Ihr ultimativer Leitfaden zum Finden der Coinbase-Wallet-Adresse

Ihr ultimativer Leitfaden zum Finden der Coinbase-Wallet-Adresse

Die Benutzeroberfläche der Coinbase Wallet-App ist für einige Benutzer möglicherweise nicht besonders intuitiv, was es für sie schwierig macht, ihre eindeutigen Coinbase-Wallet-Adressen zu finden. Neueinsteiger bei Coinbase werden vielleicht zögern, nach ihren Wallet-Adressen zu suchen, aber es besteht kein Grund zur Sorge!

Unabhängig davon, wie viele Kryptowährungs-Wallets Benutzer haben, ist es wichtig, Ihre Bitcoin-Adresse oder andere Wallet-Adressen zu finden, um Bitcoins zu empfangen oder Transaktionen mit anderen Kryptowährungen durchzuführen.

Der heutige Artikel soll Ihnen die notwendigen Informationen liefern, um Ihre Coinbase Wallet-Adressen für problemlose Transaktionen zu finden.

So finden Sie Ihre Coinbase-Wallet-Adresse

Wenn Sie Ihr Mobilgerät oder das Internet verwenden, sind die Methoden zum Auffinden Ihrer Coinbase Wallet-Adresse durchaus vergleichbar. Fühlen Sie sich frei, fortzufahren und diese Adressen zu nutzen, um Ihre Kryptowährungstransaktionen in nur wenigen einfachen Schritten problemlos zu ermöglichen.

Schritt 1: Melden Sie sich bei Ihrem Coinbase-Konto an

Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Konto ausgewählt haben, bevor Sie fortfahren, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Einstellungen“ unten rechts im Dashboard, unabhängig davon, ob Sie Coinbase Wallet auf Ihrem Mobilgerät oder Computer verwenden. Das Einstellungssymbol befindet sich immer an derselben Stelle in der Benutzeroberfläche.

Ihr ultimativer Leitfaden zum Finden der Coinbase-Wallet-Adresse

Schritt 2: Klicken Sie auf Ihr Profil

Ihr ultimativer Leitfaden zum Finden der Coinbase-Wallet-Adresse

Schritt 3: Scrollen Sie zu „Öffentliche Adressen exportieren“.

Nachdem Sie zu diesem Menü navigiert und leicht nach unten gescrollt haben, werden Sie auf eine Auswahl mit der Bezeichnung „Öffentliche Adressen exportieren“ stoßen.

Ihr ultimativer Leitfaden zum Finden der Coinbase-Wallet-Adresse

Schritt 4: Wallet-Adressen kopieren

Ihr ultimativer Leitfaden zum Finden der Coinbase-Wallet-Adresse

Nachdem Sie gelernt haben, wie Sie Coinbase Wallet-Adressen generieren, können Sie Ihre Unternehmungen im Kryptowährungshandel vorantreiben!

Darüber hinaus haben Sie im Abschnitt „Einstellungen“ die Möglichkeit, auf verschiedene Details zuzugreifen. Dazu gehört die Überprüfung Ihres Transaktionsverlaufs, die Verwaltung Ihres privaten Schlüssels und die Verbindung zu verschiedenen dezentralen Anwendungen.

Über Coinbase

Coinbase wurde 2012 von Brian Armstrong und Fred Ehrsam gegründet und ist eine benutzerfreundliche Handelsplattform für Kryptowährungen, auf der Sie problemlos über 250 verschiedene Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC) kaufen, verkaufen und tauschen können. , Tether (USDT), Solana (SOL), Dogecoin (DOGE) und zahlreiche andere. Coinbase ist für Menschen fast überall auf der Welt zugänglich.

Zusätzlich zur bekannten Hauptplattform bietet Coinbase ein fortschrittliches Handelssystem namens Coinbase Pro (früher bekannt als Coinbase Advanced Trade). Diese Plattform ist speziell auf erfahrene Kryptowährungshändler zugeschnitten.

Coinbase-Gebühren

Was die Gebühren auf dieser Plattform betrifft, so werden den Herstellern weniger Gebühren berechnet, während die Abnehmer mehr zahlen. Die Maker-Gebühren können zwischen 0,00 % und 0,40 % und die Taker-Gebühren zwischen 0,05 % und 0,60 % liegen. Die konkrete Höhe der Gebühr hängt vom Volumen der gehandelten Kryptowährungen ab. Insbesondere fallen die höchsten Gebühren für Transaktionen im Wert zwischen 0 und 10.000 US-Dollar an, während die niedrigsten Gebühren für Transaktionen mit einem Wert von mehr als 400.000.000 US-Dollar erhoben werden.

Auf dieser Plattform können Sie aus mehreren Zahlungsoptionen wählen, z. B. der Verknüpfung Ihres Bankkontos (ACH), dem Erhalt sofortiger Auszahlungen an Banken, der Verwendung von Debitkarten, der Überweisung von Geldern, PayPal, Google Pay und Apple Pay. Allerdings variieren die Transaktionskosten je nach gewählter Methode erheblich.

