Was ist ein PFP-NFT?

Krypto gibt es schon seit 15 Jahren, und dank seiner Beliebtheit ist es unmöglich, nicht schon einmal von mindestens einem kryptobezogenen Thema gehört zu haben, wie etwa der Blockchain-Technologie, Bitcoin, der Ethereum-Blockchain und ihren Smart Contracts, NFTs (Non-Fungible). Tokens), Bergbau, Abstecken und vieles mehr.

Und obwohl Investitionen in Kryptowährungen eine gute Strategie sein können, denken viele Krypto-Enthusiasten auch über NFTs nach. Seit 2021 sind nicht fungible Token weithin bekannt und PFP-NFTs gehören möglicherweise zu den beliebtesten digitalen Sammlerstücken.

Doch was ist ein PFP-NFT, wie funktioniert er und wie kann er genutzt werden? Nun, in diesem Artikel werden PFP-NFTs erläutert, zusammen mit einer kurzen Geschichte des Hypes um diese Token und den besten PFP-Projekten auf dem Markt.

Was sind PFP-NFTs?

Nicht fungible Token (NFTs) für Profilbilder (PFP) sind digitale Sammlerstücke, die als Social-Media-Profilbilder auf verschiedenen Kanälen verwendet werden können und werden. Der Hauptunterschied zwischen PFP-NFTs und anderen NFTs besteht darin, dass erstere für ein Profilbild geeignet sind, während andere NFTs auch andere Formen annehmen können, beispielsweise Videos, Audiodateien oder GIFs.

Im Allgemeinen sind PFP-NFTs statisch, in Form von zweidimensionalen Bildern, die normalerweise durch einen generativen Algorithmus erstellt werden. Um ein PFP-NFT zu sein, sollte ein digitales Sammlerstück eine Büste eines Menschen, eines Tieres oder einer anderen realen oder virtuellen Figur zeigen.

Wenn man bedenkt, dass die meisten Profilbild-NFTs durch generative Kunst erstellt werden, sehen Sie möglicherweise Projekte mit über 10.000 NFTs. Allerdings ist jedes Kunstwerk anders. Wie wir alle wissen, ist jeder NFT einzigartig und PFP-NFTs funktionieren gleich.

Denken wir zum Beispiel an die NFTs des Bored Ape Yacht Club (BAYC). Obwohl sie alle Affen zeigen, ist jeder Affe anders und hat unterschiedliche Accessoires und Farben. Darüber hinaus kann in einigen Fällen jeder PFP-NFT je nach seinen Eigenschaften einen anderen Preis haben. Dies geschieht normalerweise bei NFTs von Spielcharakteren.

Wenn Sie ein Blockchain-basiertes Spiel spielen, besitzen Sie möglicherweise mindestens ein solches digitales Sammlerstück mit einer Figur. Nehmen wir an, im Spiel geht es darum, die Welt zu retten, und Sie als Spieler sind ein Kämpfer. Ihr Charakter verfügt möglicherweise über eine bestimmte Kraft und verschiedene Eigenschaften, die ihm dabei helfen, an Schlachten teilzunehmen, beispielsweise die Fähigkeit, unsichtbar zu werden.

Andererseits kann der Charakter (und das NFT) eines anderen Spielers möglicherweise sofort seine Gesundheit wiederherstellen, wenn er im Kampf angegriffen wird. Je nachdem, wie wichtig jedes Merkmal ist, könnte Ihr NFT einen Wert von 1 ETH haben, während das andere digitale Sammlerstück für 1,5 ETH erhältlich sein könnte.

Wie funktionieren PFP-NFTs?

PFP-NFTs basieren auf einer Blockchain, genau wie andere Arten digitaler Sammlerstücke. Somit haben sie eine klare Historie und jede NFT-Sammlung verfügt über einen festen Vorrat.

Während die meisten NFTs auf Ethereum entwickelt werden, gibt es auch andere Blockchains, die solche digitalen Assets unterstützen, wie z. B. Arbitrum, Avalanche, BNB Smart Chain, Base, Optimism, Polygon, Solana und mehr.

Einige Entwickler entscheiden sich möglicherweise für Ethereum gegenüber anderen Netzwerken, da der von Ethereum entwickelte NFT-spezifische ERC-721-Standard gut etabliert ist und bereits die meisten verfügbaren Sammlungen unterstützt.

Darüber hinaus können sich Entwickler auf die Smart-Contract-Technologie von Ethereum verlassen, die es ihnen ermöglicht, einzigartige, unteilbare Vermögenswerte zu schaffen.

Wie erstelle ich ein PFP-NFT?

PFP-NFTs können über spezielle Plattformen wie OpenSea oder Binance erstellt oder einfach auf NFT-Marktplätzen wie OpenSea, Rarible oder SuperRare gekauft werden.

