Robert F. Kennedy Jr. macht einen radikalen Vorschlag: verspricht, den US-Haushalt auf Blockchain umzustellen

Bei einer Wahlkampfveranstaltung in Michigan im April 2021 schlug Robert F. Kennedy Jr., auch bekannt als RFK Jr., der Präsidentschaftskandidat der Vereinigten Staaten, einen unkonventionellen Plan vor: Im Falle seiner Wahl beabsichtigt er, den gesamten US-Haushalt auf die Blockchain zu übertragen. Dies bedeutet, dass alle Finanztransaktionen des Bundes mithilfe dieser dezentralen digitalen Technologie erfasst und überprüft würden.

RFK Jr. befürwortet den Einsatz der Blockchain-Technologie zur Verbesserung der finanziellen Transparenz und Rechenschaftspflicht in den USA. Durch die Implementierung dieses dezentralen und unveränderlichen digitalen Hauptbuchs erhält jeder Bürger die Möglichkeit, jederzeit und überall zu prüfen und zu überwachen, wohin seine Steuergelder fließen.

Kennedy enthüllte während seiner Wahlkampfveranstaltung:

„Wir werden 300 Millionen Augäpfel in unserem Budget haben!“

Darüber hinaus betonte er die wichtige Rolle, die Bürger bei der Kontrolle und Verfolgung der Verwendung öffentlicher Gelder spielen könnten.

Das vorgeschlagene System zielt darauf ab, Korruption und den Missbrauch von Geldern zu reduzieren, indem es der Öffentlichkeit ermöglicht, jedes Haushaltsdetail einzusehen. Kennedy erklärte, dass die Öffentlichkeit solche verschwenderischen Beamten identifizieren und gegen sie vorgehen könne, wenn dabei ertappt würde, dass ein Beamter große Summen für unwesentliche Dinge wie „16.000 US-Dollar für einen Toilettensitz“ ausgibt.

Geteilte Meinungen zur Machbarkeit von Blockchain für Staatshaushalte

Diese kreative Methode hat unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. Einige Unterstützer und Blockchain-Befürworter begrüßen diese Maßnahme als einen Schritt hin zu echter Offenheit und Verantwortung bei der Verwaltung öffentlicher Gelder. Ein Benutzer von X namens Alan Myron äußerte, dass diese Entwicklung ihn eher geneigt mache, Kennedy als nächsten US-Präsidenten zu unterstützen. Im Gegensatz dazu stellen Kritiker die Praktikabilität und die Grenzen der Anwendung der Blockchain-Technologie auf so umfassender Ebene in Frage.

Ein Kritiker von X Pledditor mit einer Fangemeinde von über 19.000 behauptet, dass die Hauptfunktion von Blockchains darin besteht, Kryptowährungstransaktionen zu validieren. Er äußert Zweifel an ihrer Anwendbarkeit für den Umgang mit komplexen realen Daten wie Staatshaushalten. Die Umwandlung physischer Weltdaten in ein Blockchain-Format könnte seiner Meinung nach eine gewaltige Aufgabe sein.

„Während Blockchains hervorragend darin sind, den Transaktionsverlauf von Bitcoin zu validieren, sind sie für die Ausführung anderer Aufgaben nicht effektiv.“

RFK Jr liebt Blockchain und Kryptowährungen

Kennedys Interesse an Blockchain-Technologie und digitalen Assets geht über diesen Vorschlag hinaus. Er hat als erster Präsidentschaftskandidat Geschichte geschrieben, der Bitcoins für seine Wahlkampfspenden akzeptierte und damit seine starke Unterstützung für innovative Technologien unter Beweis stellte. Darüber hinaus beabsichtigt er im Falle seiner Wahl, den US-Dollar durch Bitcoin zu stützen, was möglicherweise unser Finanzsystem verbessern könnte.

Roberts Sicht auf Blockchain-Technologie und Kryptowährungen wurde von namhaften Persönlichkeiten der Kryptoindustrie unterstützt, darunter Charles Hoskinson, dem Mitbegründer von Cardano. Hoskinson hat sich öffentlich für Robert eingesetzt und sieht in ihm einen vielversprechenden Kandidaten, der den Wählern eine neue Perspektive und die am besten geeignete Option bei den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen bietet.

Die Idee, das gesamte Budget der Blockchain zu widmen, spiegelt die zunehmende Begeisterung für diese Technologie wider. Portugal gehört beispielsweise zu den Ländern, die Blockchain in ihre öffentlichen Dienste, ihr Gesundheitswesen und ihr Lieferkettenmanagement integriert haben. Ebenso engagiert sich die Regierung Singapurs weiterhin für die Blockchain-Forschung und -Entwicklung und hat sich dadurch zu einem bedeutenden Akteur auf dem Markt für Initial Coin Offerings (ICO) entwickelt. Folglich ist Singapur heute ein bevorzugter Standort für Blockchain-Unternehmen.

Es ist jedoch unklar, ob Kennedys Vorschlag, den Bundeshaushalt auf die Blockchain zu übertragen, die Regulierungslandschaft für Kryptowährungen im Land beeinflussen wird. Diese Unsicherheit entsteht, da sich die Regierung mit anhaltenden Rechtsstreitigkeiten im Kryptosektor auseinandersetzt.

Weiterlesen

2024-04-22 17:36