Das relative offene Interesse an Bitcoin ist auf dem niedrigsten Stand seit Februar, Analyst sagt: „Es ist schwierig, pessimistisch zu sein“

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als erfahrener Krypto-Investor mit mehrjähriger Erfahrung habe ich gelernt, die Marktindikatoren genau im Auge zu behalten, die wertvolle Einblicke in die Gesundheit und Stimmung der Derivateseite von Bitcoin (BTC) liefern können. Eine dieser Kennzahlen ist das Open Interest, das die Gesamtzahl der offenen Positionen auf den Bitcoin-Derivatemärkten darstellt.


Als Forscher, der den Kryptowährungsmarkt untersucht, habe ich einen interessanten Trend beim Bitcoin Open Interest im Verhältnis zu seiner gesamten Marktkapitalisierung festgestellt. Die Daten zeigen, dass dieses Verhältnis in jüngster Zeit seinen Tiefpunkt erreicht hat. Diese Beobachtung deutet darauf hin, dass es dem Derivatesektor von Bitcoin gut geht, da das Interesse an diesen Finanzinstrumenten den Gesamtmarktwert nicht wesentlich beeinflusst hat.

Das offene Bitcoin-Interesse beträgt jetzt weniger als 2 % der Marktkapitalisierung

Laut Analyst James Van Straten in seinem jüngsten Beitrag auf X hat der Derivatesektor des Marktes während der jüngsten Erholung von Bitcoin robuste Wachstumszeichen gezeigt.

Als Forscher, der den Derivatemarkt für Bitcoin untersucht, konzentriere ich mich auf die Kennzahl „Open Interest“. Diese Kennzahl gibt die aktuelle Anzahl ausstehender Kontrakte an, die Bitcoin-Positionen an allen zentralisierten Börsen repräsentieren.

Wenn ich als Krypto-Investor einen Anstieg dieses Indikators bemerke, interpretiere ich das als Zeichen dafür, dass mehr Investoren in den Markt eintreten, indem sie neue Positionen eröffnen. Folglich erhöht sich bei solchen Trends tendenziell die Hebelwirkung des gesamten Marktes. Dies kann kurzfristig zu einer erhöhten Volatilität des Vermögenspreises führen.

Aus Forschungssicht könnte ein Rückgang der Kennzahl bedeuten, dass Benutzer ihre Positionen freiwillig schließen oder aufgrund des externen Drucks ihrer jeweiligen Plattformen zum Verkauf gezwungen werden. Unabhängig davon könnte dieser Trend zu einem stabileren Verhalten der betreffenden Kryptowährung führen.

Hier ist ein Diagramm, das die Entwicklung des Bitcoin Open Interest in den letzten Jahren veranschaulicht.

Das relative offene Interesse an Bitcoin ist auf dem niedrigsten Stand seit Februar, Analyst sagt: „Es ist schwierig, pessimistisch zu sein“

Die Grafik stellt das Open Interest als Anteil der Marktkapitalisierung von Bitcoin dar, die als Summe des Wertes aller bestehenden Kauf- und Verkaufsaufträge zum aktuellen Marktpreis berechnet wird.

Der Indikator ist in letzter Zeit unter die 2 %-Schwelle gefallen, was bedeutet, dass der Wert der Positionen auf dem Derivatemarkt derzeit weniger als 2 % der Gesamtkapitalisierung des Marktes ausmacht.

Die Kennzahl im Diagramm erreichte früher einen Höhepunkt und spiegelte damit den Anstieg der Münze in Richtung eines neuen Rekordhochs wider. Bemerkenswert ist, dass die Marktkapitalisierung während dieser Rallye schnell zunahm. Allerdings stieg auch die Quote weiter an, was darauf hindeutet, dass die spekulative Aktivität noch schneller zunahm als der Preis.

Möglicherweise war dies ein Hinweis darauf, dass der Derivatemarkt während des Preishochs überhitzt war. Nach dem Preisverfall kam es zu zahlreichen Anlegerliquidationen, die zu einem Rückgang der Quote führten.

Als Forscher habe ich festgestellt, dass der jüngste Preisrückgang den Markt erheblich beeinflusst hat und das Verhältnis auf die zuletzt im Februar verzeichneten Werte zurückgeführt hat. Bitcoin hat in den letzten Tagen Anzeichen einer Erholung gezeigt, doch der Derivatesektor zeigt weiterhin Zurückhaltung. Aus meiner Sicht ist es angesichts der aktuellen Marktbedingungen schwierig, eine pessimistische Haltung beizubehalten.

Es ist noch ungewiss, ob die gute Verfassung des Marktes in den kommenden Tagen anhalten wird, was den Weg für eine deutlichere Erholung ebnen könnte.

BTC-Preis

Ich habe beobachtet, wie Bitcoin wieder an Boden gewann und einen Höchststand von 65.500 $ erreichte. Allerdings gab es in letzter Zeit eine leichte Korrektur und der aktuelle Wert liegt bei 64.100 $.

Das relative offene Interesse an Bitcoin ist auf dem niedrigsten Stand seit Februar, Analyst sagt: „Es ist schwierig, pessimistisch zu sein“

Weiterlesen

2024-05-06 19:16