Gefälschter NFT-Projekt-Hack? CTO verschwindet, nachdem er angeblich 94 SOL gestohlen hat

Letzten Monat kam es bei einem NFT-Projekt zu einem Hackerangriff, so der Krypto-Detektiv ZachXBT, der ihn diese Woche anhand von On-Chain-Daten ans Licht brachte. Der CTO des Projekts gab den Verstoß zu und kündigte Maßnahmen an, verschwand jedoch später, als die Kritik zunahm.)

Nuddies NFT, ein Hack oder Rug Pull?

ZachXBT, ein Blockchain-Ermittler, deckte in einem inzwischen entfernten Beitrag den möglichen Missbrauch von Geldern durch Kyle, CTO von Nuddies NFT, auf. In diesem Beitrag beschrieb Kyle, wie Nuddies NFT „von seinem vorherigen Gründer übernommen“ wurde und sich im Vergleich zu anderen NFT-Projekten einzigartig entwickelte.

Eine kurze Untersuchung darüber, wie @kyledegods einen Hack vortäuschte und SOL aus seinem Projekt @NuddiesNFT stahl, bevor er es für NFTs ausgab und die Inhaber belog, wie am Boden zerstört er über den Vorfall war.
Am 3. März 2024 verfasste Kyle einen Beitrag auf seinem Discord-Server, in dem er behauptete, seine Geldbörsen hätten…
– ZachXBT (@zachxbt), 2. April 2024

Der „Krypto-Detektiv“ behauptet, Kyle habe alle getäuscht, indem er am 3. März einen falschen Hack inszenierte und die Gelder des Projekts entwendete. Auf dem Nuddies NFT Discord-Server meldete uns der mutmaßliche Dieb den vermeintlichen Raubüberfall.

Dem Beitrag zufolge soll Kyles Mac gehackt worden sein, obwohl er keine verdächtigen Links angeklickt hatte. Der CTO stellte später fest, dass auf seinem Computer schon seit längerer Zeit ein „Zombie-Prozess“ lief. (Ein „Zombie-Prozess“ ist eine Art von Malware, die im Verborgenen ohne Wissen oder Zustimmung des Benutzers agieren kann.)

Einfacher ausgedrückt ermöglichte dieses „Miniprogramm“ einem Hacker, den Computer damit zu übernehmen. Über TeamViewer drang der Eindringling in das Projekt ein und leerte Kyles NFT-Creator-Wallet im Wert von 90 SOL, was nach aktuellen Preisen etwa 17.000 US-Dollar entspricht.

Darüber hinaus wird berichtet, dass sich ein Hacker Zugang zu Kyles Discord-Konto verschafft und SOL-Tokens im Wert von etwa 28.300 US-Dollar aus seinen digitalen Geldbörsen gestohlen hat. Der Vorfall hinterließ bei Kyle tiefe Betroffenheit über den Verlust der Projektmittel.

Gefälschter NFT-Projekt-Hack? CTO verschwindet, nachdem er angeblich 94 SOL gestohlen hat

Trotz der Darstellung der Ereignisse in der On-Chain-Analyse von ZachXBT, die der Darstellung widerspricht, wird dem CTO vorgeworfen, bei diesem Vorfall getäuscht und 94 SOL (12.000 US-Dollar) gestohlen zu haben.

Um 8:20 UTC an diesem Tag wurden die Gelder von der Nuddies Royalty Wallet auf ein Umtauschdepot übertragen, wie im Beitrag angegeben. Berichten zufolge hat ein Prüfer, der Transaktionen auf der Blockchain verfolgt, durch Zeitanalyse Beweise für diese Übertragung gefunden. Konkret wurde um 8:21 UTC eine Transaktion im Wert von 3,42 ETH oder etwa 11.700 US-Dollar identifiziert und auf eine von Kyles Wallets zurückgeführt.

Die ETH wurde offenbar zum Kauf von zwei NFTs verwendet: DeGods 2921 und y00t 10991. Der DeGod NFT wurde bis gestern als Profilbild des CTO auf X verwendet.

CTO antwortet auf die Anschuldigungen und verschwindet dann

Die Anschuldigungen stießen bei dem Verdächtigen nicht auf taube Ohren, der auf seinem X-Konto mit einem Augenzwinkern-Emoji und der Nachricht „Ich bereite meine Antwort vor“ antwortete. Nachdem er sein Profilbild aktualisiert hatte, ging Kyle auf die Fragen einiger Benutzer zu seiner Vertrauenswürdigkeit ein und antwortete, dass er sich „an keinem Fehlverhalten schuldig“ fühle.

Gefälschter NFT-Projekt-Hack? CTO verschwindet, nachdem er angeblich 94 SOL gestohlen hat

Am Mittwoch gegen 4 Uhr morgens machte Kyle, der das NFT-Konto von Nuddies verwaltet, eine inzwischen gelöschte Ankündigung. Er gab bekannt, dass die Brieftasche des Erstellers mit etwa 12.000 US-Dollar aufgefüllt worden sei. In dem Post bestätigte er auch, dass seine früheren Aussagen zum Auffüllen des Geldbeutels echt seien.

Der CTO gab zu, dass er, anstatt sein DeAsset zu verkaufen, auf den erwarteten $W-Airdrop wartete, um seiner Verpflichtung nachzukommen. Anschließend gab er die Kontrolle ab, indem er die Zugangsschlüssel des Projekts an zwei Community-Mitglieder übergab.

Gefälschter NFT-Projekt-Hack? CTO verschwindet, nachdem er angeblich 94 SOL gestohlen hat

Doch die Geschichte nimmt eine unerwartete Wendung. Wenige Stunden nach ihrem Post wurde das NFT-Konto von Kyle und Nuddies gekündigt. Berichte eines X-Benutzers deuten darauf hin, dass die Nuddies-Website derzeit nicht zugänglich ist.

Der Ausgang des Projekts ist aufgrund einer unerwarteten Entwicklung ungewiss: Ein Community-Mitglied namens Juiceddd, ein NFT-Künstler und einer der Co-Leiter des Projekts, war nicht über die aktuelle Situation informiert, da es von Kyle Zugangsschlüssel erhalten hatte.

Der Künstler teilte mit, dass er für die Überarbeitung jedes einzelnen Nuddies-Designs verantwortlich war und über 70 neue Funktionen einbaute. Darüber hinaus zeigte sich Juiceddd überrascht, als er verkündete, dass er nun alle Rechte besitze. Der Künstler überlegte, wie er seinen Standpunkt darlegen könnte, und sinnierte darüber, dass Künstler oft die Hauptlast solcher Umstände tragen.

Weiterlesen

2024-04-04 04:16