Solana Whale zahlt 11 Millionen US-Dollar in SOL bei Binance ein – bärisches Signal?

Daten zeigen, dass ein Solana-Wal SOL im Wert von 11 Millionen US-Dollar bei Binance hinterlegt hat, was sich negativ auf den Preis des Vermögenswerts auswirken könnte.

Solana erfreute sich im vergangenen Monat einer starken Aufwärtsdynamik

Seit Beginn der Bitcoin-Rallye in Richtung der 35.000-Dollar-Marke hat der Kryptowährungsmarkt insgesamt eine gute Zeit. Unter den Vermögenswerten stach insbesondere Solana hervor, da seine Renditen zu den höchsten zählten.

In den letzten 30 Tagen verzeichnete SOL eine außergewöhnliche Rallye von mehr als 84 %, die dazu führte, dass der Preis die 43-Dollar-Marke überschritt. Die folgende Grafik zeigt, wie die Entwicklung des Vermögenswerts in diesem Zeitraum aussah.

Solana Whale zahlt 11 Millionen US-Dollar in SOL bei Binance ein – bärisches Signal?

Aus der Grafik ist ersichtlich, dass Solana zu Beginn des Monats einen Anstieg auf bis zu 47 US-Dollar schaffte, der Coin jedoch kurz darauf einen leichten Rückgang verzeichnete. Seitdem hat sich der Vermögenswert von diesen lokalen Tiefstständen um 9 % erholt, auch wenn ein vollständiger Rückgang noch aussteht. Allerdings scheint die Dynamik des Coins zuzunehmen, da er im vergangenen Tag um 3 % gewachsen ist.

Bei dieser starken Rallye im vergangenen Monat verbesserte Solana auch seine Position im Kryptowährungssektor und belegte den 7. Platz auf der Marktkapitalisierungsliste.

Solana Whale zahlt 11 Millionen US-Dollar in SOL bei Binance ein – bärisches Signal?

Natürlich kann man, wie bei jeder Rallye, auf Gewinnmitnahmen achten, da sie zu einer lokalen Spitzenformation führen können. Es scheint, dass ein Wal genau das versucht.

SOL Whale hat heute einen großen Betrag bei Binance eingezahlt

Nach Angaben des Kryptowährungs-Transaktionsverfolgungsdienstes Whale Alert wurde am vergangenen Tag eine große Transaktion auf der Solana-Blockchain entdeckt.

Bei dieser Übertragung wurden 249.999 SOL über das Netzwerk bewegt, was zum Zeitpunkt der Transaktion einen Wert von etwa 10,8 Millionen US-Dollar hatte. Angesichts der großen Summe, um die es geht, ist es wahrscheinlich, dass ein Wal-Unternehmen dahintersteckt.

Im Allgemeinen kann man auf Transaktionen achten, da sie manchmal spürbare Auswirkungen auf den Markt haben können. Wie sich die Bewegung eines Wals auf den Preis auswirken würde, hängt natürlich davon ab, was man damit machen wollte.

Im aktuellen Fall erfolgte die Übertragung von einer unbekannten Wallet (wahrscheinlich die Adresse des Wals) zu einer Wallet, die mit einer zentralen Plattform verbunden ist: der Binance-Börse.

Einer der Hauptgründe, warum ein Anleger seine Coins von seinem selbst verwalteten Wallet zu einer dieser zentralen Einheiten transferieren könnte, sind Verkaufszwecke. Daher ist es möglich, dass der Wal hier verkaufen und die Gewinne einstreichen wollte, die er bei der jüngsten Rallye angehäuft hätte .

Wenn der Verkauf tatsächlich das Ziel dieses Wals ist, könnte der Preis der Kryptowährung in Kürze auf Widerstand stoßen.

Weiterlesen

2023-11-08 21:05