Grayscale überträgt über 4.000 BTC im Wert von 245 Millionen US-Dollar auf Coinbase

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als erfahrener Krypto-Investor mit einem scharfen Auge für Markttrends und -nachrichten bin ich von dieser jüngsten Entwicklung fasziniert. Der plötzliche Transfer von über 4.000 BTC (im Wert von etwa 245 Millionen US-Dollar) von Grayscale zu Coinbase ist ein interessanter Schritt, der einige Fragen aufwirft.


Nach Angaben von Arkham Intelligence wurden innerhalb der letzten Stunde etwa 4010 Bitcoin (entspricht rund 245 Millionen US-Dollar) von Grayscale an Coinbase transferiert.

BRECHEND
GRAYSCALE HAT SOFORT 4011 BTC IM WERT VON 245 MILLIONEN US-Dollar AN COINBASE ÜBERTRAGEN
– Ash Crypto (@Ashcryptoreal), 30. April 2024

Als Forscher, der Markttrends untersucht, habe ich eine faszinierende Entwicklung beobachtet: Die Vermögensverschiebung erfolgte gleichzeitig mit einem raschen Wechsel der Bitcoin (BTC)-Marktstimmung. Der BTC-Preis stürzte von etwa 61.200 $ auf etwa 60.600 $ ab.

Begründung für den Umzug

Grayscale, bekannt für seinen Bitcoin Trust (GBTC), hat kürzlich über 4.000 Bitcoins an Coinbase übertragen. Diese Aktion erfolgt, da der Preis von Bitcoin heute stetig gesunken ist und jeder Token etwa 4.000 US-Dollar oder etwa 2,5 % an Wert verloren hat. Früher am Tag erreichte der Bitcoin-Preis seinen Höchststand von unglaublichen 64.600 US-Dollar.

Vor kurzem ist der Anteil von Grayscale am Bitcoin-ETF-Markt zurückgegangen und fiel am 29. April auf 37 %. Unter zehn konkurrierenden Bitcoin-ETFs deutet dieser Rückgang darauf hin, dass die Anleger ihre Aufmerksamkeit auf andere Optionen auf dem Markt richten, möglicherweise angezogen durch die Angebote der Konkurrenten von Grayscale .

Weiterlesen

2024-04-30 18:06