Letzte Woche in Krypto – 13.–19. Mai – Top-Krypto-Neuigkeiten, die Sie möglicherweise verpasst haben

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Letzte Woche in Krypto – 13.–19. Mai – Top-Krypto-Neuigkeiten, die Sie möglicherweise verpasst haben

Es ist eine Woche her, seit wir uns das letzte Mal mit den neuesten Entwicklungen im Kryptosektor befasst haben und ihre möglichen Auswirkungen auf die Entwicklung und die Schlüsselzahlen der Kryptowelt untersucht haben.

In der vergangenen Woche haben wir uns unter anderem mit Diskussionen über den anhaltenden Kampf von Ripple mit der SEC, den Entwicklungen bei Binance und der Rolle Nigerias im Kryptobereich befasst. Seien Sie in Zukunft dabei, wenn wir vom 13. bis 19. Mai die neuesten Ereignisse im Bereich der Kryptowährungen erkunden. Freuen Sie sich auf Updates zu den Philippinen, dYdX, OKX und mehr!

Top-Krypto-Nachrichten

In den jüngsten Schlagzeilen über Kryptowährungen der letzten Woche geht es um wichtige Entwicklungen in der Kryptoszene der Philippinen, eine rekordverdächtige Einführung zahlreicher Kryptowährungen und beträchtliche Gewinne, die ein schwer fassbarer Krypto-Investor erzielt hat.

Die Philippinen haben mit Peso-Baked-Stablecoin-Sandbox-Tests begonnen

Zusammenfassung

Als Krypto-Investor freue ich mich zu erfahren, dass die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP), die Zentralbank der Philippinen, Versuche mit einem neuen Stablecoin namens PHPC durchführt. Dieser Stablecoin wird an den Peso gekoppelt sein und sein Hauptziel besteht darin, seine Machbarkeit für verschiedene Anwendungen wie Zahlungen, Handel und dezentrale Finanzen (DeFi) zu bewerten.

Details

Die philippinische Zentralbank, oder Bangko Sentral ng Pilipinas, hat einen Testlauf einer 1:1 Peso-gestützten Stablecoin namens PHPC gestartet. Diese Zusammenarbeit mit dem Krypto-Wallet-Anbieter Coins.ph zielt darauf ab, die Praktikabilität und Auswirkungen dieser digitalen Währung auf den lokalen Fiat-Markt zu bewerten. Mögliche Anwendungen für PHPC umfassen inländische und internationale Transaktionen, den Handel mit virtuellen Vermögenswerten und die Bereitstellung von Liquidität auf dezentralen Finanzplattformen.

Der CEO von Coins.ph, Wei Zhou, geht davon aus, dass das Unternehmen seine wichtigsten Leistungsindikatoren innerhalb der nächsten 2 bis 3 Monate erreichen wird. Die Testphase kann je nach Komplexität des Projekts zwischen drei Monaten und einem Jahr dauern. Die offizielle Veröffentlichung hängt jedoch vom Abschluss der Bewertungen der Zentralbanken ab.

Quelle: Cointelegraph

Seit April wurden über 1 Million neue Kryptos eingeführt

Zusammenfassung

Als Marktanalyst habe ich einen deutlichen Anstieg des Angebots an digitalen Token beobachtet, wobei seit April über eine Million neue Token eingeführt wurden. Insbesondere Ethereum und Solana haben diesen Trend angeführt. Dieses Wachstum ist größtenteils auf den kometenhaften Aufstieg der Meme-Coins zurückzuführen.

Details

In den letzten Monaten, beginnend im April, kam es zu einem massiven Zustrom von etwa einer Million neuer Kryptowährungs-Tokens auf den Markt. Unter diesen Newcomern haben sich Ethereum und Solana als die führenden Konkurrenten herausgestellt.

Ungefähr 370.000 neue Token wurden auf der Ethereum-Blockchain eingeführt, während Solana ungefähr 640.000 Token beherbergt, von denen eine beträchtliche Anzahl Meme-Coins sind.

Die Hauptursache für diesen Anstieg kann mit Plattformen wie der Layer-2-Blockchain Base von Coinbase in Verbindung gebracht werden, die eine erschwingliche Umgebung für die Token-Generierung bietet. Während diese Entwicklung für Aufregung sorgt, hat die Verbreitung von Meme-Münzen Warnsignale hinsichtlich potenzieller Betrügereien und spekulativer Tendenzen auf dem Kryptowährungsmarkt ausgelöst.

Als Forscher, der den Kryptowährungsmarkt untersucht, habe ich beobachtet, dass die überwiegende Mehrheit der neuen Token, etwa 88 %, auf der Plattform von Coinbase eingeführt wurden, weil die Erstellung von Meme-Coins erschwinglich ist. Dieser Trend ist größtenteils auf die Einfachheit und Zugänglichkeit zurückzuführen, die Coinbase bietet. Andererseits hat Solana erhebliche Aktivitäten erlebt, insbesondere im Meme-Coin-Sektor. Dieser Popularitätsschub hat jedoch zu unterschiedlichen Reaktionen seitens der Krypto-Community geführt.

