Wenn das passiert, wird der Dogecoin-Preis „sinken“: Krypto-Analyst

Am Samstag, den 20. Januar, stieg der Dogecoin-Preis innerhalb von 5 Stunden um mehr als 23 %. Wie NewsBTC berichtete, war die Einrichtung des X Payments-Kontos der Grund für den plötzlichen Preisanstieg, der in der Community neue Hoffnungen auf die Integration von DOGE entfachte. Allerdings war der spekulative Aufschwung nur von kurzer Dauer, da zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nur noch rund 4 % der Gewinne übrig waren.

Wann wird der Dogecoin-Preis „Mond“ sein?

In einer neuen Analyse hat Skew, eine bekannte Persönlichkeit im Bereich der Kryptoanalyse, eine differenzierte Perspektive auf die potenziellen Treiber für einen dauerhaften Aufschwung des Dogecoin (DOGE)-Preises vorgelegt. Skews Erkenntnisse basieren sowohl auf der technischen als auch auf der spekulativen Marktdynamik.

Skews Untersuchung des 4-Stunden-Charts (4H) von DOGE ergab einen „schönen Anstieg nach der Erstellung des XPayments-Kontos“, was darauf hindeutet, dass der Markt darüber spekuliert, dass „X“ möglicherweise Dogecoin als Zahlungsoption integriert. Trotz der positiven Dynamik betonte Skew, dass DOGE für einen nachhaltigen Aufwärtstrend „den 1W-Pivot (0,08750 $) und die jährliche Eröffnung danach ordnungsgemäß zurückerobern muss“.

Er betonte, wie wichtig es ist, dass sich der Preistrend an den 4-Stunden-EMAs (Exponential Moving Averages) und einem Relative Strength Index (RSI) von konstant über 50 orientiert. „Ich suche systematisch nach einem Preis, der sich an den 4H-EMAs und einem RSI über 50 orientiert um einen echten Aufwärtstrend aufrechtzuerhalten“, erklärte er.

Wenn das passiert, wird der Dogecoin-Preis „sinken“: Krypto-Analyst

Auf dem DOGEBinance-Spotmarkt weist Skew auf eine neue Preisspannenbildung hin und weist auf eine signifikante Spot-Nachfragezone um 0,07 US-Dollar und eine große Angebotsmauer bei 0,1 US-Dollar hin. Er wies darauf hin: „Bisher wird hier ein neuer Bereich angegeben und ein deutlich größerer Bereich zwischen aktuellem Spot-Angebot und -Nachfrage.“ Bemerkenswert ist, dass während des jüngsten Anstiegs über 0,09 US-Dollar große Gebote abgegeben wurden

Wenn das passiert, wird der Dogecoin-Preis „sinken“: Krypto-Analyst

In Bezug auf Open Interest (OI) und Delta auf Binance und Bybit für DOGE beobachtete Skew einen „erheblichen OI-Anstieg bei dieser Preisbewegung von +13 % und mehr Perp-Volumen als Spot-Volumen“. Er schlug vor, die Ströme am Spotmarkt auf zinsbullische Indikatoren wie einen Spot-Premium-Leitpreis, Spot-Limit-Gebote bei Rückgängen und neutrale Finanzierungssätze zu überwachen, um weitere Gewinne zu antizipieren.

Skew dachte über die vorherige DOGE-Rallye im Zusammenhang mit „X“ nach und stellte fest, dass „saubere systematische Bestätigungen vor dem Narrativschub“ offensichtlich waren, die Rallye jedoch aufgrund des „Verlusts von Narrativkäufern“ ins Stocken geriet, nachdem das DOGE-Logo entfernt wurde. Für eine signifikante DOGE-Rallye behauptete Skew, dass der Markt vier klare Anzeichen benötige:

Diesmal eine echte Erzählung,
Rückforderung des Schlüsselpreisniveaus,
4H-Trend hält an,
[und] höhere Spot-Flows zur Unterstützung von Täterspekulationen.

Ergänzend zu Skews Analyse lieferte der Krypto-Analyst @DaanCrypto Einblicke in den 1-Tages-DOGE/USD-Chart und erklärte: „DOGE, ich mache die Dinge nicht zu kompliziert.“ Guter Halt des Daily 200MA/EMA. Erzählung über den Aufschwung von XPayments.“ Er warnte jedoch davor, dass „wir keine Ahnung haben, ob sich daraus etwas ergeben wird“, und empfahl, sich aus Sicherheitsgründen auf höhere Zeitrahmen zu konzentrieren.

Wenn das passiert, wird der Dogecoin-Preis „sinken“: Krypto-Analyst

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde DOGE bei 0,08276 $ gehandelt.

Wenn das passiert, wird der Dogecoin-Preis „sinken“: Krypto-Analyst

Weiterlesen

2024-01-22 12:59