Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

Dieser Text informiert über verschiedene Cold-Wallet-Lösungen zur Aufbewahrung von Kryptowährungen und beleuchtet deren Hauptmerkmale, Vor- und Nachteile. Zu den beliebten Optionen gehören Ledger Nano X, Ellipal, Trezor Model T, KeepKey und MyEtherWallet (Papiergeldbörse). Der Artikel enthält außerdem eine Vergleichstabelle zum einfachen Nachschlagen und einen FAQ-Bereich, um häufige Fragen zu Cold Wallets zu beantworten. Insgesamt zielt der Text darauf ab, die Leser über die Vorteile der Verwendung von Cold Wallets zur sicheren Aufbewahrung ihrer Kryptowährungen aufzuklären und wertvolle Einblicke in die Funktionen und Angebote verschiedener Cold Wallet-Lösungen auf dem Markt zu geben.


Im Bereich der Kryptowährungen ist die Gewährleistung der Sicherheit sowohl für Anleger als auch für Händler von größter Bedeutung. Unter den verschiedenen Methoden zur Sicherung digitaler Vermögenswerte erweist sich das Cold Storage Wallet als robuste Festung. Diese Art von Wallet schützt Ihre wertvollen Kryptowährungen effektiv vor Cyberangriffen und bietet einen zuverlässigen Schutz.

Als Forscher, der sich mit den Feinheiten der Kryptowährung beschäftigt, erkenne ich die Bedeutung der Beherrschung von Cold Wallets, um die Sicherheit Ihrer digitalen Vermögenswerte zu gewährleisten. In diesem Artikel werde ich zwanzig herausragende Cold-Storage-Wallet-Optionen für 2024 vorstellen und untersuchen und ihre einzigartigen Funktionen und Feinheiten erläutern, um Ihnen das Wissen zu vermitteln, das Sie benötigen, um kluge Entscheidungen hinsichtlich des Schutzes Ihrer wertvollen Kryptobestände zu treffen.

Was ist ein Krypto-Cold-Wallet?

Cold Wallets, oft auch als Offline- oder Cold-Storage-Wallets bezeichnet, bieten eine äußerst sichere Methode, um Ihre Kryptowährungsbestände außerhalb der Reichweite des Internets zu halten. Im Gegensatz zu Hot Wallets, die ständig online verbunden sind, bleiben Cold Wallets in der Regel getrennt und sind daher unempfindlich gegenüber Malware- und Spyware-Angriffen, die im digitalen Bereich weit verbreitet sind. Aufgrund ihrer verbesserten Sicherheitsfunktionen gelten diese Wallets als zuverlässige Optionen zum Schutz von Krypto-Investitionen.

Als Forscher auf dem Gebiet der Kryptowährungen möchte ich klarstellen, dass, wenn Sie eine Krypto-Wallet verwenden, Ihre digitalen Währungen nicht wirklich darin gespeichert sind. Stattdessen werden die privaten Schlüssel sicher gespeichert, die den Zugriff auf Ihre jeweiligen Blockchain-Konten gewähren, in denen Ihre Kryptowährungen gespeichert sind. Cold Wallets gibt es in verschiedenen Formen, die den Benutzern jeweils ein unterschiedliches Maß an Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und Komfort bieten.

Warum Cold Wallets?

Haben Sie darüber nachgedacht, warum Cold-Storage-Wallets für die langfristige Aufbewahrung wertvoller Kryptowährungen bevorzugt werden? Die Antwort liegt in ihren erstklassigen Sicherheitsfunktionen und -maßnahmen, die die von Hot Wallets bei weitem übertreffen. Durch die Trennung Ihrer privaten Schlüssel vom Internet schützen Cold-Storage-Wallets Sie vor Online-Bedrohungen und schützen Ihr Geld vor unbefugtem Zugriff.

Um es einfach auszudrücken: Ein ideales Cold-Storage-Wallet gewährleistet die Sicherheit Ihrer Kryptowährungen auf dem unvorhersehbaren Markt. Dabei kann es sich um ein Hardware-Gerät, ein herkömmliches Paper-Wallet, ein neuartiges Sound-Wallet oder sogar einen Deep-Cold-Storage handeln – der Schlüssel liegt in der Auswahl der am besten geeigneten Lösung zur Sicherung Ihrer digitalen Vermögenswerte.

Arten von Cold-Storage-Wallets

Offline-Hard-Wallets: Diese Geräte erstellen und bewahren Ihre privaten Schlüssel fern vom Internet auf. Sie fungieren als sicherer Tresor für Kryptowährungen, indem sie erweiterte Sicherheitsfunktionen bieten. Darüber hinaus werden diese Hardware-Cold-Wallets mit einer dazugehörigen Anwendung für Ihren Computer oder Ihr Smartphone geliefert. Daher sind sie eine ausgezeichnete Wahl für die Erstellung von Offline-Speicher, da sie die Erstellung mehrerer Konten ermöglichen, von denen jedes über einen einzigartigen privaten Schlüssel verfügt und so optimale Sicherheit gewährleistet. Bemerkenswert ist, dass Trezor und Ledger derzeit den Markt für beliebte Krypto-Wallets zur Kühllagerung anführen, aber auch mehrere aufstrebende Marken haben an Popularität gewonnen.

Seit der Einführung von Kryptowährungen in den Jahren 2013–2014 werden Papiergeldbörsen als Low-Tech-Methode zur Speicherung privater Schlüssel verwendet. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um gedruckte Dokumente, auf denen Ihre Schlüssel in Form von QR-Codes angezeigt werden. Der Hauptvorteil besteht darin, dass Ihre Schlüssel offline bleiben und somit weniger anfällig für Hackerangriffe sind. Sie bergen jedoch Risiken wie physische Beschädigung oder Verlust, die dazu führen können, dass Sie den Zugriff auf Ihr Geld verlieren.

Audio-basierte Wallets: Ähnlich wie Paper-Wallets speichern Audio-Wallets private Schlüssel in einem Audiodateiformat. Obwohl sie haltbarer als Papier sind, bleiben sie dennoch anfällig für physische Schäden und können aufgrund der erforderlichen Spezialausrüstung schwierig zu handhaben sein.

Unter extremer und rudimentärer Kühllagerung versteht man diese Methode, die sich durch erhebliche Unannehmlichkeiten und einen hohen Zeitaufwand für den Zugriff auszeichnet. Dazu gehören Techniken wie das Verstecken einer Hardware-Wallet im Boden oder die Nutzung externer Dienste, die komplizierte Verfahren zur Wiederherstellung Ihrer privaten Schlüssel erfordern.

Bei Kryptowährungen ist die Gewährleistung der Sicherheit von größter Bedeutung. Eine wirksame Möglichkeit, Ihre privaten Schlüssel zu schützen, ist die Verwendung von Cold Wallets, bei denen es sich um physische Geräte handelt, mit denen Sie Ihre Schlüssel offline und außerhalb der Reichweite potenzieller Hacker speichern können. Lassen Sie uns die 20 besten Optionen für Krypto-Hardware und Cold Wallets erkunden, um Ihr digitales Vermögen zu sichern.

Die 20 besten Krypto-Cold-Storage-Wallets

Als Krypto-Investor habe ich sorgfältig recherchiert und eine Liste der 20 besten Cold-Storage-Wallets für 2024 zusammengestellt. Bei der Erstellung dieser Liste habe ich einen gründlichen Ansatz gewählt und verschiedene Funktionen wie Asset-Kompatibilität, Sicherheitsmechanismen und Benutzerfreundlichkeit bewertet . Mein Ziel war es, eine umfassende Bewertung zu erstellen, die sich sowohl an Anfänger als auch an erfahrene Benutzer richtet. Durch einen detaillierten Blick auf die individuellen Stärken und Schwächen jeder Wallet bietet diese Liste meiner Meinung nach wertvolle Erkenntnisse für jeden, der seine digitalen Vermögenswerte schützen möchte.

Hier sind die besten Cold-Storage-Wallets basierend auf unserer Forschung:

1. ELLIPAL Titan 2.0

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

Seit dem 7. November 2023 belegt das ELLIPAL Titan 2.0 laut Forbes seit dem Jahr 2022 einen Spitzenplatz unter den Krypto-Wallets. Dieses Cold-Storage-Wallet zeichnet sich durch fortschrittliche Sicherheitsfunktionen, eine intuitive Benutzeroberfläche und beeindruckende Spezifikationen aus. Seine Hauptfunktion besteht darin, Kryptowährungen sicher aufzubewahren und gleichzeitig Komfort und Benutzerfreundlichkeit für die Benutzer zu gewährleisten.

