Shiba Inu bleibt stark: Über 650.000 Wallet-Adressen sind trotz des jüngsten Preisverfalls immer noch profitabel

Als erfahrener Krypto-Investor mit Erfahrung in der volatilen Welt digitaler Vermögenswerte finde ich die Widerstandsfähigkeit von Shiba Inu (SHIB) unter seinen Inhabern wirklich beeindruckend. Die durch aktuelle On-Chain-Analysen aufgedeckten Daten unterstreichen das Vertrauen und den festen Glauben der SHIB-Investoren an den langfristigen Wert des Tokens.


Trotz der jüngsten Markteinbrüche hat Shiba Inu (SHIB) Robustheit gezeigt. Den Daten zufolge werfen rund 700 Billionen SHIB-Token, die sich im Besitz von über 650.000 Wallets befinden, weiterhin einen Gewinn ab. Dies unterstreicht die starke Überzeugung der SHIB-Inhaber hinsichtlich des zukünftigen Werts des Tokens.

Widerstandsfähigkeit des Shiba-Inu-Marktes inmitten der Volatilität

Als Forscher, der On-Chain-Daten untersucht, habe ich ein faszinierendes Muster bei Shiba Inu (SHIB)-Investoren entdeckt. Obwohl der Marktpreis des Tokens sank, bleibt eine riesige Menge an SHIB-Tokens, insgesamt 733 Billionen, in den Händen von Anlegern. Dies bedeutet, dass diese Anleger ihre potenziellen Gewinne noch nicht realisiert haben.

Ungefähr 653.530 separate Wallets besitzen diese Bestände, die zu Preisen zwischen 0,000002 und 0,000022 US-Dollar gekauft wurden, mit einem durchschnittlichen Kaufpreis von 0,000011 US-Dollar.

Dies impliziert sowohl einen erheblichen Eigentumsgewinn als auch einen vielfältigen Investorenkreis, der die Münze zu relativ niedrigen Preisen kaufte. Dadurch können sie trotz der Preisvolatilität der Münze immer noch einen Gewinn erzielen.

Die aus On-Chain-Informationen extrahierte Kennzahl „Break Even Price“ impliziert, dass zahlreiche SHIB-Investoren derzeit Gewinne erzielen. Dies könnte einen koordinierten Ansatz der Inhaber bedeuten, um kurze Marktschwankungen zu überstehen und sich auf die potenziellen längerfristigen Vorteile zu konzentrieren.

Shiba Inu bleibt stark: Über 650.000 Wallet-Adressen sind trotz des jüngsten Preisverfalls immer noch profitabel

Die Informationen stützen die Annahme, dass es sich bei Shib nicht nur um eine Investitionsspekulation handelt, was auf eine stärkere Überzeugung seiner Anhänger hinsichtlich des voraussichtlichen Wachstums des Tokens hinweist.

Langfristige Aussichten und Ökosystementwicklungen

Trotz eines Rückgangs von 5,2 % in der letzten Woche und 11,9 % im letzten Monat verzeichnete Shiba Inu in den letzten 24 Stunden einen jüngsten Preisanstieg von 3,3 % und wird bei 0,00002389 $ gehandelt. Shiba Inu bleibt stark: Über 650.000 Wallet-Adressen sind trotz des jüngsten Preisverfalls immer noch profitabel

Ich habe einen erheblichen Anstieg des Wertes dieses Vermögenswerts beobachtet, der mit einem deutlichen Anstieg seines Handelsvolumens einhergeht. Letzte Woche lag das Handelsvolumen bei rund 400 Millionen US-Dollar. Mittlerweile ist der Betrag jedoch auf über 600 Millionen US-Dollar gestiegen.

Als Krypto-Investor in Shiba Inu freue ich mich über die aktuelle Markterholung. Dieser Aufschwung geht mit bemerkenswerten Fortschritten in unserem geliebten Ökosystem einher. Insbesondere der erfolgreiche Abschluss einer Hard Fork in Shibarium, unserer Layer-2-Blockchain-Lösung, ist eine spannende Entwicklung, die dem Projekt einen erheblichen Mehrwert verleiht.

Auf Blockhöhe 4504576 wurde das Shibarium-Netzwerk einem Hard Fork unterzogen, der Fortschritte beinhaltete, die darauf abzielten, die Benutzererfahrung zu verbessern und Transaktionen zu rationalisieren. Diese Entwicklung erfolgte vor dem Hintergrund der Vorschläge der Community, die eine verbesserte Funktionalität und geringere Gebühren forderten.

Es wird erwartet, dass das Update die Transaktionsverarbeitung von Shibarium verbessert und für mehr Konsistenz bei den Gebührenzahlungen der Benutzer sorgt.

Als Analyst würde ich es so ausdrücken: Der neueste Hard Fork von Shibarium hat zwei Hauptziele: die Verbesserung der Fähigkeiten von Bor und Heimdall, die integrale Bestandteile seiner technischen Struktur sind. Diese Verbesserung zielt darauf ab, die zugrunde liegende Technologie der Plattform zu stärken und zu optimieren.

1/ #Shibarium hat seinen Hard Fork auf Blockhöhe 4504576 erfolgreich abgeschlossen!

Machen Sie sich bereit für:
•Blitzschnelle Transaktionen!
•Vorhersehbare Benzingebühren!

– Shibarium Network (@ShibariumNet), 2. Mai 2024

Das Shiba Inu-Team konzentriert sich auf die Verbesserung der Genauigkeit von Zustandssynchronisierungsbestätigungen und die Förderung der deterministischen Endgültigkeit, um die Zuverlässigkeit und Fähigkeit des Netzwerks zur Bewältigung höherer Transaktionsvolumina zu erhöhen.

Weiterlesen

2024-05-04 05:10