Coinbase-Wallet

Mit einer nicht verwahrten Wallet wie Coinbase Wallet können Sie mehr als 100.000 verschiedene Arten von Kryptowährungen sicher aufbewahren. Darüber hinaus können Sie mit dieser Wallet mit dezentralen Anwendungen (dApps) interagieren und Ihre Ethereum– und Polygon-basierten Non-Fungible Tokens (NFTs) effektiv verwalten.

Das Einrichten eines Coinbase Wallets ist ein einfacher Vorgang. Sie können dies erreichen, indem Sie die App auf Ihr Mobilgerät herunterladen oder die Coinbase-Wallet-Erweiterung in Chrome für die Webnutzung installieren. Nach der Installation haben Benutzer die Möglichkeit, eine neue Wallet zu erstellen oder eine bestehende zu importieren. Ein entscheidender Schritt in diesem Prozess ist die Sicherung der geheimen Wiederherstellungsphrase, um den Zugriff auf Ihre digitalen Assets sicherzustellen.

Coinbase Wallet berechnet Ihnen keine Gebühren für die Aufbewahrung Ihrer Vermögenswerte darin. Allerdings könnten für die Übertragung von Krypto auf ein externes Wallet Gebühren anfallen, die manche Nutzer als teuer empfinden. Dennoch machen die Sicherheitsvorteile der Verwendung von Coinbase Wallet es bei vielen Benutzern zu einer beliebten Wahl.

Coinbase-Adresse vs. Coinbase-Wallet-Adresse

Es ist wichtig zu beachten, dass eine Coinbase-Adresse und eine Coinbase-Wallet-Adresse zwei völlig verschiedene Dinge sind. Auf Ihrem Börsenkonto finden Sie eine Coinbase-Adresse, auf dieser Plattform können Sie jedoch keine Coinbase-Wallet-Adresse finden. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen; Die Suche nach Ihrer Wallet-Adresse könnte nicht einfacher sein.

FAQ

Was ist meine Coinbase-Wallet-Adresse?

Die Coinbase-Wallet-Adresse, manchmal auch als „öffentlicher Schlüssel“ bezeichnet, ist eine einzigartige Zeichenfolge, die mit Ihrer digitalen Wallet und den darin enthaltenen Geldern verknüpft ist. Um Geld zu überweisen oder zu empfangen, müssen Sie diese Adresse weitergeben, indem Sie sie kopieren oder den QR-Code scannen. Denken Sie daher daran, es zugänglich zu halten.

Wo ist meine Coinbase-Wallet-Adresse?

Um Ihre Coinbase Wallet-Adresse zu finden, befolgen Sie diese einfachen Schritte:

Ist die Coinbase-Wallet sicher?

Mehrere Personen sind der Ansicht, dass Coinbase Wallet eine sichere Wahl für die Verwaltung Ihrer Kryptowährungen ist. Mit dieser Option haben Nutzer die Möglichkeit, 2FA (Zwei-Faktor-Authentifizierung) als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme zu aktivieren. Da es sich außerdem um eine nicht verwahrte Wallet handelt, liegt die Kontrolle über Ihre digitalen Vermögenswerte ausschließlich bei Ihnen.

Wie richte ich die Coinbase Wallet-Erweiterung ein?

Für eine nahtlosere Interaktion mit Coinbase Wallet sollten Sie die Installation des Coinbase Wallet-Add-ons in Google Chrome in Betracht ziehen. Dieses Add-on ist auch mit den Browsern Firefox und Brave kompatibel. So richten Sie es ein:

  1. Installieren Sie die Coinbase Wallet-Erweiterung aus dem Chrome Web Store.
  2. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, erteilen Sie der Coinbase Wallet-Erweiterung die Berechtigung, mit Ihrem Browser zu interagieren. Dies ist für den Zugriff auf dezentrale Anwendungen (Dapps) unerlässlich.
  3. Befolgen Sie nach der Anmeldung die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihr Wallet einzurichten, ein neues zu erstellen oder ein vorhandenes zu importieren.

Abschließende Gedanken

Die Auswahl des richtigen Kryptowährungs-Wallets könnte sich wie eine gewaltige Herausforderung anfühlen. Aber mit Coinbase Wallet können Sie beruhigt sein, da Sie wissen, dass Ihr digitales Geld sicher gespeichert ist.

Wenn Sie Coinbase Wallet verwenden, ist das Finden Ihrer Wallet-Adresse ein Kinderspiel. Navigieren Sie einfach zur Registerkarte „Einstellungen“, tippen Sie auf Ihr persönliches Profil und dann auf „Öffentliche Adressen exportieren“. Von dort aus können Sie Ihre einzigartige Wallet-Adresse mühelos kopieren und einfügen.

Weiterlesen

2024-03-29 12:36