Nähert sich der Bull Run seinem Ende? Marathon-CEO behauptet, dass die „Halbierungs“-Rallye von Bitcoin bereits eingepreist sei

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Fred Thiel, CEO von Marathon Digital, geht davon aus, dass der Preiseffekt der bevorstehenden Bitcoin-Halbierung, die für später in diesem Monat geplant ist, möglicherweise bis zu einem gewissen Grad im Voraus auf dem Markt berücksichtigt wurde.

In einem aktuellen Gespräch mit Bloomberg äußerte Thiel seine Ansichten zu möglichen Gründen für zukünftige Preiserhöhungen und den daraus resultierenden Folgen für den Bergbausektor.

Auswirkungen der Bitcoin-Halbierung durch ETF-Anstieg abgemildert?

Etwa alle vier Jahre kommt es im Bitcoin-System zu einer wesentlichen Softwareänderung, die als „Halbierung“ bezeichnet wird. Während dieser Veranstaltung wird die Anzahl der Bitcoins, die Minern für die Verifizierung von Transaktionen gewährt werden, halbiert. Folglich fördert dieser Rückgang der Belohnung das Preiswachstum auf dem Bitcoin-Markt.

Dennoch äußerte Thiel die Überzeugung, dass der Einfluss von The Halving in dieser Runde aufgrund des Investitionszuflusses durch die jüngste Zulassung von Bitcoin-ETFs, die beträchtliche Mittel in den Markt gelockt hat, möglicherweise nicht so ausgeprägt ist.

Die äußerst beliebte Zulassung des ETF hat Investitionen in den Markt gelockt und im Wesentlichen zu einem gewissen Preisanstieg geführt, der möglicherweise drei bis sechs Monate nach der Halbierung eingetreten wäre. Mit anderen Worten: Ein erheblicher Teil dieses Anstiegs findet jetzt und nicht später statt, wodurch die Nachfrage steigt.

Obwohl das Bitcoin-Angebot nach einer Halbierung um etwa 450 neue Münzen pro Tag zurückgeht, rechnet Thiel aus Sicht von Thiel damit, dass die Preisänderung möglicherweise nicht sehr signifikant sein wird.

Nichtsdestotrotz zeigte sich der CEO von Marathon begeistert über die steigende Preisbewegung vor der Halbierung und bemerkte:

Die Bergleute freuen sich über die bevorstehende Halbierung, da der Preisanstieg davor ungewöhnlich ist. Anstatt wie üblich vor der Veranstaltung zu sinken, sind die Preise stattdessen gestiegen, was alle dazu veranlasst, aus dieser Situation Kapital zu schlagen.

Ausgleich von ETF-Zuflüssen und früheren Halbierungsmustern

In diesem Zeitraum verzeichneten Bitcoin-ETF-Investitionen auf dem US-Markt ein deutliches Wachstum, wobei Thiels Beobachtungen zufolge allein in den letzten drei Monaten etwa 12 Milliarden US-Dollar angehäuft wurden.

Die jüngsten Preiserhöhungen von Bitcoin könnten teilweise auf diese Zuflüsse zurückzuführen sein, aber historische Trends deuten darauf hin, dass Bitcoin vor dem Halbierungsereignis noch erheblichen Spielraum für weiteres Wachstum hat.

Um die aktuelle Situation wirklich zu erfassen, ist es wichtig, den bemerkenswerten Preisanstieg von Bitcoin genau zu betrachten. In etwas mehr als einem Jahr ist sein Wert von seinem Tiefststand von 15.400 US-Dollar während des Marktabschwungs um beeindruckende 370 % gestiegen, bis hin zu einem neuen Rekordhoch von 73.700 US-Dollar am 14. März 2024.

Neben diesem jüngsten Anstieg bieten historische Bitcoin-Halbierungen wertvolle Hinweise auf die Preisentwicklung und die Möglichkeit, die bemerkenswerte Zahl von 100.000 US-Dollar zu erreichen.

Im November 2012 erlebte der Bitcoin-Preis nach seiner ersten Halbierung einen deutlichen Anstieg. Es begann bei einem Tiefpunkt von 13 US-Dollar und erreichte im nächsten Jahr einen erstaunlichen Höchststand von 1.152 US-Dollar, was einem bemerkenswerten Anstieg von über 8.700 % entspricht.

Ebenso führte die zweite Bitcoin-Halbierung im Juli 2016 zu einem deutlichen Preisanstieg. Er stieg von 664 US-Dollar auf ein Allzeithoch von 17.760 US-Dollar, was einem bemerkenswerten Zuwachs von etwa 2.580 % entspricht.

Im Mai 2020 kam es zur letzten Bitcoin-Halbierung, und in der Folge stieg der Preis auf die bemerkenswerte Höhe von 67.000 US-Dollar. Dies stellte einen beeindruckenden Sprung von seinem vorherigen Tief von 9.730 $ dar, was einem atemberaubenden Preisanstieg von 593 % nach der Halbierung entspricht.

Aus Thiels Sicht ist es möglich, dass sich ein Teil der Auswirkungen der Halbierung aufgrund von ETF-Investitionen bereits im Bitcoin-Preis widerspiegelt. Basierend auf vergangenen Trends scheint es jedoch, dass Bitcoin vor der Halbierung noch weiteres Wachstum vor sich hat.

Einige Finanzexperten gehen davon aus, dass der anhaltende Bullenmarkt aufgrund der bevorstehenden Halbierung neue Höhen erreichen und möglicherweise 100.000 US-Dollar pro Bitcoin überschreiten könnte.

Dennoch ist die zukünftige Preisentwicklung von Bitcoin ungewiss, da verschiedene Einflüsse eine Rolle spielen, darunter Investitionen von ETFs, vergangene Trends und mögliche Marktveränderungen.

Nähert sich der Bull Run seinem Ende? Marathon-CEO behauptet, dass die „Halbierungs“-Rallye von Bitcoin bereits eingepreist sei

Derzeit wird BTC bei 68.400 US-Dollar gehandelt, was einem Rückgang von 0,4 % gegenüber dem gestrigen Preis entspricht.

Weiterlesen

2024-04-11 08:01