Meme-Münzen sind Gegenstand von Kontroversen geworden, wobei einige darin lukrative Möglichkeiten sehen, während andere Bedenken hinsichtlich zunehmender betrügerischer Aktivitäten und der Fehlleitung von Ressourcen authentischer Initiativen äußern. Dieser Trend hat Probleme wie Spam und Bot-Nutzung weiter verschärft und erheblich zur inhärenten Instabilität und spekulativen Natur von Meme-Coins beigetragen.

Quelle: Cryptonews

Ein Krypto-Händler verdiente 46 Millionen US-Dollar mit einer PEPE-Investition in Höhe von 3.000 US-Dollar

Zusammenfassung

Ein Kryptowährungsinvestor verwandelte einen bescheidenen Anteil von 3.000 US-Dollar an PEPE im Laufe von nur einem Monat in ein erstaunliches Vermögen von 46 Millionen US-Dollar, was die inhärente Volatilität und das Potenzial für erhebliche Gewinne im Bereich von Meme-Coins unterstreicht.

Details

Unbekannter Kryptowährungsinvestor generiert sensationelle Nachrichten mit einem Gewinn von 46 Millionen US-Dollar aus einer anfänglichen Investition von 3.000 US-Dollar in PEPE innerhalb eines einzigen Monats. Der Investor kaufte am 15. April etwa 4,9 Billionen PEPE-Token und verkaufte anschließend 1,41 Billionen Token für 7,4 Millionen US-Dollar. Die verbleibenden Token haben jetzt einen Wert von etwa 38,9 Millionen US-Dollar. Der dramatische Preisanstieg von PEPE hat zu einer Marktkapitalisierung von über 4,5 Milliarden US-Dollar geführt und macht es nach Dogecoin und Shiba Inu zum drittgrößten Meme-Coin.

Der deutliche Wertzuwachs ist ein Beweis für die Aufregung und Spekulation rund um Meme-Coins, die häufig als risikoreiche Investitionen angesehen werden.

Quelle: Cointelegraph

Top-Krypto-Neuigkeiten – DeFi

Im sich schnell entwickelnden Bereich der dezentralen Finanzen (DeFi) gab es in den letzten Wochen eine Flut neuer Versionen und Verbesserungen, die darauf abzielen, die Funktionalität für globale Benutzer zu verbessern und ihr Erlebnis zu optimieren. Insbesondere dYdX, Rain Exchange, OKX und Bitget Wallet haben große Aufmerksamkeit erregt.

dYdX blieb ohne CEO zurück

Zusammenfassung

Antonio Juliano, der Gründer von dYdX, hat seinen Rücktritt von der Position des CEO angekündigt, wobei Ivo Crnkovic-Rubsamen bereit ist, diese Führungsrolle zu übernehmen.

Details

Antonio Juliano, der Gründer der dezentralen Börse dYdX, hat beschlossen, seine Rolle als CEO aufzugeben. Stattdessen wird er die Positionen des Vorsitzenden und Präsidenten bei dYdX Trading übernehmen. Ivo Crnkovic-Rubsamen, der derzeitige COO, wird voraussichtlich die Position des CEO übernehmen und dabei seinen Hintergrund in den Bereichen Betrieb und strategische Planung einbringen. Ziel dieser Verschiebung ist es, dYdX auf die bevorstehende Expansion und Weiterentwicklung in der dezentralen Finanzbranche vorzubereiten.

Juliano übernimmt eine umfassendere Position als Vorsitzender und Präsident innerhalb des Unternehmens, wobei der Schwerpunkt auf der Definition der übergeordneten Ziele und der zukünftigen Ausrichtung von dYdX liegt. In der Zwischenzeit wird Crnkovic-Rubsamen den täglichen Betrieb der DeFi-Plattform leiten, da diese weiterhin an Einfluss gewinnt und kürzlich bemerkenswerte Erfolge beim Handelsvolumen und bei der Erweiterung der Benutzerbasis erzielt hat.

Quelle: CoinDesk

Rain Exchange verlor 14,1 Millionen US-Dollar durch einen bestätigten Exploit

Zusammenfassung

Am 29. April 2024 kam es bei Rain Crypto Exchange zu einem Hackerangriff, der zu einem Verlust von etwa 14,1 Millionen US-Dollar führte. Dieses unglückliche Ereignis wurde erst am 13. Mai veröffentlicht. Seien Sie versichert, Benutzer, die Börse hat die Deckung aller entstandenen Schäden garantiert.

