Der AVAX-Preis nähert sich der 40-Dollar-Marke mit einem jüngsten Anstieg von 10 %

Der Avalanche-Token hat sich in letzter Zeit positiv entwickelt, und der AVAX-Preis hat sich in der vergangenen Woche gut entwickelt. Dieser jüngste Preisanstieg macht einen Anstieg der 40-Dollar-Marke für den Altcoin mehr oder weniger unvermeidlich.

Allerdings sind die Anleger gespannt, wie lange diese Rallye anhalten wird, insbesondere angesichts der bevorstehenden Freischaltung einer beträchtlichen Menge an AVAX-Tokens.

AVAX-Preisübersicht

Zum jetzigen Zeitpunkt liegt der AVAX-Preis leicht über 39 US-Dollar, was einem Anstieg von fast 8 % in den letzten 24 Stunden entspricht. Dieser jüngste Anstieg unterstreicht nur, wie gut sich die Kryptowährung in den letzten Wochen entwickelt hat.

Laut Daten von CoinGecko ist der Wert des Avalanche-Tokens in der vergangenen Woche um etwa 10 % gestiegen. Nachdem der Preis von AVAX Ende Januar auf ein Tief von 28 US-Dollar gesunken war, hat er sich im neuen Monat recht gut erholt und ist seit Februarbeginn um mehr als 17 % gestiegen.

Mit dem jüngsten Preisanstieg dürfte Avalanche 40 US-Dollar zurückerobern, ein Niveau, das zwischen Dezember 2023 und Anfang Januar 2024 erreicht wurde. Der Token verlor dieses Niveau jedoch aufgrund des Abschwungs, der den gesamten Kryptomarkt nach der Zulassung des Bitcoin-Spot-ETF erfasste.

Da 40 US-Dollar bereits in Sichtweite sind, stellt sich die Frage, ob AVAX langfristig eine Rallye über diese Marke hinaus aufrechterhalten kann. Während Preisindikatoren wie der Relative Strength Index (RSI) keine Anzeichen einer Trendumkehr zeigen, deuten bevorstehende Ereignisse darauf hin, dass der Avalanche-Token in den kommenden Tagen möglicherweise einen gewissen Abwärtsdruck überwinden muss.

Avalanche soll Token im Wert von etwa 370 Millionen US-Dollar freischalten

Laut On-Chain-Daten wird Avalanche am 22. Februar 9,54 Millionen Token (im Wert von etwa 372 Millionen US-Dollar) freischalten. Diese Zahl entspricht etwa 2,6 % des Gesamtangebots von AVAX und wird in vier Tranchen ausgezahlt.

Im Einzelnen gehen voraussichtlich 2,25 Millionen AVAX an strategische Partner, 1,67 Millionen Münzen an die Stiftung, 4,5 Millionen Token an das Avalanche-Team und 1,13 Millionen AVAX sollen in etwas mehr als einer Woche freigegeben werden.

Bei Kryptoprojekten ist es üblich, Token-Freischaltungen durchzuführen, was sich entsprechend auf den Wert des freigeschalteten Tokens (in diesem Fall AVAX) auswirken kann. Dieser Effekt ist darauf zurückzuführen, dass diese beträchtliche Menge an Token, sobald sie freigeschaltet ist, für den Handel auf dem freien Markt verfügbar werden kann.

Wenn diese neu freigeschalteten Token auf dem freien Markt verkauft werden, kann dies einen gewissen Abwärtsdruck auf den steigenden Preis von AVAX ausüben. Dieser Verkaufsdruck könnte das jüngste Wachstum des Avalanche-Tokens stoppen.

Der AVAX-Preis nähert sich der 40-Dollar-Marke mit einem jüngsten Anstieg von 10 %

Weiterlesen

2024-02-10 21:04