Mastercard schließt sich Citi und JPMorgan an, um DLT-Abrechnungen zu testen

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als Analyst mit einem Hintergrund in Finanztechnologie und Blockchain freue ich mich über die Teilnahme von Mastercard am RSN-Test zur Abwicklung von Transaktionen mithilfe der Distributed-Ledger-Technologie (DLT). Das Potenzial für schnellere, einfachere und sicherere grenzüberschreitende Transaktionen ist erheblich, insbesondere angesichts der aktuellen Herausforderungen durch Fehler und Betrug.


Mastercard, ein führendes amerikanisches Zahlungsunternehmen, gab seine Beteiligung an einem Versuch zusammen mit anderen namhaften Banken in den Vereinigten Staaten bekannt, bei dem die Distributed-Ledger-Technologie (DLT) eingesetzt wird, um die Machbarkeit der Verarbeitung von Finanztransaktionen zu untersuchen.

Basierend auf einem am Mittwoch veröffentlichten Bloomberg-Artikel planen Mastercard, Citibank und JPMorgan den Test einer gemeinsamen Ledger-Plattform zur Abwicklung digital repräsentierter Vermögenswerte, darunter Zentralbankwährung, US-Staatsanleihen und Schuldtitel mit Investment-Grade-Rating.

Bewertung grenzüberschreitender Transaktionen mit RSN

Als Krypto-Investor freue ich mich, Teil des Regulated Settlement Network (RSN)-Tests zu sein. In diesem Programm nutzen wir den PoC-Mechanismus (Proof-of-Concept), um Scheintransaktionen in US-Dollar innerhalb des Netzwerks durchzuführen. Dies wird uns wertvolle Einblicke in die Funktionsweise des RSN geben und uns helfen, uns auf zukünftige reale Szenarien vorzubereiten.

Das Hauptziel dieses Versuchs besteht darin, zu bewerten, ob die Durchführung von USD-Transaktionen auf einer einheitlichen, gesetzestreuen Plattform die Sicherheit grenzüberschreitender Transaktionen beschleunigen, vereinfachen und stärken könnte. Im Wesentlichen ist es unser Ziel, die Wahrscheinlichkeit von Fehlern und Betrug während des Abwicklungsverfahrens zu minimieren.

Raj Dhamodharan, ein hochrangiger Blockchain-Spezialist bei Mastercard, betonte die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen bei der Untersuchung, wie Blockchain-Technologie tragfähige Antworten auf praktische Probleme bieten kann.

Darüber hinaus erwähnte er, dass der Abschluss des Versuchs möglicherweise dazu führen würde, bahnbrechende Finanzlösungen und fortschrittliche Finanzrahmen auf den Markt zu bringen und nahtlose Finanztransaktionen zu ermöglichen.

„Die Anwendung der Shared-Ledger-Technologie auf Dollar-Transaktionen kann zur Entwicklung der Marktinfrastrukturen der nächsten Generation führen“, erklärte er. „Mit dieser Technologie wären programmierbare Abrechnungen rund um die Uhr und reibungslos möglich.“

Weitere Akteure im DLT-Vergleichsverfahren

Unter Mastercard, Citi, JPMorgan sowie weiteren Unternehmen wie Bancorp, Wells Fargo & Co., Visa Inc., Swift, TD Bank NA und Zions Bancorp wurden insgesamt rund zehn amerikanische Finanzdienstleistungsunternehmen für die kommende Veranstaltung ausgewählt Versuch.

In diesem Versuch werden Unternehmen wie BNY Mellon, Broadridge, DTCC, ISDA und Tassat Group als Hauptakteure fungieren und ihr Fachwissen einbringen. Darüber hinaus werden Finanzinstitute wie das New York Innovation Center der Federal Reserve Bank of New York die Fortschritte dieser Teilnehmer überwachen, während sie die Verwendung tokenisierter Abwicklungsvermögenswerte untersuchen.

Weiterentwicklung des DLT-Vergleichsverfahrens mit SIFMA

Laut dem neuesten Update von Bloomberg handelt es sich bei der bevorstehenden Studie um eine Erweiterung einer 12-wöchigen Studie, die im Jahr 2022 durchgeführt wurde. Diese frühere Untersuchung, die als Regulated Liability Network (RLN) bezeichnet wird, konzentrierte sich hauptsächlich auf inländische Interbanktransaktionen und grenzüberschreitende Transaktionen US-Dollar-Stückelungen.

Als Krypto-Investor würde ich es so ausdrücken: Genau wie das vorherige Projekt wird das neue Unternehmen von der Securities Industry and Financial Markets Association (SIFMA) in derselben Funktion wie ein Branchenführer geleitet und reguliert.

Charles de Simone, der Geschäftsführer von SIFMA, machte in einer separaten Erklärung deutlich, dass das Ziel dieses Unterfangens darin besteht, Innovationen in Bezug auf digitale Formen von US-Dollar und Wertpapieren zu entdecken. Die Marktteilnehmer sind entschlossen, Systeme zu schaffen, die die Effektivität und Robustheit der Kapitalmärkte steigern, indem sie solche Fortschritte nutzen.

Weiterlesen

2024-05-08 16:09