Steht Ethereum vor einer großen Rallye? Optionshändler setzen stark auf Ziele von über 3.600 USD für Juni

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als erfahrener Krypto-Investor mit großem Interesse an Ethereum (ETH) finde ich den jüngsten Trend bei den ETH-Optionen im Juni besonders faszinierend. Die optimistische Stimmung unter den Händlern ist spürbar, wie ihre konzentrierten Wetten auf höhere Ausübungspreise, insbesondere über 3.600 $, belegen. Dieser optimistische Ausblick wird durch die umfangreiche Positionierung von Call-Verträgen mit einem Nominalwert von über 1,8 Milliarden US-Dollar noch unterstrichen.


Bei den Ethereum (ETH)-Optionskontrakten für Juni besteht eine deutliche Präferenz für höhere Ausübungspreise, mit einer starken Konzentration bei Preispunkten über 3.600 US-Dollar.

Nach Informationen von Deribit besteht eine bedeutende Position der Händler darin, dass sie erwarten, dass Ethereum einen bestimmten Preis erreicht oder überschreitet. Dieser Trend deutet auf einen starken Optimismus hinsichtlich des kurzfristigen Wachstums von Ethereum hin. Der bevorzugte Ausübungspreis für diese bullischen Wetten liegt bei ehrgeizigen 6.500 $.

Optimistischer Markt für Ethereum

Bezeichnenderweise gewähren Verträge, die als Optionen bekannt sind, Händlern ohne zwingende Verpflichtung das Privileg, den Basiswert vor dem Ablaufdatum zu einem vorher festgelegten Preis zu erwerben (bei Call-Optionen) oder zu veräußern (bei Put-Optionen).

Als Forscher, der sich mit Finanzderivaten befasst, kann ich erklären, dass Call-Optionen von Händlern bevorzugt werden, die davon überzeugt sind, dass der Wert des Basiswerts in Zukunft steigen wird. Durch den Kauf einer Call-Option sichern sie sich das Recht, den Vermögenswert in der Zukunft zu einem vorher festgelegten Preis (Ausübungspreis) zu kaufen und haben so die Möglichkeit, von der erwarteten Preissteigerung zu profitieren und zu einem höheren Marktpreis zu verkaufen.

Als Krypto-Investor habe ich in letzter Zeit einen interessanten Trend auf dem Ethereum-Optionsmarkt bemerkt. Die Präferenz für Call-Optionen ist recht ausgeprägt, und das aggregierte offene Interesse spiegelt diese Tendenz zu höheren Ausübungspreisen wider. Einfacher ausgedrückt: Es gibt mehr Anleger, die darauf wetten, dass die Ethereum-Preise steigen, als dass sie bleiben oder fallen. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich dies in den kommenden Tagen auswirken wird.

Die Verbreitung von Anrufen, die sich auf Ethereum-Preise über 3.600 US-Dollar konzentrieren, deutet darauf hin, dass eine bemerkenswerte Gruppe von Anlegern damit rechnet, dass der Preis von Ethereum bis Ende Juni noch weiter steigen wird.

Steht Ethereum vor einer großen Rallye? Optionshändler setzen stark auf Ziele von über 3.600 USD für Juni

Als Krypto-Investor behalte ich die Deribit-Daten im Auge, die darauf hinweisen, dass bis Ende Juni rund 622.636 Ethereum-Call-Kontrakte auslaufen. Mit einem Gesamtnennwert von über 1,8 Milliarden US-Dollar unterstreicht diese bedeutende Positionierung den kollektiven Glauben des Marktes an den potenziellen Preisanstieg von Ethereum.

Die Daten zeigen, dass sich die größten offenen Positionen um den Ausübungspreis von 6.500 US-Dollar konzentrieren, was einem Nominalwert von etwa 193 Millionen US-Dollar entspricht.

Steht Ethereum vor einer großen Rallye? Optionshändler setzen stark auf Ziele von über 3.600 USD für Juni

Der Fokus der Händler auf Ethereum zeigt, dass sie optimistisch sind und den Marktwert der Kryptowährung steigern. Bezeichnenderweise wird dieser Optimismus noch verstärkt, wenn Optionsvertragsinhaber beschließen, ihre Rechte auszuüben, wenn sich der Preis von Ethereum vordefinierten Schwellenwerten (Strike Levels) nähert oder diese überschreitet.

Als Analyst erkenne ich, dass Ethereum derzeit einen leichten Rückschlag erlebt. In der letzten Woche ist sein Wert um 5,4 % gesunken und am letzten Tag ist er um 2,2 % gesunken, wodurch sein Preis unter 2.900 US-Dollar gefallen ist. Dieser Abwärtstrend verstärkt die Bedeutung bevorstehender Marktfaktoren, die sich drastisch auf die Kosten von Ethereum auswirken könnten.

Steht Ethereum vor einer großen Rallye? Optionshändler setzen stark auf Ziele von über 3.600 USD für Juni

Regulatorische Entscheidungen und technische Indikatoren: Ein doppelter Einfluss auf den Weg der ETH

Eine bemerkenswerte bevorstehende Entwicklung ist die Entscheidung der SEC über verschiedene Vorschläge für Ethereum-basierte ETFs, die für den 25. Mai erwartet wird.

Vor uns liegt eine entscheidende Entscheidung: Die Erteilung der Genehmigung könnte einen Anstieg institutioneller Investitionen in Ethereum auslösen und seinen Wert erheblich steigern. Alternativ könnte eine Ablehnung den optimistischen Ausblick schwächen und möglicherweise zu weiteren Preisrückgängen führen.

Als Krypto-Investor, der die technische Analyse genau im Auge behält, bemerke ich einige vielversprechende Anzeichen dafür, dass sich Ethereum auf eine Erholung vorbereiten könnte. Ein solcher Indikator ist das „Bullish Cypher Pattern“, wie es vom angesehenen Analysten Titan Of Crypto identifiziert wurde. Derzeit befindet sich Ethereum auf dem wichtigen Fibonacci-Retracement-Niveau von 38,2 %, einer bedeutenden Unterstützungszone in zahlreichen Bullenmärkten im Laufe der Geschichte.

Als Analyst habe ich in der Vergangenheit beobachtet, dass dieses Niveau als Katalysator für den Anstieg des Preises von Ethereum diente, was auf eine potenziell erhebliche Wertsteigerung schließen lässt.

#Altcoins #Ethereum Bounce kommt.

In einem Bullenmarkt entfaltete sich das bullische Kryptowährungsmuster einwandfrei und erreichte jedes vorhergesagte Ziel. Derzeit befindet sich Ethereum auf dem 38,2 %-Fibonacci-Retracement-Niveau, das in einem solchen Markt auch als „erster Stopp“ bezeichnet wird.

Ich erwarte von diesem Niveau aus einen Aufschwung.

– Titan of Crypto (@Washigorira), 12. Mai 2024

Weiterlesen

2024-05-14 21:05