Ripple und XRPL Labs treten der DeRec Alliance des Digital Asset Recovery Protocol bei

Genug von der deutschen B├╝rokratie? ­čśĄ Dann ab in die Krypto-Welt! ­čÜÇ­čĺŞ

­čĹëKlick auf "Beitreten" und erlebe den Spa├č!­čô▓


Als Analyst mit Erfahrung in der Blockchain-Technologie und der Wiederherstellung digitaler Verm├Âgenswerte freue ich mich ├╝ber die Gr├╝ndung der Decentralized Recovery (DeRec) Alliance. Die Allianz, zu der die Gr├╝ndungsmitglieder Ripple und XRP Labs, der Hedera-Blockchain-Netzwerkentwickler Swirld Labs und die Algorand Foundation geh├Âren, zielt darauf ab, die Wiederherstellung digitaler Verm├Âgenswerte durch Open-Source-Methoden zu vereinfachen.


Die Decentralized Recovery (DeRec) Alliance, eine Organisation, die gegr├╝ndet wurde, um einen gemeinsamen Ansatz f├╝r die Wiederherstellung digitaler Verm├Âgenswerte zu entwickeln, hat neue Mitglieder begr├╝├čt: Ripple und XRP Labs. Zu den Gr├╝ndungsmitgliedern geh├Âren auch der Hedera-Blockchain-Netzwerkentwickler Swirld Labs und die Algorand Foundation. Gemeinsam wollen sie eine Open-Source- und Industriestandard-Methodik entwickeln, um die Wiederherstellung digitaler Verm├Âgenswerte zu erleichtern.

DeRec Alliance vereinfacht die Wiederherstellung von Krypto-Assets

Einfacher ausgedr├╝ckt: In einer offiziellen Ank├╝ndigung wird hervorgehoben, dass moderne Web3-Apps Benutzer erfordern, die technisch versiert und in der Lage sind, die Verantwortung f├╝r den Schutz sensibler Daten wie digitale Verm├Âgenswerte, private Schl├╝ssel, Konten und Passw├Ârter zu ├╝bernehmen. Der Bedarf an zentralisierten Methoden zur Kontowiederherstellung wie dezentraler Wiederherstellung, Selbstverwahrung und K├╝hllagerung wird mit diesen fortschrittlichen Anwendungen obsolet.

Die Allianz wurde von Dr. Leemon Baird, ebenfalls Mitbegr├╝nder von Hedera, gegr├╝ndet. Baird erkl├Ąrte:

Die DeRec Alliance ist eine Zusammenarbeit von Einzelpersonen und Organisationen, die sich daf├╝r einsetzen, den Prozess des Schutzes und Abrufs digitaler Assets, Konten, Passw├Ârter und anderer vertraulicher Informationen in Web3 zu optimieren und es so benutzerfreundlich wie herk├Âmmliche Web2-Plattformen zu machen. Wir setzen uns f├╝r die Einheit zwischen Blockchain-Gemeinschaften und -Industrien ein, um Standards und Open-Source-L├Âsungen zu etablieren, die Sicherheit gew├Ąhrleisten, ohne unn├Âtige Komplexit├Ąt hinzuzuf├╝gen.

Als Forscher, der die DeRec Alliance studiert, kann ich mitteilen, dass diese kollaborative Gruppe aus verschiedenen Organisationen wie unter anderem The Hashgraph Association, Casper Association, Acoer und Constellation Network besteht. Die HBAR Foundation, Revive Labs, The Building Blocks, Blade Labs und BankSocial sind ebenfalls Teil der Allianz. Unsere Rolle als Mitglieder besteht darin, wertvolle Einblicke und Perspektiven in die Entwicklung von Richtlinien einzubringen, die darauf abzielen, einen interoperablen Standard f├╝r die Verm├Âgensr├╝ckgewinnung zu schaffen. Dadurch wollen wir einen reibungsloseren Prozess f├╝r die Einf├╝hrung von Kryptow├Ąhrungen und anderen digitalen Verm├Âgenswerten erm├Âglichen.

