Der Kampf zwischen Ripple und SEC verschärft sich, während die Agentur darum kämpft, XRP-Geheimnisse preiszugeben

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als Analyst mit Erfahrung in Finanzregulierung und Wertpapierrecht halte ich die jüngste Entwicklung im Rechtsstreit zwischen Ripple und SEC für einen bedeutenden Wendepunkt in diesem Fall. Der Widerstand der SEC gegen den Antrag von Ripple, Beweise vor der Öffentlichkeit zu schützen, ist ein klares Zeichen für die Entschlossenheit der Kommission, dies zu einem transparenten und offenen Rechtsverfahren zu machen.


Die SEC hat den Antrag von Ripple angefochten, bestimmte Beweisstücke im Rechtsstreit zwischen Ripple und SEC vor der Öffentlichkeit geheim zu halten.

Zuvor hatte Ripple beim Gericht die Schwärzung bestimmter Beweise, die in der am 22. März eingereichten Abhilfebesprechung der SEC vorgelegt wurden, sowie anderer damit zusammenhängender Dokumente beantragt. Das Unternehmen identifizierte fünf spezifische Exponate zur Redaktion. Die SEC hat jedoch mit einem Antrag kontert, in dem sie das Gericht auffordert, die in Ripples Briefing über Rechtsmittel enthaltenen Geschäftsdetails zu veröffentlichen.

Nach der Einschätzung von Ripple könnte die Offenlegung von Finanzberichten, Informationen über institutionelle XRP-Verkäufe nach der Beschwerde und andere vertrauliche Daten das Unternehmen möglicherweise in eine prekäre Lage bringen.

SEC bezeichnet Ripples Antrag als „rechtswidrig“

Laut der jüngsten Offenlegung der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission, die am 21. Mai veröffentlicht wurde, kann der Versuch von Ripple, seine Finanz- und Wertpapierverkaufsdaten der Öffentlichkeit vorzuenthalten, als ein Akt der Gesetzlosigkeit angesehen werden.

Die Kommission räumte ein, dass sie keine Einwände gegen die Versiegelung bestimmter Exponate in Ripples Petition habe. Dennoch wurde betont, dass Finanzdaten und damit verbundene Einzelheiten entscheidende Elemente der vorgeschlagenen Erleichterung seien, die die SEC anstrebt.

Sollte das Gericht dem Antrag von Ripple vollständig stattgeben, befürchtet die SEC, dass entscheidende Informationen, die für ihre Entscheidungen während der Rechtsbehelfsphase von entscheidender Bedeutung sind, der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Dies wiederum könnte das Verständnis des Gerichts für die umfassenderen Auswirkungen des Falles beeinträchtigen und möglicherweise die Schwere der verhängten Strafen beeinflussen.

Aus Sicht der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC könnte das derzeitige Vermögen von Ripple die Höhe der Strafe beeinflussen. Darüber hinaus sind die jüngsten Verkäufe von Ripple sowohl für Unterlassungsansprüche als auch für Strafen von Bedeutung. Bei der Bestimmung der Degorgation spielen die Einnahmen und Ausgaben eine entscheidende Rolle. Schließlich ist die Höhe der Rabatten, die bestimmten institutionellen Anlegern gewährt werden, von entscheidender Bedeutung für die Beurteilung der Schwere des Anlegerschadens.

Der Kampf zwischen Ripple und SEC verschärft sich, während die Agentur darum kämpft, XRP-Geheimnisse preiszugeben

Neueste Einreichung der SEC

Als Analyst würde ich den gegebenen Text wie folgt umformulieren: Die Regulierungsbehörde betonte, dass Ripple nicht erfolgreich nachgewiesen hat, dass die Offenlegung der angegebenen Details zu Schaden führen würde. Darüber hinaus argumentiert die SEC, dass die Finanzinformationen und zugehörigen Dokumente veraltet seien und ein Großteil davon bereits für die Öffentlichkeit zugänglich sei. Daher finde ich es verwirrend, warum Ripple darauf besteht, diese Exponate versiegelt zu halten.

XRP-Preissprünge

Gleichzeitig ist es wichtig zu erwähnen, dass sich der XRP-Token trotz der jüngsten Einreichung der SEC zu Ripple als widerstandsfähig erwiesen hat. Sein Wert ist innerhalb des letzten Tages um 5 % gestiegen und liegt nun bei 0,535 $. Darüber hinaus gab es einen deutlichen Anstieg des Handelsvolumens für XRP, wobei im Vergleich zum Vortag über 150 % mehr Transaktionen stattfanden. Dieser Anstieg deutet auf ein erhöhtes Interesse und Engagement der Anleger für den Token hin.

Weiterlesen

2024-05-21 11:07