Dieses historische Bitcoin-Muster könnte den Preis vor einer größeren Korrektur auf 50.000 US-Dollar steigen lassen: Analyst

Die Pionier-Kryptowährung Bitcoin hatte in den letzten Wochen Mühe, sich über der Preismarke von 43.000 US-Dollar zu halten. Die letzten sieben Tage waren für die Kryptowährung, die derzeit unter 42.000 US-Dollar gehandelt wird, nicht viel anders.

Ein beliebter Krypto-Analyst auf der X-Plattform hat jedoch eine interessante Entwicklung des BTC-Preises in den kommenden Wochen vorgeschlagen. Basierend auf seiner Prognose könnten Anleger sehen, dass der Marktführer über der psychologischen 50.000-Dollar-Marke gehandelt wird – es gibt jedoch einen Vorbehalt.

BTC-Preis auf 50.000 US-Dollar – aber was passiert danach?

In einem aktuellen Beitrag auf Der Analyst erstellte diese Prognose, nachdem er ein historisches Muster im Preisdiagramm der Münze über einen längeren Zeitraum identifiziert und untersucht hatte.

Die Prognose von Martinez basiert auf der Preisentwicklung von BTC zwischen 2016 und 2019 auf dem Wochen-Chart. Dem Beitrag des Krypto-Analysten zufolge erlebte die führende Kryptowährung – nachdem sie einen Markttiefpunkt erreicht hatte – eine deutliche Preiskorrektur, als sie das Fibonacci-Retracement-Niveau von 0,786 erreichte.

Dieses historische Bitcoin-Muster könnte den Preis vor einer größeren Korrektur auf 50.000 US-Dollar steigen lassen: Analyst

Martinez glaubt, dass die aktuelle Preisentwicklung das Bitcoin-Muster widerspiegelt, das in den letzten Jahren des letzten Jahrzehnts beobachtet wurde. Historische Preismuster können bei der technischen Analyse und bei der Vorhersage der zukünftigen Entwicklung einer Kryptowährung hilfreich sein.

Sollte sich diese Geschichte – auf dem Bitcoin-Preisdiagramm – wiederholen, könnten Anleger einen Anstieg des BTC-Werts in Richtung 50.000 US-Dollar erleben. Allerdings merkte Ali Martinez an, dass die Flaggschiff-Kryptowährung danach um erhebliche 40 % einbrechen könnte.

Ausgehend vom aktuellen Preisniveau würde der Aufstieg von Bitcoin auf 50.000 US-Dollar einen Aufwärtstrend von fast 20 % bedeuten. Unterdessen könnte ein Rückgang um 40 % unmittelbar nach diesem Anstieg dazu führen, dass die führende Kryptowährung auf rund 30.000 US-Dollar zurückkehrt.

Bitcoin-Preisübersicht

Zum jetzigen Zeitpunkt liegt der Wert von Bitcoin bei 41.831 US-Dollar, was einem Preisrückgang von 1,5 % in den letzten 24 Stunden entspricht. Dieser jüngste Rückgang spiegelt nur noch den Abwärtsdruck wider, dem der Marktführer in der vergangenen Woche ausgesetzt war.

Laut Daten von CoinGecko ist der Bitcoin-Preis in den letzten sieben Tagen um fast 4 % gefallen. Allerdings hatte die Kryptowährung einen recht erfolgreichen Dezember, nachdem sie im letzten Monat des Jahres 2023 um etwa 10 % gestiegen war.

BTC verzeichnete in diesem Jahr eine der besten Preisentwicklungen und stieg seit Januar um herausragende 150 %. Folglich bleibt Bitcoin mit einer Marktkapitalisierung von rund 823 Milliarden US-Dollar die größte Kryptowährung der Branche.

Dieses historische Bitcoin-Muster könnte den Preis vor einer größeren Korrektur auf 50.000 US-Dollar steigen lassen: Analyst

Weiterlesen

2023-12-30 10:20