Hauptmerkmale:

  • Vollständige Isolierung: Vollständig isoliert und offline, bietet 100 % Schutz vor unbefugtem Zugriff, Cyber-Hacks und Malware.
  • Anti-Tamper-Technologie: Spezielle Funktionen schützen vor physischen Angriffen und Angriffen in der Lieferkette und gewährleisten die Integrität der Vermögenswerte.
  • Unbegrenzter Speicherplatz: Bietet unbegrenzte Kapazität, sodass Benutzer mühelos mehrere Wallets erstellen und verschiedene Portfolios verwalten können.
  • Begleit-App-Integration: Nahtlose Integration mit der ELLIPAL Titan 2.0-App, wodurch die Funktionalität durch QR-Code-Scannen und Transaktionsverwaltung verbessert wird.
  • Changelly-Integration: Erleichtert Fiat-Transaktionen und Token-Swaps durch die Integration mit Changelly und verbessert so die Liquidität und Zugänglichkeit.
  • Absteckunterstützung: Bietet Abstecktools mit APYs von bis zu 10 %, sodass Benutzer passive Belohnungen für ihre Bestände verdienen können.

Vorteile:

  • Robuste Sicherheit: Fortschrittliche Technologie schützt Vermögenswerte vor Online-Bedrohungen.
  • Robuste Bauweise: Das metallversiegelte Gehäuse und die Manipulationsschutzfunktionen gewährleisten Schutz vor physischen Angriffen.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche: Eine übersichtliche Anzeige und effizientes QR-Code-Scannen ermöglichen nahtlose Transaktionen.
  • Umfassende Kompatibilität: Unterstützt eine Vielzahl von Kryptowährungen und lässt sich für Fiat-Transaktionen in Changelly integrieren.

Nachteile:

  • Eingeschränkte Multisig-Unterstützung: Es fehlt die Unterstützung für Multisig-Wallets, was möglicherweise die Sicherheitsoptionen einschränkt.
  • Closed-Source-Firmware: Firmware ist nicht öffentlich verfügbar, was bei Benutzern Bedenken hervorruft, die Wert auf Open-Source-Transparenz legen.
  • Keine reine Bitcoin-Firmware: Das Fehlen einer reinen Bitcoin-Firmware kann die Anpassungsmöglichkeiten für Bitcoin-Enthusiasten einschränken.
  • Mangelnde Unterstützung für Wallets von Drittanbietern: Benutzer sind auf bereitgestellte Software-Wallets beschränkt, was die Flexibilität für diejenigen einschränkt, die alternative Optionen bevorzugen.

2. Ledger Nano X

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

Seit seiner Veröffentlichung im März 2019 hat der Ledger Nano X, hergestellt von der angesehenen Marke Ledger, die für ihre Cold-Storage-Wallets und Kryptowährungslösungen bekannt ist, große Anerkennung gefunden. Dieses Cold-Storage-Krypto-Wallet von Ledger wird für seinen Fokus auf Sicherheit und Fortschritt geschätzt und hat sich seit 2022 einen hervorragenden Ruf erworben.

Hauptmerkmale:

  • Unterstützung mehrerer Kryptowährungen: Speichern Sie über 5.500 Münzen und Token aus verschiedenen Blockchains, darunter Bitcoin, Ethereum, Solana und mehr.
  • Bluetooth-Konnektivität: Verwalten Sie Ihr Portfolio unterwegs, indem Sie über Bluetooth eine Verbindung zu Ihrem Smartphone herstellen.
  • Secure-Element-Chip und BOLOS-Betriebssystem: Erhöhte Sicherheit mit einem Secure-Element-Chip und einem proprietären Betriebssystem, das Fehlerquellen minimiert und die kryptografische Transaktionssignierung isoliert.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche: Einfache Einrichtung mit einer PIN-Kombination und intuitivem OLED-Bildschirm für einfache Navigation.
  • Ledger Live App-Integration: Verwalten Sie Ihr Portfolio, kaufen Sie neue Münzen, setzen Sie ein, tauschen Sie und greifen Sie direkt über die Ledger Live-App auf dezentrale Apps zu.

Vorteile:

  • Kostengünstig: Bietet robuste Sicherheit zu einem wettbewerbsfähigen Preis.
  • Sicherungs- und Abrufoptionen: Verschiedene Optionen zum Sichern und Wiederherstellen von Daten, einschließlich Wiederherstellungs-Seeds, bieten Sicherheit bei der Wiederherstellung von Brieftaschen und Geldern.
  • Branchenführender Web3- und DApp-Support: Nahtlose Integration mit führenden Web3-Plattformen und dezentralen Anwendungen.
  • Mobilfreundlich: Bluetooth-Konnektivität ermöglicht die einfache Verwaltung von Krypto-Assets auf Smartphones.

Nachteile:

  • Kosten: Nicht die günstigste Cold-Storage-Wallet-Option auf dem Markt, der Preis liegt bei 149 $.
  • Bluetooth-Sicherheitsbedenken: Experten äußern Bedenken hinsichtlich potenzieller Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit der Bluetooth-Funktionalität.
  • Physische Schwachstelle: Risiko von Verlust, Diebstahl oder Beschädigung ohne geeignete Sicherungsmaßnahmen.
  • Lernkurve: Neue Benutzer stehen möglicherweise vor Herausforderungen bei der Einrichtung und Verwendung und erfordern Zeit und Mühe, um Funktionen und Sicherheitsprotokolle zu verstehen.

3. Ledger Nano S Plus

Das Ledger Nano S Plus, entwickelt von Ledger – einem bekannten Player im Kryptosektor – ist aufgrund seiner fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen, die Ihre Kryptowährungen und NFTs schützen, eine erste Wahl unter den Cold-Storage-Wallets. Dieses Wallet bietet Benutzern, die ihre digitalen Vermögenswerte effektiv verwalten möchten, sowohl Sicherheit als auch Komfort.

Schlüsselfaktoren:

    Sicherheit: Das Ledger Nano S Plus verwendet einen zertifizierten sicheren Chip, um private Schlüssel offline zu halten und so Schutz vor Hackern und unbefugtem Zugriff zu gewährleisten.
    Umfassende Asset-Unterstützung: Mit der Möglichkeit, über 5.500 digitale Assets zu verwalten, darunter beliebte Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und XRP, verfügen Benutzer über umfassende Flexibilität bei der Portfolioverwaltung.
    NFT-Verwaltung: Benutzer können ihre nicht fungiblen Token (NFTs) sicher direkt in Ledger Live verwalten, mit transparenter Transaktionssignierung für zusätzliche Sicherheit.
    Benutzererfahrung: Das Gerät verfügt über einen großen Bildschirm zur einfachen Navigation und Transaktionsüberprüfung und sorgt so für eine reibungslose Benutzererfahrung.
    Kosteneffizienz: Mit einem Preis von 79 US-Dollar bietet der Ledger Nano S Plus eine erschwingliche Kühllagerung ohne Kompromisse bei Sicherheit oder Funktionalität.

Vorteile:

  • Kostengünstig: Trotz seiner erweiterten Funktionen bleibt der Ledger Nano S Plus erschwinglich und macht ihn für eine breite Palette von Benutzern zugänglich.
  • Umfassende Asset-Unterstützung: Mit der Unterstützung von über 5.000 Kryptowährungen und Token in mehreren Blockchain-Netzwerken können Benutzer ihr Portfolio problemlos diversifizieren.
  • Abstecktool: Benutzer können ihre Kryptowährungen einsetzen, um passive Belohnungen direkt über die Ledger Live-App zu verdienen und so den Nutzen ihrer Vermögenswerte zu erhöhen.
  • App-Installation: Das Gerät ermöglicht Benutzern die gleichzeitige Installation von bis zu 100 Apps und bietet so Flexibilität bei der Verwaltung verschiedener Kryptowährungen und dezentraler Anwendungen (DApps).
  • Transaktionsüberprüfung: Mit nur zwei Tastendrücken können Benutzer alle Transaktionen überprüfen und so Sicherheit und Sorgenfreiheit gewährleisten.