Details

Am 29. April 2024 kam es bei Rain, einer bekannten Kryptowährungsbörse mit Hauptsitz in Bahrain, zu einem schwerwiegenden Sicherheitsvorfall. Infolgedessen verlor die Börse etwa 14,1 Millionen US-Dollar an Wert aus ihren Beständen an Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Solana (SOL) und Ripple (XRP).

Am 13. Mai stellte sich heraus, dass Rain Opfer eines Hackerangriffs geworden war. Nach diesem Sicherheitsvorfall wurde das gestohlene Ethereum zügig über UniSwap ausgetauscht. Rain entschied sich zunächst dafür, den Verstoß nicht öffentlich bekannt zu geben, bis er am 14. Mai eine offizielle Ankündigung machte. In dieser Erklärung räumte Rain den Vorfall ein und versicherte den Nutzern, dass ihre Gelder sicher seien, da die Börse die Verantwortung für die Deckung aller entstandenen Verluste übernommen habe.

Quelle: CryptoDaily

OKX hat eine lokale Niederlassung in Australien gegründet

Zusammenfassung

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass OKX, die Plattform für den Austausch von Kryptowährungen, ihre Dienstleistungen um den Spot- und Derivatehandel in Australien erweitert hat. Jetzt können lokale Benutzer eine größere Auswahl an Krypto-Assets und zugehörigen Angeboten direkt nutzen.

Details

OKX hat seinen Kryptowährungshandel in Australien offiziell aufgenommen und bietet Spothandel für alle Kunden sowie Derivatehandel für verifizierte Konten an. Dieser Schritt steht im Einklang mit dem Plan von OKX, seine Reichweite auf globaler Ebene zu erweitern, nachdem das Unternehmen im vergangenen Jahr ein Büro in Sydney eröffnet und eine lokale Belegschaft zusammengestellt hat. Australische Einwohner können ihre Konten jetzt über die meisten Banken mit AUD aufladen oder Krypto über externe Anbieter wie Simplex, MoonPay und Banxa erwerben.

Quelle: OKX

Bitget Wallet hat einen 10-Millionen-Dollar-Ökosystemfonds aufgelegt

Zusammenfassung

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Bitget Wallet seinen Bitget Onchain Layer eingeführt und einen BWB-Ökosystemfonds in Höhe von 10 Millionen US-Dollar eingerichtet hat. Ziel dieser Initiative ist die Unterstützung von Web3-Projekten und die Verbesserung unserer DeFi-Angebote.

Details

Bitget Wallet hat ein neues Produkt namens Bitget Onchain Layer eingeführt, das Benutzern den Zugriff auf dezentrale Anwendungen (DApps) direkt von ihrem Wallet aus ermöglicht und so sowohl das Benutzererlebnis als auch die Sicherheit im Web3-Bereich verbessert. Diese On-Chain-Schicht soll Interaktionen rationalisieren und die Liquiditätsaggregation verbessern, was Bitget Wallet zu einer wichtigen Erweiterung des Bitget-Ökosystems innerhalb des Blockchain-Netzwerks macht.

In unserem Ökosystem ist der Investmentfonds auf die Förderung neuer Web3-Handelsplattformen ausgerichtet, darunter Pre-Market, On-Chain-Derivatemarkt und Trading Bot. Diese Angebote ergänzen unsere aktuelle Swap-Handelslösung. Der BWB-Token dient in diesem Umfeld mehreren Zwecken: Er erleichtert die Entscheidungsfindung durch Governance, bietet Anreize durch Einsatzprämien und deckt Gasgebühren über verschiedene Blockchains hinweg ab.

Quelle: BSC News

Top-Krypto-Neuigkeiten – Altcoins

Letzte Woche hat PEPE unter allen alternativen Kryptowährungen oder Altcoins bemerkenswerte Fortschritte gemacht und eine bemerkenswerte Leistung erzielt.

PEPE hat sein Allzeithoch übertroffen

Zusammenfassung

Als Meme-Coin-Analyst habe ich einen erheblichen Preisanstieg bei digitalen Währungen wie PEPE beobachtet. Dieser Aufwärtstrend kann niemand geringerem als Keith Gill zugeschrieben werden, der durch seinen Einfluss auf den GameStop-Börsenboom berühmt-berüchtigt wurde und ein Comeback auf Social-Media-Plattformen feierte.

Details

In letzter Zeit erlebte der Meme-Coin-Markt, insbesondere der PEPE-Token, einen erheblichen Preisanstieg. Dies spiegelte sich in einer größeren Marktkapitalisierung und einer erhöhten Handelsaktivität wider. Der Spitzenpreis für PEPE erreichte ein beispielloses Niveau von 0,00001119 USD.

