Nächster großer Schritt für Bitcoin: Analysten sagen einen möglichen Ausbruch bei 71.500 US-Dollar voraus

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als erfahrener Analyst beobachte ich den Kryptowährungsmarkt, insbesondere Bitcoin, seit mehreren Jahren genau. Basierend auf meiner Recherche und Analyse aktueller Trends glaube ich, dass die Richtung, die Bitcoin als nächstes einschlägt, weiterhin ungewiss ist.


Als Krypto-Investor beobachte ich das Verhalten von Bitcoin genau, das derzeit den Titel der am weitesten verbreiteten Kryptowährung trägt. Die Erwartung ist groß, dass wir kurz vor einer deutlichen Preisverschiebung stehen. Allerdings ist es selbst den erfahrensten Analysten weiterhin schwer, die genaue Richtung zu bestimmen – ob es sich um einen aufregenden Aufwärtstrend oder eine längere Konsolidierungsphase handelt.

Neue Höchststände erreichen: Euphorische Bullen am Horizont?

Als Forscher, der den Kryptowährungsmarkt untersucht, bin ich auf eine faszinierende Perspektive des bekannten Analysten Checkmate gestoßen. Seine „Euphoric Bull“-Theorie geht davon aus, dass das Erreichen eines neuen Allzeithochs ein entscheidender Moment für die Marktstimmung sein könnte. Diese Aufwärtsphase würde einen erheblichen Anstieg des Aufwärtsmomentums bedeuten, was zu einem stärkeren Preisanstieg führen könnte.

Die Theorie hinter der Analyse von Checkmate basiert auf dem Verhältnis von Marktwert zu realisiertem Wert (MVRV) für Bitcoin. Diese Kennzahl berechnet den aktuellen Marktwert aller Bitcoins im Vergleich zum Gesamtbetrag, der für den Erwerb dieser Bitcoins gezahlt wurde. Wenn dieses Verhältnis in der Vergangenheit eine Standardabweichung über seinem Durchschnitt überschreitet, deutet dies häufig auf den Beginn einer „euphorischen Bullenphase“ auf dem Markt hin.

Als Forscher, der das Verhalten des Bitcoin-Marktes untersucht, habe ich beobachtet, dass das Erreichen eines neuen Allzeithochs (ATH) einen Stimmungswechsel von einer enthusiastischen Bullenphase zu einer euphorischen Bullenphase bedeuten kann.

Als Analyst habe ich festgestellt, dass der Preis tendenziell steigt, wenn das MVRV-Verhältnis eine Standardabweichung überschreitet. Dies ist jedoch nicht immer der Fall, da wir beim ersten Versuch normalerweise keinen klaren Aufwärtstrend erkennen.

Bulle…Krabbe…Bulle…
A…

– _Checkmate (@_Checkmatey_) 21. Mai 2024

Der Beobachtung von Checkmate zufolge folgt Bitcoin möglicherweise nicht sofort dem erwarteten Muster. Der Kryptowährungsmarkt könnte zunächst zögerliche Bewegungen zeigen, was dazu führen könnte, dass Bitcoin mehrere Versuche unternimmt, die signifikante MVRV-Schwelle zu überschreiten, bevor ein klarer Durchbruch gelingt.

Nächster großer Schritt für Bitcoin: Analysten sagen einen möglichen Ausbruch bei 71.500 US-Dollar voraus

In den letzten Wochen verzeichnete der Bitcoin-Preis einen Aufwärtstrend und erreichte einen Höchststand von 71.950 US-Dollar – ein Sechs-Wochen-Hoch. Seitdem gab es einen leichten Rückgang, aber Bitcoin bleibt stetig über der 70.000-Dollar-Marke. Die täglichen Handelsvolumina bleiben robust, was auf Potenzial für weitere Preisbewegungen hindeutet. Dieses Muster deutet auf eine mögliche Pause hin, bevor Bitcoin seinen nächsten großen Schritt macht, was sowohl Händler als auch Investoren nervös macht, während sie auf die nächste große Veränderung des Marktes warten.

Ausbruch oder Konsolidierung? Ein bullisches Dilemma

Als engagierter Krypto-Investor habe ich die Marktdiskussionen aufmerksam verfolgt und die Erkenntnisse von Rekt Capital haben meine Aufmerksamkeit erregt. Ihm zufolge könnte das Erreichen eines wöchentlichen Schlusskurses über 71.500 US-Dollar ein entscheidender Moment für die Preisentwicklung von Bitcoin sein. Wenn dieses Niveau überschritten wird, könnte dies eine starke Aufwärtswelle auslösen und die Kryptowährung in einen beeindruckenden Aufwärtstrend treiben.

Nächster großer Schritt für Bitcoin: Analysten sagen einen möglichen Ausbruch bei 71.500 US-Dollar voraus

Ich erkenne die Überlegungen von Rekt Capital bezüglich einer längeren Phase der Bitcoin-Konsolidierung an. In der Vergangenheit habe ich beobachtet, dass Bitcoin dazu neigt, sich mehrere Wochen lang innerhalb seines Wiederakkumulationsbereichs zu konsolidieren, bevor es zu einem signifikanten Ausbruch kommt. Diese anhaltende Konsolidierung würde Bitcoin meiner Analyse zufolge näher an die historischen Halbierungszyklen heranführen. Diesen Zyklen gingen in der Vergangenheit erhebliche Bullenläufe voraus.

Bitcoin Price Prediction

Derzeit erwarten einige Kryptowährungsanalysten einen bemerkenswerten Anstieg für Bitcoin bis 2025, wobei die Schätzungen erstaunliche 168.459 US-Dollar erreichen. Diese Prognose basiert auf historischen Preismustern und dem bevorstehenden Bitcoin-Halbierungszyklus. Die bullische Marktstimmung, wie die technische Analyse zeigt, wird durch die extreme Gier der Anleger noch verstärkt.

Nächster großer Schritt für Bitcoin: Analysten sagen einen möglichen Ausbruch bei 71.500 US-Dollar voraus

Angesichts der erheblichen Lücke zwischen den prognostizierten Maximal- und Minimalwerten (69.971 US-Dollar) ist eine Portion Realismus unerlässlich. Die Volatilität von Bitcoin, die sich in den Preisschwankungen von 4,47 % innerhalb eines Monats zeigt, macht die Situation noch komplexer. Die hohe Begeisterung der Anleger signalisiert Zuversicht, könnte aber auch auf eine bevorstehende Marktkorrektur hinweisen.

Weiterlesen

2024-05-23 10:34