Nachteile:

  • Potenziell hohe Gebühren: Benutzer können mit hohen Transaktionsgebühren rechnen, insbesondere bei Fiat-Zahlungen, was sich auf die Kosteneffizienz auswirken könnte.
  • KYC-Anforderung: Fiat-Zahlungen erfordern eine KYC-Verifizierung (Know Your Customer), was einen zusätzlichen Schritt für Benutzer darstellt, die Fiat-Währungen integrieren möchten.
  • Höhere Kosten: Im Vergleich zu seinem Einstiegsvorgänger ist das Ledger Nano S Plus teurer, bietet jedoch verbesserte Funktionen und Sicherheit.
  • Geschlossenes Betriebssystem: Das von Ledger verwendete benutzerdefinierte Betriebssystem ist nicht Open Source, was die Transparenz und die Beteiligung der Community einschränkt.
  • Eingeschränkte Konnektivität: Das Gerät unterstützt keine Bluetooth-Konnektivität und ist nicht mit iOS-Geräten kompatibel, was möglicherweise die Benutzerfreundlichkeit für einige Benutzer einschränkt.
  • Anpassung der Bildschirmsperre: Im Gegensatz zu einigen anderen Geldbörsen bietet das Ledger Nano S Plus keine anpassbaren Optionen für die Bildschirmsperre, was für Benutzer eine kleine Unannehmlichkeit darstellen kann.

4. Ledger Stax

Das neu veröffentlichte Ledger Stax, ein hochmodernes Kryptowährungs-Wallet des Marktführers Ledger, legt die Messlatte für die sichere Speicherung von Kryptowährungen höher. Mit einem attraktiven Design, erweiterten Funktionen wie einem großen Bildschirm und kabellosem Laden sowie der Kompatibilität mit mehr als 5.000 digitalen Assets stellt Stax einen bedeutenden Fortschritt in Bezug auf Komfort und Sicherheit dar.

Schlüsselfaktoren:

  • Erweiterte Funktionen:Der Ledger Stax bietet innovative Funktionen wie ein großes Display, kabelloses Laden und Bluetooth-Konnektivität, die das Benutzererlebnis und den Komfort verbessern.
  • Umfangreiche Asset-Unterstützung: Durch die Kompatibilität mit über 5.000 Münzen und Token, darunter beliebte Kryptowährungen wie Ethereum und Bitcoin, haben Benutzer Zugriff auf eine breite Palette digitaler Assets.
  • Anpassbare Sicherheit: Benutzer können erweiterte Sicherheitsfunktionen genießen, darunter anpassbare Sperrbildschirme mit verschiedenen NFTs, eine 24-Wörter-Wiederherstellungsphrase für Backups und PIN-Schutz.
  • Portabilität: Der auf Portabilität ausgelegte Ledger Stax bietet Benutzern die Flexibilität, ihre Krypto-Assets unterwegs sicher zu verwalten.

Vorteile:

  • Ledger Live-Konnektivität: Benutzer können den Ledger Stax über die mobile Ledger Live-Anwendung nahtlos mit einer Internetverbindung verbinden und so Zugriff auf zusätzliche Features und Funktionen erhalten.
  • Hochauflösender Touchscreen:Der Stax verfügt über einen hochauflösenden Touchscreen, der den Benutzern eine einfache Navigation und Interaktion erleichtert.
  • Premium-Design: Mit einem stilvollen und hochwertigen Hardware-Wallet-Design kombiniert das Ledger Stax Ästhetik mit Funktionalität und spricht anspruchsvolle Benutzer an.
  • Umfassende Asset-Unterstützung: Der Ledger Stax unterstützt zahlreiche gängige Währungen und bietet Benutzern eine vielfältige Auswahl an Optionen zur effektiven Verwaltung ihrer Krypto-Portfolios.

Nachteile:

  • Hoher Preis: Mit einem Preis von 279 US-Dollar ist das Ledger Stax das teuerste Wallet in der Produktpalette von Ledger, was die Zugänglichkeit für Benutzer mit kleinem Budget möglicherweise einschränkt.
  • Vergleich mit anderen Ledger-Produkten: Während das Ledger Stax über erweiterte Funktionen wie einen Touchscreen und kabelloses Laden verfügt, müssen Benutzer möglicherweise den höheren Preis im Vergleich zu anderen Ledger-Wallets wie dem Nano X und dem Nano S Plus berücksichtigen.
  • Bildschirmtyp und -größe: Der Stax verfügt über einen E-Ink-Bildschirm, der sich von den OLED-Bildschirmen anderer Ledger-Geräte unterscheidet, was sich auf das Benutzererlebnis auswirken kann.
  • Begrenzte Verfügbarkeit: Zum jetzigen Zeitpunkt kann der Ledger Stax nur vorbestellt werden, da die aktuelle Vorbestellungsrunde abgeschlossen ist und Benutzer möglicherweise warten müssen, bis zukünftige Chargen verfügbar sind.

5. Trezor Model One

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

Das 2014 von Satoshi Labs, einem 2013 gegründeten Unternehmen, auf den Markt gebrachte Trezor Model One war als weltweit erstes Hardware-Wallet für Kryptowährungen eine bahnbrechende Innovation. Dieses Gerät stellt einen großen Fortschritt bei der Sicherung von Offline-Krypto-Assets dar. Seine fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen und sein intuitives Design machen es zu einer weithin anerkannten Wahl für diejenigen, die ihre Investitionen in digitale Währungen schützen möchten.

Schlüsselfaktoren:

  • Modernste Sicherheit:Trezor Model One revolutioniert die Offline-Münzsicherheit und bietet PIN-Schutz und Passphrase-Authentifizierung für die vollständige Kontrolle über Vermögenswerte.
  • Benutzerfreundliches Design: Das Zwei-Tasten-Pad und das 0,96-Zoll-OLED-Display bieten eine einfache Benutzeroberfläche, ideal für die Verwaltung von Transaktionen. Kompakt und leicht, einfach zu transportieren und zu verwenden.
  • Erweiterte Datenschutzfunktionen:Mit Coinjoin, Münzkontrolle und Tor-Integration priorisiert Trezor die Privatsphäre der Benutzer und gewährleistet die Anonymität der Transaktionen und den Schutz der Identität.
  • Zuverlässige Sicherung:Standardmäßige Sicherungsoptionen und Wiederherstellungs-Seed-Karten ermöglichen eine einfache Wiederherstellung des Geldes bei Verlust oder Beschädigung und erhöhen so die Sicherheit der Brieftasche.

Vorteile:

  • Wegweisende Sicherheit: Das Trezor Model One setzt den Standard für die Sicherheit von Offline-Münzen und bietet Benutzern mit seinen erweiterten Sicherheitsfunktionen Sicherheit.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche: Mit seinem intuitiven Design und der unkomplizierten Bedienung erleichtert das Model One Benutzern das Senden, Empfangen und Handeln von Kryptowährungen.
  • Verbesserungen der Privatsphäre: Das Engagement von Trezor für den Datenschutz zeigt sich in Funktionen wie der Coinjoin- und Tor-Integration, die Benutzern Tools zum Schutz ihrer Identitäten und Transaktionen bietet.
  • Zuverlässige Sicherung und Wiederherstellung:Die umfassenden Sicherungs- und Wiederherstellungsoptionen des Wallets stellen sicher, dass Benutzer in jeder Situation wieder Zugriff auf ihre Gelder haben, was ihre Sicherheitsmerkmale weiter verbessert.

Nachteile:

  • Kunststoffkonstruktion:Einige Benutzer empfinden die Kunststoffkonstruktion des Model One möglicherweise als weniger haltbar im Vergleich zu Geldbörsen aus Metall oder anderen Materialien.
  • Eingeschränkte Asset-Unterstützung:Das Model One unterstützt zwar eine breite Palette von Kryptowährungen, bietet jedoch möglicherweise keine Unterstützung für neuere oder weniger gängige Token, was seinen Nutzen für bestimmte Benutzer möglicherweise einschränkt.
  • Kein Touchscreen:Die Navigation über das Zwei-Tasten-Pad ist für einige Benutzer im Vergleich zu Geräten mit Touchscreen-Oberfläche möglicherweise weniger komfortabel, was sich negativ auf das gesamte Benutzererlebnis auswirkt.

