CoinShares setzt mit außergewöhnlicher Finanzleistung im ersten Quartal 2024 neue Maßstäbe

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als erfahrener Finanzanalyst bin ich von der außergewöhnlichen finanziellen Leistung von CoinShares International Limited im ersten Quartal 2024 beeindruckt. Die Einnahmen, Gewinne und Einnahmen des Unternehmens erreichten mit 43,9 Millionen £ ein Allzeithoch, was einer deutlichen Steigerung von 216 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht Zeitraum im letzten Jahr. Dieses Wachstum ist nicht nur ein Beweis für die finanzielle Leistungsfähigkeit von CoinShares, sondern auch für sein Engagement für eine globale Expansion.


Im ersten Quartal 2024 erzielte CoinShares International Limited, ein führendes Vermögensverwaltungsunternehmen mit Schwerpunkt auf digitalen Vermögenswerten, bemerkenswertes Wachstum und Wohlstand und übertraf damit frühere finanzielle Benchmarks.

CoinShares im ersten Quartal 2024

In einer aktuellen Offenlegung teilte Jean-Marie Mognetti, unser CEO für Vermögensverwaltung, mit, dass unser Unternehmen im ersten Quartal des laufenden Jahres eine außergewöhnliche Leistung erbracht habe. Unsere Einnahmen, Erträge und anderen Einnahmequellen stiegen auf 43,9 Mio. £, was einer deutlichen Steigerung von 216 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Darüber hinaus erreichten unsere Gesamteinnahmen in diesem Quartal beeindruckende 34,1 Millionen £, was einen deutlichen Sprung gegenüber den mageren 2,9 Millionen £ darstellt, die wir im ersten Quartal 2023 verdient haben.

Im ersten Quartal 2024 erzielten wir mit insgesamt 43,9 Mio. £ Umsatz, Gewinn und Ergebnis unsere bisher beste Leistung, was einer bemerkenswerten Steigerung von 105,2 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, was zu einem bereinigten EBITDA von 34,2 Mio. £ führte und eine signifikante Marge von 78 %.

Mognetti fügte hinzu, dass es bei diesem Meilenstein nicht nur um die Verbesserung der Finanzergebnisse gehe, sondern auch um das Engagement von CoinShares, seine globale Präsenz zu vergrößern. Dies zeigte sich bei der Übernahme des ETF-Geschäfts von Valkyrie im März 2024. Der Kauf des ETF-Geschäfts von Valkyrie und die Zulassung von ETFs in den USA stellen für CoinShares Chancen dar, seine Position als globales Kraftpaket im Vermögensverwaltungssektor zu stärken.

Mitwirkende zum Erfolg

Der Vermögensverwalter verzeichnete ein deutliches Wachstum der Investitionen von CoinShares Physical, was insbesondere zur Verbesserung der Finanzergebnisse beitrug. Dieses Segment verzeichnete mit rund 3,3 Mio. £ den besten Quartalsgewinn aller Zeiten bei den Verwaltungsgebühren, ein deutlicher Anstieg gegenüber dem gleichen Quartal im Jahr 2023 mit 0,6 Mio. £. Darüber hinaus steigerte die Einführung der Absteckung von physischem CS-Ethereum die Leistung von CoinShares weiter und führte zu einer Steigerung des verwalteten Vermögens (AUM) um 64 % – von 567,2 Mio. £ auf 932,1 Mio. £.

Zusätzlich zu CoinShare Physical generierte XBT Provider erhebliche Einnahmen aus Gebühren, die sich im ersten Quartal auf insgesamt 15,7 Millionen Pfund beliefen – ein deutlicher Anstieg gegenüber den 8,3 Millionen Pfund, die im gleichen Zeitraum des Vorjahres erzielt wurden. Diese beeindruckende Leistung wurde trotz einer Nettoabhebung von rund 238,3 Millionen US-Dollar (188,6 Millionen Pfund) im Quartal erreicht, was mehr als die 27,4 Millionen US-Dollar (21,7 Millionen Pfund) im ersten Quartal des Vorjahres war. Dennoch gelang es XBT Provider, erhebliche Gebühreneinnahmen zu erzielen.

Im vergangenen Quartal verzeichnete das verwaltete Vermögen (AUM) unserer Capital Market & Hedge Fund Solutions ein deutliches Wachstum von 54 %. Die Zahl stieg von 2,38 Milliarden US-Dollar (ca. 1,87 Milliarden Pfund) auf einen endgültigen AUM von 3,65 Milliarden US-Dollar (ca. 2,89 Milliarden Pfund). Diese Expansion wurde größtenteils durch eine robuste Marktaktivität und fruchtbare Einsatz- und Handelsrenditen beeinflusst.

Für das Geschäftsjahr 2023 hat der Vorstand des Unternehmens eine neue Dividendenpolitik festgelegt und verspricht, zwischen 20 % und 40 % des Gesamteinkommens der Organisation als jährliche Dividende auszuschütten. Die erste Rate wurde am 3. Mai ausgezahlt, für den Rest des Jahres sind drei weitere Zahlungen geplant.

Weiterlesen

2024-05-14 13:12