Hitachi tritt dem Hedera Council bei: Erkundung des realen Potenzials von DLT-Lösungen

Um die Nachhaltigkeit voranzutreiben und Lieferkettenlösungen zu verbessern, ist Hitachi America Ltd (Hitachi) dem Hedera Council beigetreten, wie kürzlich in einem Blogbeitrag des Council bekannt gegeben wurde.

Hederas einzigartiges DLT für reale Anwendungen

Hitachis Entscheidung, dem Hedera Council beizutreten, beruht auf dem Glauben an das reale Potenzial von Distributed Ledger Technology (DLT)-Lösungen, die auf dem hoch skalierbaren und sicheren Netzwerk von Hedera basieren.

Das Engagement für Nachhaltigkeit und die einzigartigen Funktionen von Hederas DLT, die eine einheitliche Wahrheit und Tokenisierungsmechanismen für verteilte Arbeitsabläufe bereitstellen, passen gut zu Hitachis Vision. Hitachi sieht Möglichkeiten, neue Herausforderungen in den Bereichen Lieferkettenstabilität, saubere Energie, IT/OT und Halbleiterindustrie durch den Einsatz der Hedera-Technologie anzugehen.

Ravigopal Vennelakanti, Vizepräsident des Big Data Analytics Solutions Lab bei Hitachi, betont die Notwendigkeit von DLT-Lösungen, um Herausforderungen in verschiedenen Branchen zu bewältigen.

„Hedera geht auf neu entstehende Anforderungen beispielsweise in den Bereichen Lieferkettenstabilität, saubere Energie, IT/OT und die Halbleiterindustrie ein. Sein einzigartiges DLT bietet die einzigen Wahrheits- und Tokenisierungsmechanismen für verteilte Arbeitsabläufe, die zur Bewältigung dieser Herausforderungen erforderlich sind“, sagte er in einem Kommentar.

Durch die Zusammenarbeit will Hitachi im nächsten Jahr die Entwicklung von Proof-of-Concepts für End-to-End-Lieferketten- und Nachhaltigkeitslösungen im Hedera-Netzwerk initiieren. Die Aufnahme von Hitachi in den Hedera Council bedeutet nicht nur sein Engagement für Netzwerkinnovationen, sondern stärkt auch die technischen und Forschungskapazitäten des Councils. Mit seiner Erfolgsbilanz als führender Anbieter von innovationsorientierten industriellen Anwendungsfällen bringt Hitachi wertvolles Fachwissen ein.

Das Unternehmen hat bereits zuvor seine technologische Kompetenz bei der Entwicklung von Blockchain-Lösungen für Zahlungssysteme, Lieferketten, vorausschauende Wartung und Bergbau unter Beweis gestellt. Darüber hinaus diversifiziert Hitachis Kompetenz im Bereich maschinelles Lernen und generative KI-Technologien die Wissensbasis des Rates weiter.

Bill Miller, Co-Vorsitzender des Mitgliederausschusses des Hedera Council, betonte die Bedeutung des Beitritts von Branchenführern wie Hitachi zum Hedera-Netzwerk. Er betonte, dass die Unterstützung durch bekannte Namen wie Hitachi von entscheidender Bedeutung sei, da die Distributed-Ledger-Technologie in großem Umfang in reale Anwendungen vordringe. Hitachis langjährige Erfahrung in der Entwicklung zukunftsweisender Technologien für Industrie-, Energie-, Infrastruktur- und Mobilitätslösungen macht das Unternehmen zu einem wertvollen Aktivposten für den Rat.

DLT-Fortschritte im traditionellen Finanzwesen

Die Ankündigung des Beitritts von Hitachi zum Hedera Council steht im Einklang mit umfassenderen Fortschritten bei DLT im traditionellen Finanzwesen. Euroclear, ein in Brüssel ansässiges Unternehmen, das sich auf den traditionellen Finanzwertpapierhandel spezialisiert hat, gab letztes Jahr bekannt, dass es an einer neuen Plattform für den Wertpapierhandel auf Basis von DLT arbeitet.

In einer separaten Entwicklung untersuchten die Bank of England (BoE) und das Innovation Hub London Centre der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) den Einsatz moderner Technologie, um Finanzzahlungen über RTGS-Systeme (Real-Time Gross Settlement) voranzutreiben.

Das Projekt Meridian nutzte kreditrisikofreies Zentralbankgeld, das von Geschäftsbanken auf RTGS-Konten gehalten wurde. Ein bemerkenswerter Anwendungsfall war der erfolgreiche Kauf von Häusern in Wales und England über das Synchronisationsnetzwerk mit DLT. Das Experiment zeigte die potenziellen Vorteile der Digitalisierung von Dokumenten in einem dezentralen Hauptbuch über die Abrechnung hinaus.

Weiterlesen

2024-01-15 18:18