6. Trezor-Modell t

Als Kryptowährungsanalyst würde ich es so ausdrücken: 2018 stellte Satoshi Labs das Trezor Model T vor – mein persönliches Lieblings-Hardware-Wallet in der Kryptowelt. Mit seinem modernen Design und den erstklassigen Sicherheitsfunktionen gibt mir das Model T ein sicheres Gefühl bei der Verwaltung meiner digitalen Assets. Es ist eine elegante und dennoch robuste Lösung, die meine Gelder effektiv vor verschiedenen Online-Angriffen und -Bedrohungen schützt.

Schlüsselfaktoren:

  • Touchscreen-Komfort: Das Trezor Model T verfügt über einen lebendigen 1,54-Zoll-LCD-Touchscreen, der Benutzern eine intuitive Benutzeroberfläche bietet, mit der sie ihre Kryptowährungsbestände direkt auf dem Gerät verwalten können.
  • Erweiterte Backup-Optionen: Trezor bietet sowohl ein 12-Wort-Standard-Backup als auch ein Shamir-Backup und stellt sicher, dass Benutzer im Falle eines Geräteverlusts oder einer Beschädigung sicher wieder auf ihre Vermögenswerte zugreifen können.
  • Verbesserungen der Privatsphäre: Mit Funktionen wie Coinjoin ermöglicht das Model T Benutzern, die Privatsphäre ihrer Transaktionen zu verbessern, ihre Identität zu schützen und die Anonymität im Kryptoraum zu wahren.
  • Robuste Sicherheitsmaßnahmen: PIN- und Passphrase-Schutz sowie Ultraschallschweißen für Manipulationssicherheit stellen sicher, dass die digitalen Vermögenswerte der Benutzer vor unbefugtem Zugriff oder Manipulation geschützt bleiben. Die Zertifizierungen für Qualitäts- und Umweltstandards belegen die Sicherheit des Geräts zusätzlich.

Vorteile:

  • Bewährte Sicherheitsbilanz: Trezor hat sich den Ruf als eines der vertrauenswürdigsten Hardware-Wallets auf dem Markt erworben und bietet Benutzern die Gewissheit, dass ihre digitalen Vermögenswerte sicher sind.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche: Die Touchscreen-Oberfläche des Model T macht die Verwaltung von Kryptowährungsbeständen selbst für Anfänger zu einem nahtlosen und intuitiven Erlebnis.
  • Erweiterte Datenschutzfunktionen: Mit Optionen wie Coinjoin können Benutzer ihren Transaktionen eine zusätzliche Ebene der Privatsphäre hinzufügen, ihre Identität schützen und die Anonymität verbessern.
  • Unterstützung verschiedener Assets: Das Model T unterstützt über 1.800 Kryptowährungen und Token und gewährleistet so die Kompatibilität mit einer breiten Palette digitaler Assets.

Nachteile:

  • Hohe Kosten: Das Trezor Model T hat im Vergleich zu anderen Hardware-Wallets auf dem Markt einen relativ hohen Preis, was einige potenzielle Benutzer abschrecken könnte.
  • Eingeschränkte Asset-Unterstützung: Während das Model T eine Vielzahl von Kryptowährungen unterstützt, unterstützt es möglicherweise einige neuere oder weniger gängige Token noch nicht, was möglicherweise seinen Nutzen für bestimmte Benutzer einschränkt.
  • Zerbrechliche Bauweise: Einige Benutzer haben Bedenken hinsichtlich der Kunststoffkonstruktion des Model T geäußert und den Wunsch nach einer langlebigeren Bauqualität zum Ausdruck gebracht.

7. SafePal

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

Im Jahr 2018 gründete Veronica Wong zusammen mit einer Gruppe von Entwicklern und Unternehmern SafePal. Das Unternehmen machte sich schnell einen Namen als führendes Hybrid-Krypto-Wallet, das die besten Funktionen von Software- und Hardwarelösungen vereint. Mit SafePal genießen Benutzer sowohl Komfort als auch erhöhte Sicherheit für ihre digitalen Assets, unabhängig davon, ob sie Hot- oder Cold-Storage-Optionen bevorzugen.

Hauptmerkmale:

  • Unterstützung mehrerer Kryptowährungen: Speichern Sie über 5.500 Münzen und Token aus verschiedenen Blockchains.
  • Bluetooth-Konnektivität: Verwalten Sie Ihr Portfolio unterwegs, indem Sie über Bluetooth eine Verbindung zu Ihrem Smartphone herstellen.
  • Secure Element Chip und BOLOS-Betriebssystem: Erhöhte Sicherheit durch einen Secure Element Chip und ein proprietäres Betriebssystem.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche: Einfache Einrichtung mit einer PIN-Kombination und intuitivem OLED-Bildschirm für einfache Navigation.
  • Ledger Live App-Integration: Verwalten Sie Ihr Portfolio, kaufen Sie neue Münzen, setzen Sie ein, tauschen Sie und greifen Sie direkt über die Ledger Live-App auf dezentrale Apps zu.

Profi:

  • Erschwingliche Preise, mit Einstiegs-Wallet-Optionen schon ab 49,99 $.
  • Umfangreiche Unterstützung für über 30.000 Kryptowährungen, wodurch die Kompatibilität mit einer Vielzahl digitaler Assets gewährleistet wird.
  • Für Cold Wallets gilt eine einjährige Garantie, die den Benutzern ein sicheres Gefühl gibt.
  • 100 % Air-Gap-Transaktionen werden durch QR-Code-Scannen erleichtert und sorgen so für mehr Sicherheit bei Transaktionen.
  • Barrierefreiheit: SafePal bietet eine Begleit-App, die sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte verfügbar ist.

Nachteile:

  • Eine begrenzte Akkulaufzeit kann bei längerer Nutzung zu Bedenken führen.
  • Die Hardware-Integration ist in erster Linie auf das SafePal-Hot-Wallet beschränkt, was für einige Benutzer möglicherweise die Funktionalität einschränkt.

8. Blockstream Jade

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

Blockstream Jade stellt eine Cold-Storage-Wallet-Lösung dar, die von Blockstream entwickelt wurde, einer prominenten Figur in der Bitcoin-Szene seit 2014. Diese im Jahr 2021 eingeführte Wallet wurde speziell für die Bedürfnisse von Bitcoin- und Liquid Network-Benutzern entwickelt und bietet eine optimale Mischung aus Erschwinglichkeit und robuster Sicherheit Features und praktische Funktionalität.

Schlüsselfaktoren:

  • Erschwinglich und kompakt: Mit 64,99 $ ist Blockstream Jade preisgünstig und tragbar und verfügt über ein kompaktes mattschwarzes Design mit einem 29-mm-IPS-LCD-Bildschirm.
  • Erhöhte Sicherheit: Sicherheit steht im Vordergrund und bietet Offline-Schlüsselspeicherung, sichere Elemente und Multisig Shield-Technologie. Darüber hinaus unterstützt es vollständig Air-Gap-Transaktionen über eine integrierte Kamera zum Scannen und Anzeigen von QR-Codes.
  • Open-Source-Software: Mit Open-Source-Software sorgt Blockstream Jade für Transparenz und Community-Einbindung, ist jedoch nur mit Bitcoin- und Liquid Network-Assets kompatibel.

Vorteile:

  • Sicherheitsfokus: Blockstream Jade legt großen Wert auf Sicherheit mit Funktionen wie Offline-Schlüsselspeicherung, sicheren Elementen und Multisig Shield-Technologie und stellt so sicher, dass die Vermögenswerte der Benutzer vor potenziellen Bedrohungen geschützt sind.
  • Kompaktes Design: Mit seinem kompakten Design ist Blockstream Jade tragbar und benutzerfreundlich, sodass es praktisch für den täglichen Gebrauch und die Lagerung ist.

Nachteile:

  • Eingeschränkte Kompatibilität: Während Blockstream Jade robuste Sicherheitsfunktionen bietet, ist seine Kompatibilität auf Bitcoin- und Liquid Network-Assets beschränkt, was möglicherweise nicht für Benutzer geeignet ist, die ihr Krypto-Portfolio diversifizieren möchten.
  • Bildschirmgröße: Der 29-mm-IPS-LCD-Bildschirm des Blockstream Jade ist zwar für die meisten Aufgaben ausreichend, könnte sich für Benutzer, die an größere Displays gewöhnt sind, jedoch klein anfühlen.