Wenn Sie ein solches NFT erstellen möchten, müssen Sie eine Blockchain auswählen, mit der Sie arbeiten möchten. Obwohl nicht alle Netzwerke NFTs unterstützen, stehen Ihnen zahlreiche Optionen zur Auswahl.

Dann sollten Sie ein Krypto-Wallet einrichten, aber stellen Sie sicher, dass Sie eines auswählen, das NFTs unterstützt, da dies nicht alle tun. Zu den Wallets, die NFTs unterstützen, gehören MetaMask, Coinbase und Trust Wallet. Anschließend prägen Sie einfach Ihr NFT und veröffentlichen es auf einem Marktplatz.

Wie verwende ich PFP-NFTs?

Wie der Name schon sagt, werden PFP-NFTs normalerweise als Profilbilder verwendet. NFT-Inhaber können ihre digitalen Vermögenswerte auf diese Weise anzeigen, und diese Praxis erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Einige Projekte bieten NFT-Sammlern jedoch Zugang zu einer breiteren Palette von Vorteilen, beispielsweise Zugang zum Metaversum, wo die NFTs als virtuelle Avatare dienen können. Darüber hinaus bieten einige Projekte, wie beispielsweise BAYC, NFT-Inhabern exklusiven Zugang zu anderen Funktionen und realen Sonderveranstaltungen.

Um ein PFP-NFT als Profilbild zu verwenden, müssen Sie lediglich das NFT kaufen und das Bild herunterladen, um es in Ihr Profil hochzuladen. Derzeit haben nur wenige Plattformen NFTs integriert, aber das könnte sich in Zukunft ändern.

Wie entstanden PFP-NFTs?

Was ist ein PFP-NFT?

Während der erste NFT im Jahr 2014 erstellt wurde, dauerte es bis 2017, bis die ersten PFP-NFT-Kollektionen auf den Markt kamen. CryptoPunks war die NFT-Sammlung, die das Konzept von PFP in der Branche populär machte, und als Entwickler den Erfolg von Matt Hall und John Watkinson, den Gründern von CryptoPunks, bemerkten, wurden viele weitere solcher Sammlungen auf den Markt gebracht.

Die wachsende Beliebtheit von PFP-NFTs wurde auch durch den überraschenden Verkauf eines von Beeple entwickelten digitalen Sammlerstücks befeuert. Im März 2021 verkaufte Beeple (Mike Winkelmann) einen seiner NFTs für 69 Millionen US-Dollar über eine Christie’s-Auktion.

Kurz nach dem Start von CryptoPunks begannen NFT-Inhaber, ihre CryptoPunk-Charaktere als Profilbilder auf Social-Media-Plattformen und sozialen Netzwerken wie X (Twitter) bzw. Discord zu verwenden. Nach einiger Zeit erfuhren CryptoPunks und seine digitalen Sammlerstücke eine breite Akzeptanz bei NFT-Enthusiasten, ebenso wie PFP-NFT-Projekte im Allgemeinen.

Die Beliebtheit von PFP-NFTs begann auch zuzunehmen, als Projekte wie der Bored Ape Yacht Club NFT-Besitzern auch Zugang zu echten privaten Veranstaltungen, Waren und vielen anderen Vorteilen boten.

Dank der klaren und vielversprechenden Roadmaps der Projekte konnte die NFT-Community außerdem etwas sicherer sein, dass das Projekt einen langfristigen Wert haben sollte.

Top PFP NFT-Projekte

Derzeit gibt es Hunderte, wenn nicht sogar Tausende von PFP-NFTs, aber einige von ihnen sind dank ihrer Kunst, Funktionen und vertrauenswürdigen Entwickler weithin bekannt geworden. Lassen Sie uns also über einige der beliebtesten PFP-NFT-Sammlungen sprechen.

CryptoPunks

Was ist ein PFP-NFT?

CryptoPunks ist eine NFT-Sammlung, die 2017 von Larva Labs auf den Markt gebracht wurde. Ein CryptoPunk NFT ist ein einzigartiger Avatar im 8-Bit-Stil mit 24 x 24 Pixeln, der als Profilbild (PFP) verwendet werden kann. Die von CryptoPunks bereitgestellten NFT-Profilbilder weisen unterschiedliche Eigenschaften, Accessoires und Stile auf und die Preise variieren je nach Seltenheit.

Als Matt Hall und John Watkinson mit der Arbeit an der Sammlung begannen, planten sie die Schaffung von 10.000 Krypto-Punks und hatten keine Ahnung, dass ihre Avatare in Orten wie der New York Times, Christie’s London und PBS NewsHour zu sehen sein würden.

