Folgendes würde passieren, wenn der Bitcoin-Preis unter 58.000 US-Dollar fallen würde

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Der Krypto-Experte Crypto Rover hat seine Gedanken zu den möglichen Konsequenzen geäußert, wenn der Bitcoin-Preis unter die 58.000-Dollar-Marke fällt. Angesichts der jüngsten Preisrückgänge könnte Bitcoin diese Schwelle erreichen, wenn es ihm nicht gelingt, die wichtige Unterstützung bei 60.000 US-Dollar zu halten.

Was ein Rückgang unter 58.000 US-Dollar für den Bitcoin-Preis bedeuten würde

In seinem YouTube-Video brachte Rover zum Ausdruck, dass ein Rückgang von Bitcoin unter 58.000 US-Dollar ein Zeichen für Probleme für die führende Kryptowährung sein könnte. Allerdings wies er auch darauf hin, dass ausreichend Marktliquidität vorhanden sei. Seiner optimistischen Ansicht nach ist Bitcoin selbst im Falle eines solchen Rückgangs in der Lage, diesen aufzufangen und wieder über 60.000 US-Dollar zu steigen.

Sollte Bitcoin unter 58.000 US-Dollar fallen, zeigte er sich zuversichtlich, dass es wieder auf die Beine kommen würde. Er gab seinen Plan bekannt, mehr in Bitcoin zu investieren, indem er größere Mengen kaufte, wenn der Preis zwischen 57.000 und 60.000 US-Dollar schwankte, anstatt zu verkaufen.

Derzeit erklärt Crypto Rover, dass sich Bitcoin derzeit in einer bedeutenden und umfassenden Phase der Preisstabilisierung befindet und nach Abschluss dieser Phase mit einem deutlichen Preisanstieg gerechnet wird. Derzeit betont er, dass die Obergrenze der Bitcoin-Preisspanne weiter sinkt, während die Untergrenze Anzeichen eines Aufwärtstrends zeigt.

Einfacher ausgedrückt erklärte Crypto Rover, dass der Preis von Bitcoin in einem engen Bereich gedrückt wird. Sobald dieser Engpass jedoch endet, wird es laut Analyst zu einem deutlichen Preisanstieg kommen. Darüber hinaus erwähnte Crypto Rover, dass die aktuellen negativen Finanzierungsraten für Bitcoin wie in der Vergangenheit in der Regel ein Kaufsignal für Anleger seien.

Die großen Gewinne stehen BTC noch bevor

Nach der Beobachtung von Crypto Rover erfolgen die meisten signifikanten Preiserhöhungen bei Bitcoin eher nach der Halbierung als vorher. Selbst wenn Bitcoin vor der Halbierung ein neues Rekordhoch (ATH) erreicht, warnt der Analyst daher, dass „das Beste noch kommt“.

Es wird erwartet, dass die Halbierung den Preis von Bitcoin aufgrund der zunehmenden Knappheit auf bis zu 100.000 US-Dollar steigen lässt. Die Nachfrage nach Bitcoin könnte seinen Wert weiter steigern. Es kann jedoch sein, dass es nicht sofort zu einem signifikanten Preisanstieg kommt, da historische Trends darauf hindeuten, dass der Preis von Bitcoin typischerweise 6 bis 12 Monate nach der Halbierung steigt.

Hannah Phung, leitende Analystin beim On-Chain-Analyseunternehmen SpotOnChain, hat einen ähnlichen Trend festgestellt. Sie warnte jedoch davor, dass dieser Markt aufgrund seiner einzigartigen Reife möglicherweise nicht den bisherigen Mustern folgen könne.

Derzeit liegt der Preis von Bitcoin während dieser Zusammensetzung bei etwa 60.900 US-Dollar, was einem Rückgang von fast 5 % innerhalb des letzten 24-Stunden-Zeitraums entspricht, basierend auf Informationen von CoinMarketCap.

Folgendes würde passieren, wenn der Bitcoin-Preis unter 58.000 US-Dollar fallen würde

Weiterlesen

2024-04-18 19:34