9. NGRAVE NULL

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

NGRAVE Zero wurde 2020 von den NGRAVE-Gründern Xavier Hendrickx, Ruben Merre und Edouard Vanham gegründet und ist eine bahnbrechende Kühlgeldbörse des Unternehmens. Dieses innovative Gerät, das die Sicherheitsstandards im Bereich der Kryptowährungs-Wallets neu definieren soll, bietet mit seiner unübertroffenen Cold-Wallet-Sicherheit und dem benutzerfreundlichen Design außergewöhnlichen Schutz für digitale Vermögenswerte.

Schlüsselfaktoren:

  • Modernste Sicherheit: NGRAVE ZERO legt großen Wert auf Sicherheit mit erstklassigen Maßnahmen wie der EAL7-Zertifizierung und gewährleistet so größtmöglichen Schutz vor physischen und Cyber-Bedrohungen.Benutzerfreundliches Design: Mit einem 4- NGRAVE ZERO bietet Benutzerfreundlichkeit und robuste Sicherheit.Vielseitige Krypto-Unterstützung: Mit Kompatibilität für Bitcoin, Ethereum und verschiedenen anderen Kryptowährungen und ERC-20-Tokens richtet sich NGRAVE ZERO an Benutzer mit vielfältigen digitalen Asset-Portfolios. Vorteile:
  • Unübertroffene Sicherheit: Mit EAL7-Zertifizierung und Offline-Schlüsselgenerierung bietet NGRAVE ZERO beispiellose Sicherheit und schützt die Schlüssel der Benutzer vor physischen und Cyber-Bedrohungen.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche: Trotz seiner fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen verfügt NGRAVE ZERO über eine benutzerfreundliche Oberfläche, die eine einfache Navigation und Verwaltung von Krypto-Assets gewährleistet.
  • Vielseitige Kryptowährungsunterstützung: NGRAVE ZERO unterstützt eine breite Palette von Kryptowährungen und ERC-20-Tokens und bietet Benutzern Flexibilität und Komfort bei der Verwaltung ihrer digitalen Assets.

Nachteile:

  • Höherer Preis: Die erweiterten Sicherheitsfunktionen von NGRAVE ZERO sind im Vergleich zu anderen Wallets zu einem höheren Preis erhältlich, was für einige Benutzer abschreckend sein kann.
  • Eingeschränkte drahtlose Konnektivität: Aufgrund seines Fokus auf Sicherheit verfügt NGRAVE ZERO über keine drahtlosen Konnektivitätsoptionen wie Bluetooth, was den Komfort für einige Benutzer möglicherweise einschränkt.
  • Lernkurve:Die einzigartigen Sicherheitsfunktionen und die Benutzeroberfläche von NGRAVE ZERO erfordern möglicherweise eine Lernkurve, insbesondere für Anfänger oder technisch nicht versierte Personen.

10. Cobo Vault Pro

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

Cobo wurde 2018 von Discus Fish, der Idee hinter F2 Pool, entdeckt und stellte sein erstes Kühllager-Wallet vor, das Cobo Vault, das aus robustem Luftfahrtaluminium gefertigt ist. Trotz seiner überlegenen Haltbarkeit schränkten die hohen Kosten die Zugänglichkeit ein. Heute hat Cobo sein Angebot mit der Einführung der Modelle Cobo Vault Essential und Cobo Vault Pro der zweiten Generation erweitert.

Schlüsselfaktoren:

  • Cobo Vault Pro verfügt über Air-Gap-Sicherheit, einen 4-Zoll-Touchscreen, einen Fingerabdruckscanner und eine Kamera zum Scannen von QR-Codes.
  • Insbesondere verfügt es über einen Selbstzerstörungsmechanismus, der Daten bei Manipulation löscht.
  • Das schlanke Design ähnelt einem kompakten Smartphone, ist jedoch aufgrund des AAA-Akkus etwas sperrig.
  • Die Verarbeitungsqualität ist solide, die Mischung aus Kunststoff und Aluminium sorgt für Benutzerfreundlichkeit und Sichtbarkeit auch bei direkter Sonneneinstrahlung.

Vorteile:

  • Erhöhte Sicherheit durch Air-Gap-Funktionalität.
  • Sicheres Open-Source-Element mit FIPS 140-2-Bewertung.
  • Gut gebautes Design für Langlebigkeit.
  • Benutzerfreundliche Touchscreen-Oberfläche.

Nachteile:

  • Begrenzte Unterstützung für Kryptowährungen.
  • Die Lebensdauer des Akkus ist möglicherweise kurz.
  • Es ist unpraktisch, Geldbörsen vom Gerät zu entfernen.
  • Sperrig für den täglichen Gebrauch.

11. BitBox02

Die im Jahr 2020 eingeführte BitBox02 ist eine Cold-Storage-Wallet, die von Shift Crypto in der Schweiz hergestellt wird. Dieses Gerät wurde entwickelt, um Bitcoin-, Ethereum-, Litecoin– und ERC20-Token mit seinen fortschrittlichen Sicherheitsmechanismen zu schützen. Mit einem eleganten Design und starken Schutzfunktionen bietet die BitBox02 sowohl Ästhetik als auch Zuverlässigkeit zu einem budgetfreundlichen Preis.

Schlüsselfaktoren:

  • Optimiertes Design: Die BitBox02 verfügt über ein intuitives Design mit einem OLED-Bildschirm und Touch-Schiebereglern, was für Benutzerfreundlichkeit sorgt. Sein USB-C-Anschluss ermöglicht nahtlose Verbindungen zu Computern und Smartphones.
  • Hohe Sicherheit: Die BitBox02 verfügt über ein Dual-Chip-Design mit einem sicheren Chip (ATECC608A), der robuste Sicherheit gewährleistet. Es dient auch als FIDO Universal 2nd Factor (U2F)-Authentifikator und erhöht so die Sicherheit auf allen Plattformen.
  • Benutzerfreundlichkeit: Die Einrichtung der BitBox02 ist einfach und mit verschiedenen Betriebssystemen kompatibel. Benutzer können ein Passwort erstellen und das Wallet auf einer microSD-Karte sichern. Das große OLED-Display ermöglicht eine einfache Überprüfung der Transaktionsdetails.

Vorteile:

  • Sicherheit auf höchstem Niveau: Die BitBox02 bietet hochmoderne Sicherheitsfunktionen, einschließlich eines sicheren Chips und eines Open-Source-Frameworks.
  • Desktop- und mobile App: Es bietet Unterstützung sowohl für Desktop- als auch für mobile Apps und bietet Benutzern Flexibilität.
  • DeFi-Unterstützung: Das Wallet ist mit dezentralen Finanzanwendungen (DeFi) kompatibel und erweitert so seinen Nutzen.
  • Benutzerfreundlich: Mit seinem schlanken Design und der intuitiven Benutzeroberfläche ist die BitBox02 sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Benutzer einfach zu bedienen.

Nachteile:

  • Preis: Mit einem Preis von 120 US-Dollar kann die BitBox02 im Vergleich zu einigen Mitbewerbern als relativ teuer angesehen werden.
  • Begrenzte Asset-Unterstützung:Obwohl gängige Kryptowährungen unterstützt werden, gibt es eine relativ kleine Auswahl von etwa 1.500 Münzen.
  • Keine iOS-Unterstützung: Es fehlt die Unterstützung für iOS-Geräte, wodurch die Zugänglichkeit für iPhone-Benutzer eingeschränkt ist.
  • Eingeschränkte Funktionen der Software-App: Die der BitBox02 beiliegende Software-App bietet im Vergleich zu einigen anderen Geldbörsen eingeschränkte Funktionen.

12. ColdCard

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

Die ColdCard von Coinkite ist eine bekannte Bitcoin-Wallet, die für ihre erstklassigen Sicherheitsfunktionen und ihr benutzerfreundliches Design bekannt ist und 2017 von Coinkite entwickelt wurde. Dieses Offline-Gerät bietet unübertroffenen Schutz für Bitcoin-Investitionen, da es abseits des Internets betrieben wird und die Privatsphäre im Vordergrund steht . Da es sich um ein Open-Source-Gadget handelt, kann sein Code transparent überprüft werden, was bei den Benutzern Vertrauen in seine Sicherheit weckt. ColdCard symbolisiert das Engagement von Coinkite für die Bereitstellung sicherer und zuverlässiger Speicherlösungen für Bitcoin-Benutzer.