CryptoPunks-NFTs haben unterschiedliche Preise und Benutzer können einen NFT bereits für 0,01 ETH erwerben. Allerdings erzielten einige digitale Sammlerstücke überraschende Preise. Beispielsweise wurde CryptoPunk #5882 am 12. Februar 2022 für 23,7 Millionen US-Dollar verkauft.

Bored Ape Yacht Club (BAYC)

Was ist ein PFP-NFT?

Bored Ape Yacht Club ist eine NFT-Sammlung von 10.000 einzigartigen digitalen Assets. Das Projekt wurde von Yuga Labs entwickelt, einem Top-Player in der NFT-Branche. Nachdem Yuga Labs die zunehmende Popularität von BAYC gesehen hatte, entwickelte es auch seinen nativen Token Ape Coin.

Im April 2021, als es auf den Markt kam, gab es einen so großen Hype um den Bored Ape Yacht Club, dass die 10.000 verfügbaren digitalen Sammlerstücke innerhalb von nur 12 Stunden nach der Veröffentlichung für einen Preis von 190 US-Dollar verkauft wurden. Der Preis für BAYC-Assets stieg im Juli 2021, als die Sammlung zu einem der beliebtesten NFT-Projekte wurde.

Das Faszinierende an BAYC ist, dass Yuga Labs nicht nur NFT anbietet. Beim Kauf eines BAYC NFT erhalten Sie Zugang zu vielen Vorteilen, wie z. B. im echten Leben organisierten Sonderveranstaltungen, Merchandise und vielem mehr. Während Sie einen BAYC NFT für fast 1 ETH kaufen können, erzielen einige digitale Sammlerstücke auch überraschende Preise, wie zum Beispiel 1.688.888 ETH.

Mutant Ape Yacht Club

Was ist ein PFP-NFT?

Der Mutant Ape Yacht Club ist eine Erweiterung des Bored Ape Yacht Club und besteht aus 10.000 digitalen Sammlerstücken. Angesichts der Beliebtheit der zugehörigen NFT-Serie BAYC gelang es MAYC, in der ersten Stunde nach der Einführung einen Umsatz von 96 Millionen US-Dollar zu erzielen.

MAYC wurde als günstigere Alternative zu BAYC eingeführt und war Teil der ersten Roadmap von Yuga Labs. Ein Teil der Sammlung wurde per Luftfracht an BAYC-Inhaber verschickt, um das Engagement des Unternehmens für seine Gemeinschaft zu beweisen.

FAQ

Wie verwende ich einen NFT als PFP?

Um NFT-PFPs zu verwenden, müssen Sie lediglich das Bild des NFT, das Sie besitzen, herunterladen und in Ihr Profil hochladen. Obwohl nicht so viele Plattformen NFTs integriert haben, könnten sich die Dinge mit zunehmender Beliebtheit solcher digitalen Assets ändern.

Was ist eine PFP-Sammlung?

Eine PFP-Sammlung ist eine NFT-Sammlung, die für Profilbilder geeignete NFTs anbietet. Solche Sammlungen zeigen normalerweise Büsten, und jeder NFT weist verschiedene Merkmale, Stile und Accessoires auf.

Wie erstellt man PFP-NFTs?

Um PFP-NFTs zu erstellen, wählen Sie eine Plattform aus, mit der Sie arbeiten möchten, richten Sie eine Krypto-Wallet ein, die NFTs unterstützt, und prägen Sie Ihr Kunstwerk.

Ist es in Ordnung, Kunst als PFP zu verwenden?

Ja, solange Sie das NFT besitzen, das Sie verwenden. Einige Künstler bitten Sie möglicherweise um eine Nennung, wenn Sie das digitale Sammlerstück verwenden.

Was sind die Top-PFP-NFT-Sammlungen?

Zu den beliebtesten PFP-NFT-Sammlungen gehören CryptoPunks, Bored Ape Yacht Club, Mutant Ape Yacht Club und Pudgy Penguins.

Abschließend

Der NFT-Markt ist überraschend gewachsen, insbesondere nach dem Hype um ihn im Jahr 2021. Eine der beliebtesten Arten von NFTs sind PFP-NFTs. Profilbild-NFTs unterscheiden sich von anderen NFTs dadurch, dass sie für die Verwendung als Profilbilder geeignet sind.

Wenn Sie einen PFP-NFT kaufen möchten, können Sie dies auf einem NFT-Marktplatz wie OpenSea, Rarible oder SuperRare tun. Die Preise variieren je nach Seltenheit, Eigenschaften und allgemeiner Beliebtheit der Sammlung eines digitalen Sammlerstücks. Allerdings werden Sie sicherlich einige profitable Optionen finden, wenn Sie jedoch nach beliebten Kollektionen suchen, steigen die Preise überraschend. Dennoch wird ein deutlich wertvolleres Profilbild-NFT mit einem höheren Preis verbunden sein.

Weiterlesen

2024-01-15 17:49