Ondo Finance gibt Expansion nach APAC bekannt

Ondo Finance, ein wichtiger Akteur im Bereich On-Chain-Finanzierung, hat seine Expansion im asiatisch-pazifischen Raum (APAC) mit der Eröffnung seines ersten Büros in der Region angekündigt. Das Unternehmen ist für seine führende Position bei der Bereitstellung tokenisierter Wertpapiere bekannt und unternimmt strategische Schritte, um das wachsende Interesse an digitalen Vermögenswerten in der APAC-Region zu nutzen.

Die APAC-Erweiterung von Ondo Finance

Mit fast 40 % des weltweiten Marktanteils bei tokenisierten Wertpapieren ist die Expansion von Ondo nach APAC strategisch geplant. Der enorme Reichtum und die vielfältige Investorenbasis der Region schaffen ein geeignetes Umfeld für die Angebote von Ondo. Das Unternehmen gab in der offiziellen Erklärung jedoch nicht den genauen Standort seines APAC-Büros bekannt.

Nathan Allman, der Gründer und CEO von Ondo, äußerte sich begeistert über die Expansion und erklärte: „Wir freuen uns sehr über unsere Expansion nach APAC. Es gibt eine aktive und schnell wachsende Krypto-Community und eine Wertschätzung für die Art des hochwertigen Engagements in US-Vermögenswerten, die unsere Token bieten.“

Um diese Expansion voranzutreiben, hat Ondo die Ernennung von Herrn Ashwin Khosa zum Vizepräsidenten für Geschäftsentwicklung bekannt gegeben. Herr Khosa verfügt über ein Jahrzehnt Erfahrung in der institutionellen Geschäftsentwicklung in Hongkong bei Institutionen wie Citi, Tether und Bitfinex und bringt umfassende Kenntnisse im Bereich On-Chain-Finanzierung in den APAC-Markt ein.

Derzeit verfügt Ondo Finance über drei tokenisierte Produkte: OUSG, das ein Engagement in US-Staatsanleihen bietet; OMMF bietet Engagement in US-Geldmarktfonds; und USDY, die als renditebringende Alternative zu herkömmlichen Stablecoins dienen. Zusammengenommen ermöglichen diese Produkte Anlegern weltweit den Zugang zu wichtigen Anlageklassen mit Sitz in den USA in einem tokenisierten Format.

Ökosystementwicklung von Ondo Finance

Diese Ankündigung steht im Einklang mit der jüngsten Reihe wichtiger Aktualisierungen von Ondo, einschließlich der Enthüllung seiner strategischen Roadmap. Die Roadmap beschreibt die Sicht des Unternehmens auf die aktuelle Lage der Branche und seine hochrangigen Pläne für die nächsten 24 Monate.

Darüber hinaus hat Ondo Finance in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen im Krypto-Ökosystem für Aufsehen gesorgt. Zu den bemerkenswerten Partnerschaften gehören die mit Mantle und Solana, die darauf abzielen, den USDY-Token in ihre jeweiligen Blockchain-Netzwerke zu integrieren. Die Ondo Foundation hat außerdem ein Punkteprogramm eingeführt und die Freischaltung ihres ONDO-Tokens vorgeschlagen.

Darüber hinaus hat Ondo Finance sein Angebot um tokenisierte US-Staatsanleihen und -Anleihen erweitert. Diese Vermögenswerte sind auf Anleger zugeschnitten, die über 100 Milliarden US-Dollar an nicht renditebringenden Stablecoins halten.

Der Schritt von Ondo Finance spiegelt einen breiteren Trend in der Kryptobranche wider, wo Unternehmen zunehmend erkennen, wie wichtig es ist, eine Präsenz in der APAC-Region aufzubauen. Maple Finance, ein Blockchain-basierter Kreditmarktplatz, hat sich eine strategische Finanzierung in Höhe von 5 Millionen US-Dollar gesichert, um sein Geschäftsangebot in der APAC-Region zu erweitern.

Ebenso unterstreicht die Partnerschaft der CME Group mit CF Benchmarks zur Einführung von Bitcoin– und Ethereum-Referenzkursen die wachsende Bedeutung von Krypto in der APAC-Region, wo Länder wie Japan, Südkorea und Singapur bei der Einführung und Innovation führend sind.

Weiterlesen

2024-01-22 14:07