Leistung von ApeCoin Q1 2024: Marktkapitalisierung und Token-Preis explodieren – wichtige Erkenntnisse im Inneren

Im ersten Quartal 2024 war das Wachstum von ApeCoin (APE), einem ERC-20-Token, der das ApeCoin DAO verwaltet, ziemlich beeindruckend.

Die wesentlichen Daten deuteten auf spürbare Fortschritte in den letzten vier Quartalen hin, die zu einem Anstieg des Marktwerts, des Token-Preises und der Handelsaktivität von APE führten. Dieser kontinuierliche Fortschritt unterstreicht die aufeinanderfolgenden Expansionsphasen des Unternehmens.

ApeCoin erhält den Einhornstatus zurück

Den neuesten Erkenntnissen von Messari zufolge stach die Erholung von APE deutlich stärker hervor als der gesamte Kryptomarkt, der zwischen den Quartalen um 53 % wuchs, und der Marktwert von Bitcoin, der im gleichen Zeitraum um 63 % stieg.

Im zweiten Quartal 2023 sank die Marktkapitalisierung von APE unter 1 Milliarde US-Dollar. Bis zum Ende des ersten Quartals 2024 hatte sich die Marktkapitalisierung jedoch wieder erholt und überschritt erneut die Marke von 1 Milliarde US-Dollar und erreichte einen Wert von 1,3 Milliarden US-Dollar. Dies entsprach einem deutlichen Wachstum von 31 % im Vergleich zum Vorquartal. Der Bericht führt einen Teil dieses Anstiegs auf einen Anstieg des APE-Token-Preises um 21 % gegenüber dem Vorquartal zurück.

Leistung von ApeCoin Q1 2024: Marktkapitalisierung und Token-Preis explodieren – wichtige Erkenntnisse im Inneren

Der Bericht machte auf die Freigabe von 46,8 Millionen APE-Tokens aus dem Gesamtangebot aufmerksam, was den Marktwert steigerte. Dennoch könnten diese Token-Veröffentlichung und die 16,5 Millionen US-Dollar, die für Governance-Ausgaben vorgesehen waren, im Laufe des Quartals zu einem Abwärtsdruck auf den Vermögenswert geführt haben.

Im ersten Quartal 2024 wurden weitere 46,8 Millionen Token des ApeCoin (APE) zugänglich gemacht. Von diesem Betrag gingen 22 Millionen Token an das Finanzministerium der Decentralized Autonomous Organization (DAO), während 24,8 Millionen Token an Nicht-DAO-Einheiten vergeben wurden. Das DAO beabsichtigt, diese Token zur Finanzierung genehmigter Projekte durch Ausgabe oder Verkauf zu nutzen. Nicht-DAO-Unternehmen hingegen haben die Freiheit, ihre freigeschalteten Token zu verkaufen, sobald sie freigegeben sind.

Trotz des Verkaufsdrucks, der durch die Freigabe und Zurücklegung von 8,3 Millionen APE-Tokens verursacht wurde und zu einem Anstieg des Angebots führte, verzeichnete der Preis von APE im Quartalsvergleich einen bemerkenswerten Anstieg von 21 %. Dieser Preisanstieg deutet darauf hin, dass eine größere Anzahl von Kaufaufträgen aufgegeben wird, was Druck auf den Vermögenswert ausübt, sich nach oben zu bewegen.

In dem Bericht untersuchten wir zusätzlich das Handelsverhalten und machten dabei auf den erheblichen Einfluss großer Händler aufmerksam, die im ersten Quartal 63 % des gesamten Handelsvolumens ausmachten. Die durchschnittliche Transaktionsgröße an dezentralen Börsen (DEXs) verzeichnete einen bemerkenswerten Anstieg von 28 % im Vergleich zum Vorquartal, was auf eine erhöhte Aktivität von Händlern mit größerem Volumen hindeutet.

Darüber hinaus stieg die Menge der übertragenen APE-Tokens im Vergleich zum Vorquartal um 12 %. Dieses Wachstum ist möglicherweise auf einen Anstieg der Transaktionen zurückzuführen, der auf die Genehmigung mehrerer Governance-Vorschläge im Laufe des Quartals zurückzuführen ist.

APEs Reise nach vorne

In Zukunft werden die Fähigkeiten von APE mit der Umsetzung kürzlich genehmigter Governance-Pläne wachsen. Der Vorschlag AIP-381 sieht die Einrichtung spielzentrierter dezentraler autonomer Organisationen (DAOs) und Tresore vor, die APE-Token-Besitzern eine exklusive Mitgliedschaft und Möglichkeiten zur Beteiligung an der Governance sowie Zugang zu einzigartigen Ökosystemressourcen gewähren.

Darüber hinaus hat ApeChain Horizen Labs ausgewählt, um eine Blockchain zu erstellen, in der APE als Gaswährung dient und möglicherweise andere Anwendungen im Zusammenhang mit digitalen Assets aufnehmen kann.

Obwohl immer mehr Menschen der APE-Community beitraten, beschleunigte sich die Geschwindigkeit, mit der neue Mitglieder hinzukamen, den Erkenntnissen von Messari zufolge auch nach zwei aufeinanderfolgenden Preiserhöhungen nicht.

Als Lösung ging die ApeCoin Decentralized Autonomous Organization (DAO) neben anderen Strategien eine Branding-Kooperation mit einem Formel-1-Rennteam ein, um potenzielle neue Token-Besitzer langfristig anzulocken.

Die ApeCoin Decentralized Autonomous Organization (DAO) hat sich aktiv an Governance-Entscheidungen beteiligt und grünes Licht für den Aufbau von ApeChain unter Verwendung des Technologie-Frameworks von Arbitrum gegeben und die Funktionalität des APE-Tokens innerhalb von GameFi-DAOs und Tresoren erweitert.

Die Zahl der Stimmen pro Vorschlag stieg im Vergleich zum Vorquartal um 19 %, was auf eine stärkere Beteiligung der Gemeinschaft hinweist. Die dezentrale autonome Organisation ApeCoin beabsichtigt, mehr Abstimmungsverfahren auf die Blockchain zu verlagern, um eine stärkere Dezentralisierung zu fördern und eine breitere Beteiligung an der Governance zu fördern.

Leistung von ApeCoin Q1 2024: Marktkapitalisierung und Token-Preis explodieren – wichtige Erkenntnisse im Inneren

Obwohl APE im ersten Quartal insgesamt ein Wachstum verzeichnete, musste der Token kürzlich einen Rückschlag einstecken und folgte dem Abschwung des Marktes. Allein im letzten Monat verzeichnete APE einen erheblichen Rückgang von etwa 41 %, was zu einem aktuellen Wert von 1,148 US-Dollar führte.

Weiterlesen

2024-04-18 01:16