Dogecoin ist bullisch? Krypto-Analyst nennt Gründe, warum Anleger aufmerksam sein sollten

Der Krypto-Analyst Jaydee hat sich positiv für Dogecoin (DOGE) ausgesprochen und mehrere Gründe dargelegt, warum ein erheblicher Preisausbruch für den wichtigsten Meme-Coin bevorsteht. Der Preis von DOGE verzeichnete einen 370-fachen Anstieg, als die von Jaydee hervorgehobenen Indikatoren das letzte Mal eintraten.

Warum Krypto-Investoren auf DOGE achten sollten

In einem Beitrag auf seiner X-Plattform (ehemals Twitter) erwähnte Jaydee drei Dinge, die normalerweise in den Charts passieren, bevor DOGE einen Preisausbruch erlebt. Der erste Indikator, den er erwähnte, war die Moving Average Convergence Divergence (MACD). Ihm zufolge gibt es immer ein zinsbullisches MACD-Cross, bevor DOGE eine parabolische Bewegung sieht.

Wenn ja, dann könnte die Dogecoin-Rallye bald stattfinden, da der Krypto-Analyst erwähnte, dass dieser Indikator überprüft wurde, was darauf hindeutet, dass der zinsbullische Cross bereits stattgefunden hat. Der zweite Indikator, den er hervorhob, war der Average Sentiment Oscillator (ASO). Normalerweise kommt es zu einem ASO-Kreuz, bevor der Meme-Coin eine deutliche Aufwärtsbewegung macht.

Im Gegensatz zum zinsbullischen MACD-Cross, der bereits eingetreten zu sein scheint, steht dieser Indikator jedoch noch aus, da Jaydee erklärte, dass er immer noch darauf warte. Dieser Indikator scheint das Einzige zu sein, was den potenziellen DOGE-Ausbruch verhindert, da auch der letzte und dritte Indikator, auf den sich der Krypto-Analyst bezieht, bereits „überprüft“ wurde.

Dieser dritte Indikator ist der Ausbruch des DOGE-Preises aus seiner mehrjährigen Trendlinie. Aus der beigefügten Grafik, die der Analyst mitteilte, geht hervor, dass DOGE in den Jahren 2017 und 2021 parabolische Bewegungen verzeichnete, als dies geschah. 2021 war zufällig auch das Jahr, in dem die Meme-Münze ihr Allzeithoch von 0,7 $ erreichte.

Angesichts einer parabolischen Bewegung am Horizont bemerkte Jaydee, dass er DOGE in den nächsten Monaten aufmerksam verfolgen werde. Alles scheint auf einen Aufwärtstrend für die Meme-Münze hinzudeuten, da der Krypto-Analyst auch erklärte, dass die „Chartstruktur“ von DOGE „erstaunlich“ sei.

Dogecoin ist bullisch? Krypto-Analyst nennt Gründe, warum Anleger aufmerksam sein sollten

Eine DOGE-Rallye ist längst überfällig

Der Preis von DOGE war eine Zeit lang ziemlich verhalten, da er weiterhin in der Preisspanne von 0,09 $ gehandelt wird. Dies zeigt, dass eine massive Rallye der Meme-Münze längst überfällig ist. Das könnte bald passieren, da einige Preisprognosen darauf hindeuten, dass 2024 ein gewaltiges Jahr für den Krypto-Token werden würde.

Insbesondere der Krypto-Analyst Captain Faibik hatte vorhergesagt, dass DOGE in diesem Jahr einen „epischen Pump“ erleben würde, der dazu führen würde, dass er wieder sein Allzeithoch erreichen würde. Eine Bewegung dieser Größenordnung bedeutet, dass der Krypto-Token einen massiven Zuwachs von 900 % verzeichnen könnte

Unterdessen ist Dogecoin immer noch auf dem Weg zum Mond, da der Start der Vulcan Centaur Rocket der ULA, die einen physischen Dogecoin tragen würde, am 8. Januar geplant ist. Eine solche Entwicklung könnte beim Start möglicherweise einen Preisanstieg des Krypto-Tokens auslösen.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Dogecoin laut Daten von CoinMarketCap bei rund 0,09286 US-Dollar gehandelt, was einem Anstieg von über 3 % in den letzten 24 Stunden entspricht.

Weiterlesen

2024-01-02 19:21