Als erfahrener Marktanalyst habe ich faszinierende Muster in der Social-Media-Aktivität und deren Auswirkungen auf die Finanzmärkte beobachtet. Insbesondere der jüngste Anstieg des Interesses an Meme-Münzen kann niemand geringerem als Keith Gill oder „Roaring Kitty“ zugeschrieben werden, der nach einer dreijährigen Pause wieder online auftauchte. Seine Rückkehr löste bei seinen Anhängern erneut Begeisterung aus, und viele von ihnen wurden an seine frühere Rolle als Katalysator während des GameStop-Aktienbooms 2021 erinnert. Um es einfach auszudrücken: Gills Comeback in den sozialen Medien weckte neues Interesse an Meme-Coins und führte zu einem Anstieg der Handelsaktivität.

Als Krypto-Investor habe ich aus erster Hand miterlebt, wie soziale Medien die Marktleistung bestimmter Kryptowährungen erheblich beeinflussen können, insbesondere Meme-Coins wie PEPE, Dogecoin und Shiba Inu. Ein faszinierendes Ereignis löste eine enorme Handelsaktivität und einen erheblichen Anstieg der Marktkapitalisierung dieser Münzen aus und zeigte ihre Sensibilität gegenüber Online-Trends und -Gerüchten.

Quelle: Cointelegraph

Top-Krypto-News – ETFs

Als Forscher, der Anlagetrends untersucht, habe ich seit Anfang Januar 2024 einen interessanten Anstieg der Beliebtheit von Exchange Traded Funds (ETFs) festgestellt. In letzter Zeit haben diese Fonds in der Investment-Community hier in Wisconsin großes Interesse und Debatten geweckt.

Der Bundesstaat Wisconsin meldete Investitionen in BTC-ETFs in Höhe von 164 Millionen US-Dollar

Zusammenfassung

Wisconsin State kündigte eine Investition von 164 Millionen US-Dollar in Bitcoin-ETFs an, was einen erheblichen Einstieg in den Kryptowährungsmarkt bedeutet.

Details

Der jüngste Schritt des Bundesstaates Wisconsin: 164 Millionen US-Dollar in echte Bitcoin-ETFs investieren

Diese strategische Aktion zeigt deutlich die wachsende Begeisterung des Staates für Kryptowährungen und deren wachsende Beliebtheit. Die Investition einer beträchtlichen Summe in BTC-Spot-ETFs ist Teil eines größeren Trends bei institutionellen Anlegern, die zunehmend den Wert digitaler Vermögenswerte als lohnende Ergänzung ihrer Anlageportfolios anerkennen.

Quelle: CryptoDaily

Top-Krypto-Nachrichten – Märkte

Als Forscher, der den dynamischen Kryptomarkt untersucht, bin ich fasziniert davon, wie jede Entwicklung oder Änderung den Fortschritt verschiedener Projekte beeinflussen kann. Lassen Sie uns die möglichen Auswirkungen des neuen Starts innerhalb des Robinhood-Ökosystems in der letzten Woche auf die Entwicklung von Solana untersuchen.

Robinhood führte SOL Staking auf europäischen Märkten ein

Zusammenfassung

Robinhood erweitert seine europäische Reichweite durch die Einführung des Solana (SOL)-Einsatzes, der es Benutzern ermöglicht, Erträge zu erzielen, indem sie einfach ihre SOL-Tokens auf ihren Konten behalten.

Details

Als Finanzanalyst würde ich es so ausdrücken: Ich bin hier, um einige aufregende Neuigkeiten über Robinhood, eine weit verbreitete Handelsplattform, zu teilen. Das Unternehmen plant, seine Reichweite auf europäische Märkte auszudehnen, indem es die Solana (SOL)-Absteckfunktion in seine Dienste integriert.

Als Forscher, der den Kryptowährungsmarkt untersucht, habe ich mit Solana eine spannende Möglichkeit entdeckt: Durch den Besitz von SOL-Tokens können Benutzer durch Einsatz Belohnungen verdienen. Dieser Vorteil ist besonders attraktiv für diejenigen, die im wachsenden Trend der Kryptowährungen ein passives Einkommen suchen. Die fortschrittliche Blockchain-Technologie von Solana, die für ihre beeindruckende Skalierbarkeit und minimalen Transaktionsgebühren bekannt ist, macht sie zu einer überzeugenden Wahl für Stake-Investitionen.

Durch die Unterstützung des SOL-Einsatzes beabsichtigt Robinhood, sein Angebotsspektrum in Europa zu erweitern und eine größere Nutzerbasis in der Region zu gewinnen. Dieses Wachstum steht im Einklang mit Robinhoods Engagement, den Nutzern breitere Investitionsmöglichkeiten zu bieten, und festigt seine Rolle als wichtiger Akteur in der globalen Landschaft der digitalen Asset-Dienstleistungen.

Quelle: Cointelegraph

Weiterlesen

2024-05-21 14:34