Schlüsselfaktoren:

  • Vollständig offline:ColdCard arbeitet offline und gewährleistet höchste Sicherheit. Während der Schlüsselgenerierung und Transaktionssignierung bleibt die Verbindung unterbrochen, um Online-Risiken zu minimieren.
  • Modernste Sicherheit: Mit zwei sicheren Elementen und dem ATECC608A-Chip bietet ColdCard ein Höchstmaß an Sicherheit. Sein Open-Source-Code ermöglicht die Überprüfung durch die Community und unterstützt Transaktionen mit mehreren Signaturen.
  • Intuitives Design: ColdCard ist benutzerfreundlich mit einem Ziffernblock und einem OLED-Bildschirm. Backup und Wiederherstellung sind mit einem microSD-Kartensteckplatz einfach und gewährleisten die Kompatibilität mit der gängigen Bitcoin-Wallet-Software.

Vorteile:

  • Sehr sicher: ColdCard bietet erstklassige Sicherheitsfunktionen, darunter zwei sichere Elemente, Open-Source-Firmware und sichere Chip-Technologie.
  • Benutzerfreundlich: Mit seinem Ziffernblock und dem großen OLED-Display bietet ColdCard eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche für die Verwaltung von Bitcoin-Beständen.
  • Vielseitige Konnektivität:Die Kompatibilität des Geräts mit beliebter Bitcoin-Wallet-Software und die Unterstützung für PSBTs ermöglichen eine nahtlose Integration und Transaktionsverwaltung.
  • Datenschutzorientiert: Der Offline-Betrieb von ColdCard, die Tor-Unterstützung und die mehrsprachige Benutzeroberfläche stellen den Datenschutz und die Anonymität der Benutzer in den Vordergrund.

Nachteile:

  • Nur Bitcoin: Als reines Bitcoin-Wallet erfüllt ColdCard möglicherweise nicht die Anforderungen von Benutzern, die Unterstützung für mehrere Währungen suchen.
  • Preis: Obwohl ColdCard außergewöhnliche Sicherheitsfunktionen bietet, kann der Preis im Vergleich zu anderen Geldbörsen auf dem Markt als relativ hoch empfunden werden.
  • Komplexe Einrichtung: Das Einrichten von ColdCard und die Verwaltung erweiterter Funktionen wie Passphrasen erfordern möglicherweise technisches Fachwissen und stellen möglicherweise eine Herausforderung für weniger erfahrene Benutzer dar.

13. SecuX V20

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

SecuX V20, entwickelt von SecuX, ist bekannt für seine erstklassige Sicherheit und fortschrittlichen Funktionen im Bereich der 2021 eingeführten Cold-Storage-Wallets. Dieses innovative Cold-Storage-Wallet verfügt über Bluetooth-Konnektivität, sodass Benutzer Transaktionen drahtlos von ihren Smartphones oder Computern aus genehmigen können , was den Prozess komfortabler macht. Der LCD-Touchscreen vereinfacht die Portfolioüberwachung erheblich und reduziert die Notwendigkeit einer ständigen Interaktion mit einem Telefon oder Computer.

Schlüsselfaktoren:

  • Bluetooth-Konnektivität: SecuX V20 verfügt über Bluetooth-Konnektivität für die bequeme drahtlose Transaktionssignierung und verbessert so die Zugänglichkeit und Flexibilität bei der Verwaltung von Krypto-Assets.
  • LCD-Touchscreen: Der Einbau eines LCD-Touchscreens bietet eine klare und intuitive Schnittstelle zur Überwachung von Portfoliosalden und zur Überprüfung von Transaktionsdetails in Echtzeit.
  • Umfassende Münzunterstützung: SecuX V20 unterstützt über 10.000 Münzen und Token über mehrere Ketten hinweg und gewährleistet die Kompatibilität mit einer Vielzahl digitaler Assets.

Vorteile:

  • Erhöhte Sicherheit: Zu den Funktionen gehören PIN-Schutz, Passphrasen-Authentifizierung und ein zertifizierter CC EAL5+ Infineon Solid Flash Secure Element (SE)-Chip, der die Sicherheit privater Schlüssel gewährleistet.
  • LCD-Touchscreen: Eine benutzerfreundliche Oberfläche für die Echtzeit-Portfolioüberwachung und Transaktionsüberprüfung.
  • Umfassende Münzunterstützung: Umfangreiche Kompatibilität mit über 10.000 Münzen und Token über mehrere Ketten hinweg.

Nachteile:

  • Höherer Preis: SecuX V20 ist im Vergleich zu anderen Modellen oder Mitbewerbern möglicherweise teurer.
  • Einfache Benutzeroberfläche: Einige Benutzer finden die Benutzeroberfläche im Vergleich zu Konkurrenzprodukten möglicherweise zu einfach.

14. KeepKey

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

Als Sicherheitsanalyst würde ich KeepKey wie folgt beschreiben: Ich verwende KeepKey, um meine privaten Schlüssel offline sicher zu generieren und zu verwalten und so den Schutz meiner digitalen Assets vor potenziellen Schwachstellen und Online-Bedrohungen sicherzustellen. Dieses 2015 eingeführte Hardware-Wallet legt großen Wert auf Sicherheit und bietet gleichzeitig intuitive Funktionen für eine mühelose Kryptoverwaltung.

Schlüsselfaktoren:

  • Einfache Sicherung und Wiederherstellung: Während der Initialisierung generiert KeepKey einen Wiederherstellungssatz mit 12 Wörtern, der das einfache Abrufen privater Schlüssel im Falle eines Geräteverlusts oder einer Beschädigung gewährleistet.
  • Schlankes und einfaches Display: Das große Display verbessert die Übersichtlichkeit jeder Transaktion und ermöglicht die manuelle Genehmigung über die Bestätigungsschaltfläche, wodurch Benutzer Kontrolle und Transparenz über ihre Kryptotransaktionen erhalten.
  • Müheloser Austausch: Mit der nativen Thorchain-Integration können Benutzer Kryptowährungen schnell direkt aus ihrem KeepKey-Wallet austauschen und so den Handelsprozess optimieren.

Vorteile:

  • Sichere Hardware-Wallet: KeepKey legt großen Wert auf Sicherheit mit Funktionen wie PIN-Code-Schutz, Sicherung geheimer Phrasen und Firmware-Prüfungen und gewährleistet so die Sicherheit privater Schlüssel.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche: Mit seinem schlanken Design und der intuitiven Anzeige bietet KeepKey ein nahtloses Benutzererlebnis für die Verwaltung digitaler Assets.
  • Einfache Sicherung und Wiederherstellung: Der aus 12 Wörtern bestehende Wiederherstellungssatz vereinfacht Sicherungs- und Wiederherstellungsprozesse und gibt Benutzern Sicherheit.
  • Kompatibel mit gängigen Software-Wallets: KeepKey lässt sich in verschiedene Software-Wallets wie KeepKey Client, ShapeShift Platform, Electrum und Mycelium integrieren und erhöht so die Vielseitigkeit und den Komfort.

Nachteile:

  • Relativ hoher Preis: KeepKey ist im Vergleich zu anderen Wallet-Optionen möglicherweise teurer, was sich für einige Benutzer auf die Erschwinglichkeit auswirkt.
  • Eingeschränkte Integrationen von Drittanbietern: Obwohl KeepKey mit gängigen Software-Wallets kompatibel ist, lässt es sich nur begrenzt in Anwendungen von Drittanbietern integrieren, was möglicherweise die Funktionalität einiger Benutzer einschränkt.
  • Keine Bluetooth-Konnektivität: Fehlende Bluetooth-Konnektivität kann die drahtlose Funktionalität und den Komfort für Benutzer, die an mobile Transaktionen gewöhnt sind, einschränken.
  • Kein Touchscreen: Das Fehlen eines Touchscreens bei KeepKey kann als Nachteil für Benutzer angesehen werden, die berührungsbasierte Interaktionen bevorzugen.

15. Opendime

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

CoinKite präsentiert Opendime als innovatives Hardware-Wallet, das oft als „Der Bitcoin-Stick“ bezeichnet wird. Dieses Gerät bietet eine besondere Methode zum Speichern von Bitcoin, indem es wie ein USB-Stick funktioniert und nur eine Bitcoin-Adresse und den entsprechenden privaten Schlüssel enthält. Mit diesem Setup können Benutzer Bitcoins auf eine Weise ausgeben, die der Verwendung von Bargeld ähnelt, wobei Privatsphäre und Anonymität im Vordergrund stehen.