Als Forscher bin ich auf eine faszinierende Entwicklung im Kryptoraum gesto├čen: Die DeRec Alliance, angef├╝hrt von Markus Infanger, Senior Vice President von RippleX. Laut Infanger bew├Ąltigt diese Allianz eine der gr├Â├čten Herausforderungen, die die weit verbreitete Einf├╝hrung von Kryptow├Ąhrungen behindern. Durch die Festlegung klarer Standards f├╝r die Schl├╝sselwiederherstellung erm├Âglicht die Allianz den Benutzern eine gr├Â├čere Kontrolle und schafft Vertrauen in sie. Wietse Wind, Gr├╝nder und CEO von XRPL Labs, teilt die gleiche Ansicht und betont, dass benutzerfreundliche L├Âsungen f├╝r die Wiederherstellung von Schl├╝sseln unerl├Ąsslich sind, um auf den Masseneinzelhandelsm├Ąrkten Fu├č zu fassen.

Zur DeRec Alliance geh├Ârt ein Technical Oversight Committee (TOC), das sich aus Gr├╝ndungsmitgliedern mit einer Amtszeit von zwei Jahren zusammensetzt. Dieses Komitee spielt eine Rolle bei der Bereitstellung von Leitlinien f├╝r den Governance-Rahmen und die wesentlichen Richtlinien des B├╝ndnisses.

DeRec-Protokoll teilt Geheimnisse unter ÔÇ×HelfernÔÇť

Als Protokollanalyst w├╝rde ich es so beschreiben: Ich bin ein Verfechter des innovativen Decentralized Recovery (DeRec)-Ansatzes der Allianz. Diese Open-Source-Methode verwendet ein Geheimnis-Sharing-Konzept zur Verwaltung der Datenwiederherstellung. Wenn Sie sich anmelden, w├Ąhlen Sie vertrauensw├╝rdige Organisationen wie Unternehmen oder Freunde aus, die als Helfer fungieren. Diese Assistenten speichern verschl├╝sselte Teile Ihres Geheimnisses, ohne auf dessen eigentlichen Inhalt zuzugreifen. Bei Bedarf k├Ânnen Sie Ihr Geheimnis wiederherstellen, indem Sie die Anteile der Helfer kombinieren. Der Beitrag jedes Helfers gibt keine Auskunft ├╝ber das urspr├╝ngliche Geheimnis. Dar├╝ber hinaus k├Ânnen Sie das gesamte Geheimnis rekonstruieren, selbst wenn Sie Ihr prim├Ąres Wiederherstellungsger├Ąt verlieren oder nur die H├Ąlfte der Helfer ihre Anteile preisgibt. Diese zus├Ątzliche Sicherheitsebene ist besonders wertvoll im Falle eines Telefonverlusts.

Als Krypto-Investor wei├č ich, wie wichtig es ist, die Geheimhaltung und Verf├╝gbarkeit meiner Investitionen mithilfe dezentraler Protokolle wie DeRec zu wahren. Um dies sicherzustellen, f├╝hrt DeRec regelm├Ą├čige Best├Ątigungspr├╝fungen durch, um sicherzustellen, dass die Helfer weiterhin ├╝ber ihre Anteile am Geheimnis verf├╝gen. Dar├╝ber hinaus initiiert das Protokoll eine automatische erneute Freigabe, wenn das Geheimnis ge├Ąndert wird oder wenn ein Helfer hinzukommt oder geht. W├Ąhrend des gesamten Prozesses muss ich weder die Identit├Ąt eines Helfers noch die Gesamtzahl der beteiligten Helfer preisgeben. Ebenso bleiben die Helfer untereinander im Unklaren ├╝ber die Identit├Ąt der anderen.

Weiterlesen

2024-05-09 19:07