Großer Erfolg für Chainlink: Das Pilotprogramm der US-Banken lässt den LINK-Preis um 6 % steigen, Details

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als erfahrener Krypto-Investor mit Erfahrung im traditionellen Finanzwesen freue ich mich über die jüngste Partnerschaft zwischen DTCC, Chainlink und mehreren großen US-Bankinstituten. Diese Zusammenarbeit markiert einen bedeutenden Meilenstein für die Einführung der Blockchain-Technologie im Asset-Management-Bereich.


Als Krypto-Investor freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Depository Trust and Clearing Corporation (DTCC), bei der ich einige meiner traditionellen Investitionen halte, kürzlich eine Partnerschaft mit Chainlink, einem bekannten Blockchain-Orakel, und mehreren angesehenen amerikanischen Banken geschlossen hat Institutionen für ein innovatives Pilotprojekt. Unser Ziel ist es, den Tokenisierungsprozess für Gelder zu beschleunigen. Vereinfacht ausgedrückt untersuchen wir, wie reale Vermögenswerte als digitale Token auf einer Blockchain dargestellt werden können, um Transaktionen effizienter und zugänglicher zu machen.

Als Analyst habe ich beobachtet, dass die Partnerschaft zwischen verschiedenen Akteuren der traditionellen Vermögensverwaltungsbranche und Chainlink maßgeblich dazu beigetragen hat, die Integration der Blockchain-Technologie in diesen Sektor zu erleichtern. Diese Zusammenarbeit hat nicht nur neue Möglichkeiten eröffnet, sondern auch den Wert der nativen Kryptowährung von Chainlink, LINK, erheblich beeinflusst. Der Preis von LINK hat infolge dieser Entwicklung die 14-Dollar-Marke überschritten.

Große Vermögensverwalter schließen sich DTCC und Chainlink an

DTCC hat ein neues Pilotsystem namens Smart NAV entwickelt, um die Fähigkeiten ihrer etablierten Branchenplattform MFPS I zu erweitern. Diese Plattform wird häufig zur Übertragung von „Preis- und Kurs“-Informationen verwendet, die häufig als „NAV-Daten“ bezeichnet werden.

Mithilfe der Fähigkeit von Chainlink, verschiedene Blockchains zu verbinden und komplexe Blockchain-Funktionen zu abstrahieren, untersuchte das Experiment die Möglichkeit, aus der Blockchain erhaltene Echtzeit-Preis- und Wechselkursinformationen als entscheidende Grundlage für innovative Projekte zu nutzen, vor allem im Bereich der Tokenisierung von Investmentfonds.

Um die Bedeutung eines DLT-basierten Preis- und Zinsübertragungssystems in der Finanzbranche zu bewerten, hat DTCC mit Vermögensverwaltern, Dienstleistern und Vertriebshändlern wie American Century Investments, BNY Mellon, Edward Jones, Franklin Templeton, Invesco, JPMorgan zusammengearbeitet. MFS Investment Management, Mid Atlantic Trust und State Street.

On-Chain-Datenbereitstellung für die Tokenisierung von Fonds

Basierend auf dem neuesten Bericht hat die Partnerschaft zwischen DTCC, US-Banken und Chainlink erfolgreich die Fähigkeit demonstriert, strukturierte Daten auf die Blockchain zu übertragen. Dieser Durchbruch ermöglicht die Integration grundlegender Daten in verschiedene On-Chain-Anwendungen.

Als Forscher, der sich mit Smart NAV befasst, kann ich Ihnen sagen, dass diese Technologie erhebliche Auswirkungen hat. Es kann Brokerage-Portfolioanwendungen stärken und eine automatisierte Datenverbreitung in Echtzeit ermöglichen. Darüber hinaus soll es einen einfachen Zugriff auf historische Daten ermöglichen und den Prozess des Austauschs von Preis- und Tarifinformationen durch innovative Schnittstellen für den Datenverbrauch optimieren.

Berichten zufolge machte der Pilot erhebliche Fortschritte und erreichte verschiedene bemerkenswerte Ziele. Sie bestätigten beispielsweise die Funktionalität von Benutzeroberflächen und Anwendungen, die On-Chain-Daten nutzen. Darüber hinaus richten sie die Automatisierung des Datenroutings über Smart Contracts für ein effektives Datenmanagement ein. Schließlich nutzten sie das Cross-Chain Interoperability Protocol (CCIP) von Chainlink, um eine mögliche zukünftige Fragmentierung zu verhindern.

Die DTCC würdigte, dass die Zusammenarbeit mit Chainlink wesentlich zum Erfolg des Smart NAV-Projekts beigetragen hat. Durch die Bereitstellung einer Schnittstelle für die Interoperabilität zwischen verschiedenen Blockchains durch seine Fähigkeiten hat Chainlink eine „reibungslose“ Datenübertragung über mehrere Plattformen hinweg ermöglicht.

Als Analyst würde ich diesen Ansatz wie folgt beschreiben: Durch die Implementierung dieser Methode wird DTCC davon entlastet, separate Links zu jeder einzelnen Blockchain einzurichten. Diese Reduzierung der Anforderungen senkt nicht nur die Kosten, sondern vereinfacht auch die Betriebslandschaft. Gleichzeitig wird gewährleistet, dass benötigte Daten zugänglich bleiben und effektiv optimiert werden können.

Bullish Momentum For LINK

Ich habe bisher einen beeindruckenden Preisanstieg von 6,8 % für den LINK-Token festgestellt, wobei der Token-Wert nach der jüngsten Ankündigung am Donnerstag die Schwelle von 14,88 $ durchbrach.

Als Forscher, der Marktdaten untersucht, habe ich laut CoinGecko in den letzten Stunden einen beeindruckenden Anstieg des Handelsvolumens für diesen Token um 17 % festgestellt. Dieser Anstieg hat zu einem beachtlichen Gesamtvolumen von über 400 Millionen US-Dollar geführt.

Großer Erfolg für Chainlink: Das Pilotprogramm der US-Banken lässt den LINK-Preis um 6 % steigen, Details

Als Krypto-Investor habe ich festgestellt, dass LINK einen erheblichen Einbruch erlitten hat und seit seinem Allzeithoch von 52,70 $ im Mai 2021 etwa 72 % seines Wertes verloren hat. Ein Blick auf das tägliche LINK/USD-Diagramm zeigt, dass es so ist zwei große Hürden, die LINK überwinden muss, wenn es sich erholen will. Diese Widerstandsniveaus könnten möglicherweise einen weiteren Anstieg des Tokens verhindern und erfordern möglicherweise zusätzliche Anstrengungen seitens der Käufer, um den Preis in die Höhe zu treiben.

Die Widerstandsbarrieren für LINK liegen bei 15,18 $ und 17,8 $. Es ist ungewiss, ob sich der anhaltende Aufwärtstrend fortsetzt und den Preis möglicherweise über diese Schwellenwerte hinaus in Richtung 20 US-Dollar steigen lässt.

Weiterlesen

2024-05-17 04:17