Ethereum hat Auftrieb erhalten: Wird der Zufluss von 320 Millionen USDT einen Preisanstieg auslösen?

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Der Wandel weht durch Ethereum (ETH), die zweitgrößte Kryptowährung weltweit. Im Ethereum-Netzwerk herrscht reges Treiben, dennoch ist der Wert der ETH in den letzten Tagen spürbar gesunken, was die Anleger verwirrt.

Ein Anflug von Optimismus kam zum Vorschein, als Tether (USDT), der bekannte Emittent des weltweit am häufigsten verwendeten Stablecoins, der an den US-Dollar gekoppelt ist, beeindruckende 318 Millionen US-Dollar an USDT aus seiner Reserve-Wallet an Börsen im Ethereum-Netzwerk transferierte.

Ethereum hat Auftrieb erhalten: Wird der Zufluss von 320 Millionen USDT einen Preisanstieg auslösen?

Die große Menge an USDT, die ausgegeben wird, könnte auf eine wachsende Erwartung einer erhöhten Nachfrage nach diesem Stablecoin hinweisen, was möglicherweise auf einen Anstieg der Begeisterung der Kryptomarkt-Investoren hinweist.

Zuvor produzierte Tether große Mengen an USDT, als die Kryptowährungsmärkte besonders aktiv waren. Nun wird gemunkelt, dass eine zusätzliche Milliarde USDT-Einheiten ausschließlich über das Ethereum-Netzwerk generiert werden könnten.

Obwohl ein Anstieg der USDT-Nutzung ein positives Zeichen für Ethereum sein könnte, raten Analysten von übertriebenen Erwartungen ab. Das Wachstum der USDT-Aktivität bedeutet nicht automatisch Erfolg für Ethereum.

Tron kann zusammen mit anderen Blockchains auch USDT-Transaktionen verarbeiten und bietet Anlegern verschiedene Optionen.

Ethereum hat Auftrieb erhalten: Wird der Zufluss von 320 Millionen USDT einen Preisanstieg auslösen?

Preisprobleme und Anlegerstimmung

Derzeit entspricht der Preis der ETH nicht unseren Erwartungen. Derzeit wird es für weniger als 3.000 US-Dollar verkauft, was einem Rückgang von 3 % innerhalb des letzten Tages entspricht.

Ethereum hat in den letzten sieben Tagen 11 % seines Wertes verloren, wie Daten von Coingecko zeigen.

Verwandte Lektüre: Toncoin entfesselt DeFi-Monsterwachstum: TVL steigt in einem Monat um 300 %

Ein weiterer Preisverfall unter 3.000 US-Dollar könnte Panikverkäufe auslösen und die Abwärtsspirale verschärfen.

Vereinfacht ausgedrückt ist der aktuelle Zustand von Ethereum kompliziert. Die jüngste Aktion von Tether und die anhaltende Netzwerknutzung geben Anlass zur Hoffnung, aber die sinkenden Kosten und die Korrektur auf dem NFT-Markt sprechen eine andere Sprache.

Ein reges Treiben trotz Druck auf die Preise

Trotz des Preisverfalls der ETH herrscht weiterhin reges Treiben im Ethereum-Netzwerk. Im Gegensatz zum Abschwung auf dem NFT-Markt ist das Gesamtaktivitätsniveau des Netzwerks relativ stabil geblieben.

Innerhalb von Ethereum gibt es eine Schwerpunktverlagerung, da einige Bereiche florieren, während NFTs einen kurzen Rückschlag erleiden.

Der Anstieg von DeFi-Transaktionen (Decentralized Finance), Stablecoin-Swaps und allgemeiner Token-Aktivität könnten die verborgenen Kräfte sein, die das Netzwerk beschäftigen.

Weiterlesen

2024-04-19 20:10