Warum ist Bitcoin gerade um 10 % gestiegen? Blockchain-Unternehmen meldet sich zu Wort

Genug von der deutschen B├╝rokratie? ­čśĄ Dann ab in die Krypto-Welt! ­čÜÇ­čĺŞ

­čĹëKlick auf "Beitreten" und erlebe den Spa├č!­čô▓


Als Forscher mit Erfahrung in der Blockchain- und Kryptow├Ąhrungsanalyse finde ich die j├╝ngste Preisbewegung von Bitcoin ziemlich faszinierend. In den letzten Tagen gab es einige deutliche Zuw├Ąchse f├╝r Kryptow├Ąhrungen mit hoher Marktkapitalisierung, allen voran Bitcoin, der zum ersten Mal seit fast einem Monat die 67.000-Dollar-Marke durchbrach.


In den letzten Tagen erlebte der Kryptow├Ąhrungsmarkt einen Aufschwung, der dazu f├╝hrte, dass viele Large-Cap-Anlagen in der vergangenen Woche erhebliche Zuw├Ąchse verzeichneten. Unter diesen Zuw├Ąchsen erholte sich Bitcoin von etwa 61.000 US-Dollar auf ├╝ber 67.000 US-Dollar zum ersten Mal seit fast einem Monat.

Meiner Analyse als Blockchain-Experte zufolge hat der j├╝ngste Anstieg des Bitcoin-Preises bei Anlegern und Beobachtern auf dem Kryptow├Ąhrungsmarkt viele Debatten und Neugier ausgel├Âst. Erkenntnisse des renommierten Blockchain-Analyseunternehmens CryptoQuant verleihen dieser Diskussion wertvolle Perspektiven und liefern On-Chain-Daten, die Einblicke in die aktuelle Bitcoin-Preisrallye und m├Âgliche zuk├╝nftige Trends bieten.

Wie erreichte der Bitcoin-Preis 67.000 $?

In einer aktuellen Analyse identifizierte CryptoQuant die Gr├╝nde und On-Chain-Indikatoren f├╝r den j├╝ngsten Anstieg von Bitcoin ├╝ber 67.000 US-Dollar. Das Unternehmen f├╝hrte diesen Preisanstieg auf die Ank├╝ndigung niedriger als erwarteter Inflationsraten in den USA zur├╝ck.

Am 15. Mai wurden die Inflationszahlen f├╝r den Vormonat ver├Âffentlicht, die auf einen Anstieg des Verbraucherpreisindex (VPI) um 0,3 % im April schlie├čen lassen. Dies war weniger als der erwartete Anstieg von 0,4 %. Diese Informationen deuten darauf hin, dass der Inflationstrend in den Vereinigten Staaten abnehmen k├Ânnte, was m├Âglicherweise riskantere Verm├Âgenswerte wie Bitcoin f├╝r Anleger attraktiver macht.

Als Analyst w├╝rde ich die j├╝ngste Entwicklung der Bitcoin-Preisentwicklung folgenderma├čen beschreiben: Ich habe einen bemerkenswerten Anstieg des Bitcoin-Werts beobachtet, der ihn von etwa 60.000 US-Dollar auf etwa 66.000 US-Dollar gebracht hat. Dieser Aufw├Ąrtstrend kann auf zwei Hauptfaktoren zur├╝ckgef├╝hrt werden. Erstens fiel die US-Inflationsrate niedriger aus als erwartet, was die Sorgen der Anleger ├╝ber den Inflationsdruck verringerte. Zweitens hat der Verkaufsdruck im Markt sp├╝rbar nachgelassen, sodass die Preise stetiger steigen konnten.

Sehen wir uns die Details an

ÔÇô CryptoQuant.com (@cryptoquant_com), 17. Mai 2024

Als Krypto-Investor habe ich im neuesten Bericht von CryptoQuant einige interessante Erkenntnisse gewonnen. Es scheint, dass kurzfristige Verk├Ąufer auf dem Bitcoin-Markt unter Druck stehen, da sie mit Verlust oder sogar negativen Gewinnen verkaufen. Andererseits sind die Bitcoin-Guthaben an au├čerb├Ârslichen Schaltern (OTC) stabil geblieben, was darauf hindeutet, dass weniger M├╝nzen auf den freien Markt gebracht werden. Im Wesentlichen scheint das Angebot von kurzfristigen Inhabern geringer zu sein, was m├Âglicherweise zu einer erh├Âhten Nachfrage und m├Âglicherweise h├Âheren Preisen f├╝r Bitcoin f├╝hren k├Ânnte.

Dar├╝ber hinaus machte das Analysetool auf einen bestimmten On-Chain-Indikator aufmerksam, der den j├╝ngsten Anstieg des Bitcoin-Preises h├Ątte signalisieren k├Ânnen. Wie CryptoQuant berichtet, kam es bei Bitcoin-Minern in den letzten Wochen zu erheblichen Unterzahlungen, ein Ereignis, das typischerweise mit Markttiefs zusammenh├Ąngt.

Die Katalysatoren f├╝r eine anhaltende BTC-Rallye?

Basierend auf seinem neuesten Bericht hat CryptoQuant mehrere Faktoren identifiziert, die zu einem weiteren Anstieg des Bitcoin-Preises f├╝hren k├Ânnten. Laut der Analyse der On-Chain-Daten des Unternehmens besteht eine steigende Nachfrage von langfristigen Investoren und gro├čen Marktteilnehmern. Damit der Preis von Bitcoin jedoch noch st├Ąrker steigen kann, muss diese Nachfrage schneller steigen.

J├╝ngste Zahlen deuten auf einen deutlichen R├╝ckgang der t├Ąglichen Bitcoin-ETF-K├Ąufe hin, die fast zum Erliegen gekommen sind. Gleichzeitig verlangsamt sich auch die Ausweitung der Stablecoin-Liquidit├Ąt. Laut der Analyse von CryptoQuant k├Ânnten diese Trends von einer Verj├╝ngung profitieren, da sie f├╝r einen anhaltenden Bitcoin-Preisanstieg von entscheidender Bedeutung sein k├Ânnten.

Derzeit liegt der Bitcoin-Preis stabil bei etwa 67.000 US-Dollar, was einem Anstieg von 2,5 % gegen├╝ber den letzten 24 Stunden entspricht. Laut Informationen von CoinGecko hat Bitcoin innerhalb der letzten Woche einen bemerkenswerten Anstieg von rund 10 % erlebt.

Warum ist Bitcoin gerade um 10 % gestiegen? Blockchain-Unternehmen meldet sich zu Wort

Weiterlesen

2024-05-18 16:16