Das Blockchain-Projekt Noble arbeitet mit Hashnote zusammen, um tokenisierte Wertpapiere auf Cosmos einzuführen

Noble, ein neu gestartetes Blockchain-Projekt, hat sich mit dem Vermögensverwalter Hashnote zusammengetan, um tokenisierte Real-World-Asset-Produkte (RWA) in das Cosmos-Ökosystem einzuführen.

In einer gemeinsamen Pressemitteilung vom Mittwoch sagten Noble und Hashnote, dass Noble als designierte Plattform für die Ausgabe von Vermögenswerten in der Kette für die geplanten innovativen Finanzprodukte fungieren wird.

USYC garantiert T+1-Rücknahmen

Die RWA mit dem Namen USYC ist ein Hashnote Short Duration Yield Fund, der darauf abzielt, symbolisierte Renditen zu bieten, die durch kurzfristige US-Staatsanleihen abgesichert sind.

Laut der Pressemitteilung stellt USYC einen bemerkenswerten Fortschritt im sich entwickelnden Bereich der „realen Vermögenswerte“ dar und mindert allgemeine Risiken, die mit anderen Token-Projekten verbunden sind, indem es die Transaktionsgeschwindigkeit, Transparenz und die Fähigkeit zur Tokenisierung für die Zusammensetzbarkeit in der Kette nutzt.

Beide Unternehmen gaben an, dass das Produkt T+1-Rücknahmen vorsieht, um schnelle und zuverlässige Transaktionen zu gewährleisten.

Noble, bekannt als die speziell entwickelte Cosmos-Blockchain zur Erleichterung von Interoperabilitätsprotokollen, verfügt seit ihrer Einführung im September 2023 über USDC im Wert von über 97 Millionen US-Dollar.

Das Protokoll ist vor allem für die Ausgabe von USDC im Cosmos-Netzwerk bekannt. Bisher hat USDC auf Noble ein beträchtliches 30-Tage-IBC-Transfervolumen von 335 Millionen US-Dollar verzeichnet, was seine integrale Rolle innerhalb des Cosmos-Ökosystems unterstreicht.

Die erste RWA im Cosmos-Ökosystem

Mit seinen robusten Interoperabilitätsfähigkeiten ermöglicht Noble eine nahtlose Integration mit großen Cosmos-Ketten, darunter Osmosis, dYdX, Sei, Injective, Kujira und mehr.

Die verschiedenen Integrationen ermöglichen den Einsatz von USYC in verschiedenen Anwendungen, beispielsweise als Sicherheit im dezentralen Finanzwesen (DeFi), als Handelspaar, als Sparinstrument und bei Krediten.

Das neue Finanzprodukt ist das erste kettenübergreifende RWA in Cosmos und zeichnet sich durch hohe Liquidität, Compliance, Interoperabilität und benutzerfreundliche Funktionalität aus.

„USYC über Noble auf Cosmos zu bringen, ist der erste Schritt auf dem Weg zu einem konsistenten, vollständig konformen ertragsbringenden Token, der in einer Multi-Chain-Zukunft protokollübergreifend verwendet werden kann“, sagte Leo Mizuhara, CEO von Hashnote.

Cosmos verfügt über einen Marktwert von 45 Milliarden US-Dollar

Das Projekt ist bereit, durch die Einführung von USYC den Bereich der RWAs innerhalb des Cosmos-Ökosystems zu erkunden. Jelena Djuric, die Gründerin von Noble, sagte, die Zusammenarbeit mit Hashnote werde das volle Potenzial des IBC-Protokolls demonstrieren, RWAs nativ interoperabel zu machen.

„Wir freuen uns sehr, mit Hashnote zusammenzuarbeiten, um zuverlässige und liquide tokenisierte Schatzwechsel auf der Blockchain und für das breitere Cosmos-Ökosystem bereitzustellen. „Diese Initiative wird die Leistungsfähigkeit des IBC-Protokolls bei der nativen Interoperabilität realer Vermögenswerte demonstrieren“, sagte Djuric.

Der Schritt erfolgt, da der RWA-Markt ein bemerkenswertes Wachstum verzeichnet, obwohl er sich noch in einem frühen Stadium befindet. Vor allem tokenisierte Wertpapiere haben im vergangenen Jahr einen rasanten Wertzuwachs erlebt.

Nach Angaben von Dune hat die geschätzte Marktgröße für tokenisierte Wertpapiere 500 Millionen US-Dollar überschritten.

Mittlerweile ist Cosmos eines der führenden Blockchain-Netzwerke in der Kryptoindustrie und verfügt über eine Marktkapitalisierung von über 45 Milliarden US-Dollar. Das Protokoll umfasst rund 80 Blockchain-Projekte, die auf dem Ökosystem basieren, darunter beliebte Einheiten wie dYdX und Osmosis.

Das Netzwerk ist gewachsen, mit einem Transaktionsvolumen von über 4 Milliarden US-Dollar und mehr als 8 Millionen Einzeltransfers in den letzten 30 Tagen.

Weiterlesen

2024-01-25 00:33