Schlüsselfaktoren:

  • USB-LAUFWERK:Funktioniert als schreibgeschütztes USB-Flash-Laufwerk, kompatibel mit jedem Computer, Laptop oder Telefon.
  • ULTRA SICHER: Die Generierung privater Schlüssel erfolgt innerhalb des Geräts und gewährleistet so die Sicherheit.
  • KOSTENLOSE NUTZUNG:Ermöglicht physische Bitcoin-Transaktionen ohne Gebühren oder Verzögerungen.
  • SPARSCHWEINWIRTSCHAFT: Erfordert die Zerstörung, um an Gelder zu gelangen und die Vertrauenswürdigkeit sicherzustellen.

Vorteile:

  • Firmware ist öffentlich verfügbar und reproduzierbar, was Transparenz und Vertrauen erhöht.
  • Eine sichere Seed-Generierung erhöht die Gesamtsicherheit.
  • Kann im Einklang mit dem Kryptowährungsethos mit Bitcoin erworben werden.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche, ergänzt durch detaillierte Benutzerhandbücher.
  • Ermöglicht private und transaktionsfreie Ausgaben unter Wahrung der Anonymität.

Nachteile:

  • Gilt als teuer für den einmaligen Gebrauch, insbesondere aufgrund der Notwendigkeit, das Gerät zu zerstören, um an Gelder zu gelangen.
  • Risiko eines Geldverlustes, wenn das Gerät kaputt oder beschädigt ist.

16. D’CENT

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

D’Cent ist ein Hardwareprodukt für biometrische Geldbörsen, das 2018 von D’CENT Biometric Wallet, einem südkoreanischen Unternehmen, auf den Markt gebracht wurde.

Mit seinem Certified Secure Chip und der fortschrittlichen Fingerabdrucktechnologie schützt das Cold Storage Wallet von D’Cent Ihre privaten Schlüssel durch Verschlüsselung und Offline-Speicherung. Vereinfacht ausgedrückt nutzt dieses Wallet hochsichere Hardware und biometrische Identifizierung, um Ihre Kryptowährungsschlüssel offline zu schützen und es so weniger anfällig für Hacking-Versuche zu machen.

Schlüsselfaktoren:

  • Native Unterstützung aller Assets: Verwalten Sie über 3.000 Münzen und Token in 59 Blockchain-Netzwerken an einem Ort, ohne auf Wallets von Drittanbietern angewiesen zu sein.
  • Bis zu 80 Adressen:Genießen Sie die Flexibilität, bis zu 80 Adressen zu erstellen und so eine umfassende Verwaltung Ihrer Krypto-Assets mit einer einzigen Cold Wallet zu ermöglichen.
  • Verschlüsselter Speicher: Generieren Sie private Schlüssel offline auf der Hardware Wallet und bewahren Sie sie verschlüsselt im sicheren Chip auf, um höchste Sicherheit zu gewährleisten.

Vorteile:

  • Zertifizierter sicherer Chip: Nutzt ein sicheres Element (EAL5+), um private Schlüssel offline zu speichern, um physischen und Softwareangriffen zu widerstehen.
  • Biometrischer Sensor: Bietet Fingerabdruck-Authentifizierung für zusätzliche Sicherheit, mit der Option für einen PIN-Code, falls gewünscht, um sicherzustellen, dass nur autorisierte Personen Zugriff auf Ihr Portemonnaie haben.
  • Firmware-Authentizität: Verifiziert automatisch die Firmware-Authentizität beim Einschalten des Hardware Wallets und stellt so sicher, dass es sich um echte Software handelt.

Nachteile:

  • Begrenzte Verfügbarkeit: Je nach Region ist die Verfügbarkeit möglicherweise begrenzt.
  • Komplexität für Anfänger: Erweiterte Funktionen können für Anfänger überwältigend sein.

17. BitLox

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

BitLox ist eine Hardware-Wallet, die die Sicherheit Ihrer privaten Kryptowährungsschlüssel garantiert, indem sie einen Offline-Zufluchtsort schafft und sie vor Cyberangriffen schützt. BitLox Limited wurde 2014 gegründet und hat seinen Sitz in Hongkong. Obwohl BitLox nicht so bekannt ist wie andere Hardware-Wallets wie Ledger Nano und Trezor, legt es Wert auf Sicherheit und bietet sowohl Open-Source-Software als auch Hardware für mehr Transparenz.

Schlüsselfaktoren:

  • Sicherheit:BitLox gewährleistet robuste Sicherheit mit mehreren PIN-Authentifizierungsebenen und mnemonischen Wiederherstellungspassphrasen und schützt Ihre Kryptowährung vor potenziellen Bedrohungen.
  • Modelloptionen: BitLox bietet drei verschiedene Modelle: Advanced, Ultimate und Extreme Privacy Set, um unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen und -präferenzen gerecht zu werden.
  • Kompatibilität: Kompatibel mit den wichtigsten Betriebssystemen und unterstützt mehrere Sprachen, was Vielseitigkeit und Zugänglichkeit für Benutzer weltweit bietet.
  • Support: BitLox bietet E-Mail- und Telefonsupport sowie detaillierte Benutzerhandbücher und Anleitungsvideos zur Unterstützung bei der Einrichtung und Verwendung.
  • Anonymität: BitLox bietet Anonymität, indem nur die öffentliche Adresse des Wallets auf der Blockchain angezeigt wird, mit der Option, den Datenschutz mithilfe von TAILS über eine Tor-Netzwerkverbindung zu verbessern.

Vorteile:

  • Hochsicher mit mehreren PIN-Authentifizierungsebenen.
  • Wird für eine lange Lebensdauer in einem Titangehäuse geliefert.
  • Schlankes und tragbares Design mit Bluetooth-Kompatibilität.

Nachteile:

  • Relativ teuer im Vergleich zu anderen Hardware-Wallets.
  • Komplexität ist möglicherweise nicht für Anfänger geeignet.

18. Bitfi

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

Bitfi wurde 2018 unter der Leitung der Mitbegründer Daniel Khesin und Michael Strong gegründet und führt mit seinen einzigartigen Angeboten eine innovative Methode zur Sicherheit von Kryptowährungen ein. Das Hardware-Wallet von Bitfi hebt sich von der Konkurrenz ab.

Schlüsselfaktoren:

  • Keine privaten Schlüssel:Bitfi ist die einzige Wallet, die ohne private Schlüssel funktioniert und somit unempfindlich gegen Beschlagnahme, Verlust oder Diebstahl ist. Sein Design gewährleistet höchste Sicherheit, indem es die Einschränkungen der herkömmlichen Speicherung privater Schlüssel überwindet.
  • Unbegrenzte Wallets: Benutzer können mit einem einzigen Gerät eine unbegrenzte Anzahl von Wallets erstellen, was eine beispiellose Flexibilität und Bequemlichkeit bei der Verwaltung ihrer digitalen Vermögenswerte bietet.
  • Firmware-Präzision: Bitfi stellt die Firmware-Integrität durch einen sorgfältigen Hashing-Prozess sicher, sodass Benutzer keine Firmware-Updates von potenziell gefährdeten Quellen herunterladen müssen. Diese Präzision schützt vor Manipulationen und Malware-Angriffen.
  • Open Source und verifiziert: Der Code von Bitfi ist vollständig Open Source und lädt Entwickler weltweit zur Prüfung ein. Diese Transparenz stärkt das Vertrauen in die Sicherheitsmaßnahmen der Plattform.

Vorteile:

  • Beispiellose Sicherheit ohne private Schlüssel.
  • Unbegrenzte Wallet-Erstellung für eine vielseitige Vermögensverwaltung.
  • Die Firmware-Integrität wird durch rigoroses Hashing sichergestellt.
  • Open-Source-Code fördert die Verifizierung und das Vertrauen der Community.

Nachteile:

  • Bei relativ neuen Marktteilnehmern kann es sein, dass sie im Vergleich zu etablierten Wettbewerbern nicht weit verbreitet sind.
  • Über die Erfolgsbilanz der Gründer und die Gesamtleistung des Unternehmens sind nur begrenzte Informationen verfügbar.

