Krypto-Analyst sprengt das XRP-Preisziel von 20.000 US-Dollar und verrät, warum das unmöglich ist

Der XRP-YouTuber Moon Lambo hat diejenigen angegriffen, die glauben, dass der XRP-Preis in Zukunft 20.000 US-Dollar wert sein könnte. Der Analyst ist der Ansicht, dass dieses Preisniveau für den Krypto-Token unerreichbar ist, da er die Gründe für diese Überzeugung dargelegt hat.

Warum der XRP-Preis nicht auf 20.000 US-Dollar steigen kann

In einem Video auf seinem YouTube-Kanal erklärte Moon Lambo, dass die Marktkapitalisierung von XRP Billiarden Dollar betragen müsste, um dieses Preisniveau basierend auf der aktuellen Marktkapitalisierung zu erreichen. Seiner Berechnung zufolge gibt es jedoch nicht genug Geld auf der Welt für einen solchen Vorfall, da dafür mindestens 100 Billionen US-Dollar in das XRP-Ökosystem fließen müssen.

Nach Angaben des YouTubers besteht eine „0%ige Wahrscheinlichkeit“, dass dies geschieht. Er wies jedes Argument zurück, dass einige Vermögenswerte verkauft werden könnten, um diese Menge an Zuflüssen in das XRP-Ökosystem zu finanzieren. Dies sei unwahrscheinlich, da diese Vermögenswerte auf Null sinken müssten, um die nötige Liquidität zu erhalten, um den XRP-Preis auf 20.000 US-Dollar zu bringen, argumentierte Moon Lambo.

Ein XRP-Wert in dieser Höhe würde auch bedeuten, dass der Krypto-Token eine Marktkapitalisierung hat, die mehr als zehnmal höher ist als der Wert des US-Aktienmarktes. Moon Lambo sagt, es sei „völliger Unsinn“ zu glauben, dass dies passieren werde. Er glaubt, dass XRP auf keinen Fall wertvoller sein kann als alle führenden Unternehmen in den USA zusammen.

Er verwies auch auf Argumente, dass XRP diesen Preis erreichen kann, indem es zur Währung der globalen Reserve wird. Er sagt, dass der Umtausch des Dollars, der derzeit einen großen Teil der Weltreserven ausmacht, nicht immer noch dazu führen wird, dass der Krypto-Token die erforderliche Liquidität erhält, um 20.000 US-Dollar zu erreichen.

Krypto-Analyst sprengt das XRP-Preisziel von 20.000 US-Dollar und verrät, warum das unmöglich ist

Grund genug, als XRP-Inhaber immer noch aufgeregt zu sein

Trotz seiner Haltung ist Moon Lambo immer noch optimistisch, was den XRP-Preis angeht. Er erklärte, dass der Krypto-Token diesen „verrückten Hype-Unsinn“ nicht brauche, um als XRP-Inhaber begeistert zu sein. Der Krypto-Analyst glaubt, dass, sofern XRP weit verbreitet ist, genügend Geld hineinfließen kann, was dazu führen könnte, dass der Preis in den dreistelligen Bereich steigt.

Im Gegensatz zu einer Preisprognose von 20.000 US-Dollar liegt ein dreistelliger Preis für XRP immer noch im „Bereich des Möglichen“. Moon Lambo glaubt jedoch nicht, dass dies sofort geschehen wird, da er sagt, dass es „viele Marktzyklen“ dauern könnte. Die gute Nachricht ist, dass jeder, der sich schon seit einiger Zeit mit XRP beschäftigt, für einen solchen Multiplikatoreffekt bereits gut gerüstet ist.

Unterdessen blieben Analysten, die in der Vergangenheit solch „unmögliche“ Preisvorhersagen von 20.000 US-Dollar gemacht hatten, von der Schimpftirade des Krypto-Analysten nicht verschont. Moon Lambo erwähnte, dass solche Leute nur unbegründete Behauptungen aufstellen und keine Rechtfertigung für solche Behauptungen liefern.

Er lieferte Einblicke in die Gründe, warum diese Analysten solche Vorhersagen treffen, indem er vorschlug, dass sie dies taten, um mehr Publikum zu gewinnen. Er bemerkte, dass er wahrscheinlich mehr Abonnenten gewinnen würde, wenn er auf diesen „Zug“ aufspringen würde. Allerdings hat er nicht die Absicht, dies zu tun, da es seiner Meinung nach „intellektuell unehrlich“ wäre, dies zu tun.

Weiterlesen

2024-01-03 21:07