Trust Wallet wurde vorübergehend aus dem Google Play Store entfernt, ist aber jetzt zurück

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als Forscher mit Erfahrung in der Kryptowährungsbranche verstehe ich die Besorgnis und die möglichen Auswirkungen der vorübergehenden Entfernung von Trust Wallet aus dem Google Play Store. Das Vertrauen und die Transparenz, auf die sich Benutzer bei der Nutzung von Self-Custodial-Wallet-Diensten verlassen, wurden bei dieser Tortur auf die Probe gestellt. Allerdings beruhigte mich die schnelle Reaktion von Trust Wallet bei der Berufung gegen die Entscheidung und der Fortführung der iOS-App und der Google Chrome-Browsererweiterung.


Als Marktanalyst, der die Kryptobranche verfolgt, ist mir eine unerwartete Entwicklung aufgefallen: Der Google Play Store hat kürzlich Trust Wallet aus seinen Angeboten entfernt, so dass den Nutzern nur noch die iOS-App und die Chrome-Erweiterung zur Verfügung stehen. Diese plötzliche Änderung hat bei denjenigen, die auf die von Trust Wallet über die Android-Plattform bereitgestellten Selbstverwaltungsdienste angewiesen sind, Besorgnis hervorgerufen.

Die Trust Wallet-App ist endlich wieder im Play Store erhältlich

Nach der Deaktivierung startete Trust Wallet umgehend den Prozess, seine App wieder in den Google Play Store zu bringen. Die Erklärung dafür, warum die App von Trust Wallet aus dem Google Play Store entfernt wurde, könnte auf Richtlinienprobleme zurückzuführen sein, konkrete Details wurden jedoch nicht bekannt gegeben. Unabhängig davon funktionierten die iOS-App und die Chrome-Erweiterung von Trust Wallet weiterhin wie gewohnt.

Benutzer, die sich bei ihren Kryptowährungstransaktionen auf diese Plattformen verlassen, wurden durch diese Entwicklung beruhigt. Trotz anfänglicher Zweifel wurde die Android-App von Trust Wallet schließlich im Google Play Store wiederhergestellt. Dieses Ergebnis resultierte aus den beharrlichen Bemühungen des Teams, die App wiederherzustellen, wobei die Bedeutung von Vertrauen und Transparenz betont wurde.

Tolle Neuigkeiten! Die Android-Version der App wurde im Google Play Store wiederhergestellt. Yay!

Lasst uns weiter #BAUEN, Karten prüfen und Gras berühren

– Trust Wallet (@TrustWallet), 29. April 2024

Als Forscher, der die Welt der Kryptowährungen erforscht, bin ich auf Trust Wallet gestoßen – eine vielseitige Plattform, die meine Erfahrung bei der Verwaltung digitaler Vermögenswerte vereinfacht. Mit Trust Wallet kann ich Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) kaufen, behalten, verdienen und umtauschen sowie verschiedene nicht fungible Token (NFTs) verwalten. Diese benutzerfreundliche Oberfläche richtet sich an Benutzer, die 16 verschiedene Sprachen sprechen, und erweitert ihre Reichweite weltweit. Beeindruckend ist, dass Trust Wallet weltweit über 70 Millionen Downloads verzeichnet hat.

Trust Wallet unterstützt rund hundert verschiedene Blockchains und bietet Benutzern die Möglichkeit, an Funktionen wie Abstecken und kettenübergreifenden Token-Swaps teilzunehmen.

Trust Wallet führt SWIFT ein

In der aktuellen digitalen Währungslandschaft nimmt Trust Wallet eine bedeutende Position ein. Kürzlich hat Trust Wallet eine neue Smart-Contract-Wallet namens Trust Wallet SWIFT vorgestellt. Dieses innovative Wallet integriert Smart Contracts-Technologie und bietet Benutzern ein problemloses und sicheres Erlebnis im Web 3.0-Bereich. Insbesondere vereinfacht es den Zugang zur Web3-Welt für jedermann, unabhängig von seiner Vorerfahrung oder seinem Fachwissen.

SWIFT ist eine benutzerfreundliche Wallet für die Interaktion mit Smart Contracts auf der Blockchain mithilfe der Account Abstraction-Technologie. Es vereinfacht den Prozess sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Krypto-Benutzer und berücksichtigt die Feinheiten von Web 3.0, wie Komplexität, Sicherheitsbedenken und Verwaltung privater Schlüssel.

Als Forscher, der sich mit dem Thema dezentraler Finanzplattformen befasst, kann ich mitteilen, dass SWIFT bei seinem Debüt einen Multi-Chain-Ansatz ähnlich dem Trust Wallet übernommen hat, indem es sieben große Ethereum Virtual Machine (EVM)-Ketten unterstützt. Diese Ketten sind für ihre Erschwinglichkeit und Skalierbarkeit bekannt. Konkret gehören dazu Arbitrum, Polygon (früher bekannt als Matic Network), Binance Smart Chain (BSC), Harmony’s ONE (opBNB), Base, Optimism und Avalanche. Nach meinem derzeitigen Verständnis plant SWIFT, dieser Liste in Zukunft weitere Ketten hinzuzufügen.

Um Benutzer zu motivieren, die Vorteile der Kontoabstraktion zu entdecken, bietet Trust Wallet ermäßigte Gasgebühren mit TWT-Tokens an und sponsert Gasgebühren in Zusammenarbeit mit Partnern während des Testzeitraums. Darüber hinaus ist die Einrichtung von Trust Wallet SWIFT mühelos, da die App sowohl auf iOS- als auch auf Android-Geräten zugänglich ist.

Weiterlesen

2024-04-29 17:57