19. MyEther-Wallet

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

Als Forscher würde ich MyEtherWallet (MEW) als eine Plattform beschreiben, die ich 2015 entdeckt habe und die von Taylor Monahan und Kosala Hemachandra gegründet wurde. Es unterscheidet sich von anderen Wallets durch seine benutzerfreundliche Oberfläche und bietet eine grafische Benutzeroberfläche (GUI) für Ethereum-Transaktionen. Diese Einfachheit gefiel mir und vielen anderen, die eher mit komplexen Befehlszeilenschnittstellen vertraut waren, besonders gut und machte MEW zu einem unschätzbar wertvollen Werkzeug für die sichere Verwaltung und Speicherung von Ethereum-Assets.

Schlüsselfaktoren

  • Wegweisende grafische Benutzeroberfläche (GUI) für Ethereum-Transaktionen, die das Benutzererlebnis vereinfacht
  • Bietet eine breite Palette von Funktionen für Ethereum-basierte Krypto-Assets
  • Unterstützt die Interaktion mit dezentralen Anwendungen (dApps) und Smart Contracts
  • Erleichtert die Verwaltung von nicht fungiblen Token (NFTs)
  • Kompatibel mit verschiedenen Ethereum-kompatiblen Netzwerken.

Vorteile:

    Mehrere Funktionen für auf Ethereum basierende Krypto-Assets: MEW ermöglicht Benutzern das Speichern, Senden und Empfangen einer breiten Palette von auf Ethereum basierenden digitalen Assets und verbessert so die Portfolioverwaltungsfunktionen.
    Zugriff auf dezentrale Anwendungen (dApps): MEW ermöglicht Benutzern die Nutzung intelligenter Verträge und dezentraler Anwendungen und erschließt so das volle Potenzial des dezentralen Ökosystems des Ethereum-Netzwerks.
    Verwaltung nicht fungibler Token (NFTs): MEW erleichtert die nahtlose Verwaltung von NFTs innerhalb seiner intuitiven Benutzeroberfläche und richtet sich an Benutzer, die am aufstrebenden NFT-Markt teilnehmen.
    Unterstützt alle Ethereum-kompatiblen Netzwerke: Die Kompatibilität von MEW mit verschiedenen Ethereum-basierten Netzwerken erweitert seine Benutzerfreundlichkeit über das Ethereum-Mainnet hinaus und bietet Benutzern Zugriff auf verschiedene Blockchain-Ökosysteme.

Nachteile:

    Keine Unterstützung für Nicht-Ethereum-Altcoins:MEW konzentriert sich hauptsächlich auf Ethereum- und ERC-20-Tokens und bietet keine Unterstützung für digitale Assets aus anderen Blockchain-Netzwerken.
    Anfällig für Phishing: MEW-Benutzer wurden in der Vergangenheit zum Ziel von Phishing-Betrügereien. Dies unterstreicht, wie wichtig es ist, bei der Nutzung der Plattform Vorsicht walten zu lassen und die besten Sicherheitspraktiken einzuhalten.

20. BitAdresse

Die 20 besten Krypto-Cold-Wallets für sichere Aufbewahrung

Als Forscher würde ich es so beschreiben: BitAddress präsentiert eine innovative Lösung zur Aufbewahrung von Bitcoins außerhalb des digitalen Bereichs unter Verwendung von Papier. Diese Technik ist nicht nur kostengünstig, sondern gewährleistet auch eine erhöhte Sicherheit Ihrer Bitcoin-Ersparnisse.

Als Krypto-Investor halte ich BitAddress für ein unverzichtbares Tool zum Generieren neuer Bitcoin-Wallet-Adressen und der entsprechenden privaten Schlüssel. Mit dieser Plattform kann ich eindeutige Adressen erstellen, die ich zum Empfangen von Bitcoin-Überweisungen verwenden kann. Der zusätzliche Komfort, den die QR-Codes für diese Adressen bieten, erleichtert mir die Durchführung von Transaktionen. Nachdem ich eine neue Adresse generiert habe, habe ich die Möglichkeit, sowohl die öffentliche Adresse als auch den privaten Schlüssel zur sicheren Aufbewahrung auf Papier auszudrucken. Auf diese Weise verfüge ich über eine physische Kopie meiner wichtigen Bitcoin-Informationen, was eine zusätzliche Sicherheitsebene für meine Investitionen gewährleistet.

Schlüsselfaktoren:

  • Kostenlose Cold-Wallet-Lösung
  • Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl von Bitcoin-Adressen zu erstellen
  • Private Schlüssel können für zusätzlichen Komfort und Sicherheit als QR-Codes ausgedruckt werden. Vorteile:
  • Bietet eine kostenlose und sichere Methode zur kalten Lagerung von Bitcoin
  • Ermöglicht die Erstellung mehrerer Bitcoin-Adressen nach Bedarf
  • Private Schlüssel können bequem als QR-Codes ausgedruckt werden, um den Zugriff und die Sicherung zu erleichtern

Nachteile:

  • Der Geldtransfer kann umständlich sein
  • Beschränkt auf die Unterstützung von Bitcoin

FAQ

Was ist das beste Krypto-Cold-Wallet?

Basierend auf den neuesten Auswertungen von Forbes Advisor im April 2024 haben sich drei Cold Wallets als führende Optionen herausgestellt. Der Ledger Nano SafePal komplettiert die Top Drei und erhält Lob für seine lobenswerte 4,5-Sterne-Bewertung. Die Zuverlässigkeit und bemerkenswerten Funktionen dieser Wallets machen sie zu äußerst gefragten Optionen zum Schutz digitaler Vermögenswerte.

Was ist eine Cold-Wallet-Krypto?

Eine Cold Wallet fungiert als robuste Festung für Ihre digitalen Vermögenswerte und funktioniert unabhängig vom Internet und der vernetzten Welt der Online-Gefahren. Durch den Verzicht auf Internetkonnektivität und intelligente Vertragsvereinbarungen entsteht ein undurchdringlicher Schutzschild gegen Cyberangriffe wie Malware und ungerechtfertigte Zugriffsversuche. Dieser standhafte Beschützer garantiert die sichere Aufbewahrung Ihrer wertvollen Kryptowährungen und sorgt für dauerhafte Sicherheit und Ruhe.

Wie verkauft man Krypto aus einer Cold Wallet?

Als Kryptowährungsanalyst würde ich Folgendes empfehlen: Um Transaktionen mit Kryptowährungen auszuführen, die offline in einem Cold Wallet gespeichert sind, müssen Sie eine Verbindung zwischen Ihrem Wallet und einer seriösen Kryptowährungsbörse herstellen. Nach der Verknüpfung können Sie über die Börse Kauf- oder Verkaufsaufträge für Ihre gewünschte Kryptowährung erteilen. Die Plattform verwaltet dann die Transaktion in Ihrem Namen und überträgt die entsprechenden digitalen Assets gemäß Ihren Anweisungen zwischen Ihrem Wallet und ihrem Wallet.

Wie unterscheidet sich ein Cold Wallet von einem Hot Wallet?

Hot Wallets und Cold Wallets weisen deutliche Unterschiede in Bezug auf Konnektivität und Nutzung auf. Hot Wallets, auf die über Computer oder Smartphones zugegriffen werden kann, ermöglichen aufgrund ihrer ständigen Verbindung schnelle Online-Transaktionen. Auf der anderen Seite werden Cold Wallets mit Offline-Speicherlösungen wie Hardware-Wallets oder anderen Mitteln entwickelt. Durch die Trennung Ihrer Daten vom Internet bieten Cold Wallets eine zusätzliche Sicherheitsebene.

Abschluss

Eine Möglichkeit, dies auf natürliche und leicht verständliche Weise umzuformulieren: Die Speicherung digitaler Vermögenswerte in Cold Wallets ist für jeden, der mit Kryptowährungen zu tun hat, von entscheidender Bedeutung. Indem sie die privaten Schlüssel offline halten, schützen Cold Wallets Ihr Geld vor Hackern, Malware und Phishing-Betrügereien, die online lauern. Diese zusätzliche Sicherheitsebene sorgt dafür, dass Ihre Kryptowährungsbestände sicher und für unerwünschte Eindringlinge unzugänglich bleiben.

Cold Wallets sorgen nicht nur für höchste Sicherheit, sondern sorgen auch für Ruhe bei der Aufbewahrung wertvoller Kryptowährungen über längere Zeiträume. Ganz gleich, ob es sich um einen Investor handelt, der langfristige Gewinne anstrebt, oder um einen Händler, der Gewinne sichert, Cold Wallets bieten eine vertrauenswürdige Methode, um Ihr digitales Vermögen zu schützen.

Weiterlesen

2024-05-07 14:19