US-Dollar treiben könnte.

Die potenzielle Zielzone für diesen Bereich entspricht den Fibonacci-Erweiterungen 1,618 und 2,0, was einen möglichen Preisrückgang von 40 % ab der Nackenlinie impliziert, wenn diese Niveaus erreicht werden. Obwohl das Muster noch nicht endgültig etabliert ist, da der Preis weiterhin über der kritischen Unterstützung von 0,14 US-Dollar liegt, ist sein Auftreten ein Warnsignal für Anleger.

Als Forscher, der den Dogecoin-Markt untersucht, ist mir aufgefallen, dass die technische Analyse von Olszewicz auf ein rückläufiges Szenario für die Kryptowährung hinweist. Insbesondere das Zusammentreffen eines bärischen TK-Kreuzes und eines bärischen Kumo-Ausbruchs stärkt diese Aussicht. Anleger sollten wachsam bleiben, da ein deutlicher Rückgang unter die 0,14-Dollar-Marke die pessimistische Einschätzung bestätigen und möglicherweise einen stärkeren Rückgang auslösen könnte.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde DOGE bei 0,1413 $ gehandelt.

Bei Dogecoin läuten die Alarmglocken: Das rückläufige Signal deutet auf einen 40-Prozent-Absturz hin

Weiterlesen

2024-04-29 10:52