Bybit gibt 2 % an Bybit-Kartenbenutzer über eine Cashback-Kampagne zurück

Als erfahrener Krypto-Investor mit einigen Jahren Erfahrung bin ich immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, meine Investitionen für mich gewinnbringender zu gestalten. Als ich von Bybits neuestem Cashback-Angebot für Benutzer seiner Bybit Card hörte, war ich neugierig.


Als Krypto-Investor freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Bybit, eine führende Kryptowährungsbörse, kürzlich ein verlockendes Cashback-Angebot für seine Bybit-Card-Benutzer eingeführt hat. Immer wenn ich einen Kauf tätige, sei es Fiat oder Krypto, werde ich mit einer Rückerstattung von 2 % in USDT belohnt, die automatisch meinem Konto wieder gutgeschrieben wird. Das bedeutet, dass ich effektiv 2 % Rabatt auf jede Transaktion erhalte, die ich mit der Bybit Card tätige – eine großartige Möglichkeit, die Rendite meiner Investitionen zu maximieren!

Bybit Cashback zur Förderung von Krypto-Transaktionen

Laut einer aktuellen Pressemitteilung dient das Cashback-Angebot von Bybit als Methode der Börse, um die Nutzung digitaler Vermögenswerte bei regulären Transaktionen zu erleichtern. Wie Joan Han, Vertriebs- und Marketingdirektorin bei Bybit, mitteilt:

„Bybit setzt sich leidenschaftlich dafür ein, die Welt der Kryptowährungen voranzutreiben, indem es mit erstklassigen Initiativen zusammenarbeitet, die den gesamten Markt verbessern und unseren Kunden einen erheblichen Mehrwert bieten. Unsere Bybit-Karte soll den Umgang mit Kryptowährungen bequemer machen und die Lücke zwischen ihnen schließen.“ traditionelles Bankwesen und die digitale Wirtschaft.“

Als Forscher würde ich es so beschreiben: In der Ankündigung wird erwähnt, dass Benutzer die Möglichkeit haben, eine Auto-Cashback-Funktion zu aktivieren, die alle gesammelten Cashback-Punkte automatisch in USDT umwandelt. Mit dieser Funktion können Karteninhaber mühelos Prämien verdienen, ohne dass zusätzliche Einreichungen oder Antragsprozesse erforderlich sind. ByBit verteilt innerhalb kurzer Zeit nach jeder Transaktion Cashback-Punkte. Benutzer können ihre verdienten Cashback-Guthaben ganz einfach im Abschnitt „Verdient“ des Reward Market von Bybit überprüfen.

Im vergangenen März führte Bybit in bestimmten europäischen Ländern die Bybit Card als virtuelle Option ein. Im April folgten sie mit einer physischen Plastikkarte, die beide Transaktionen in Bitcoin (BTC), Ether (ETH), XRP, USD Coin (USDC) und USDT ermöglichten. Laut der Website von ByBit gehören zu den berechtigten Einwohnern Personen aus Australien und dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), mit Ausnahme von Rumänien, Liechtenstein, Irland, Island und Kroatien. Die Kosten für die physische Karte betragen 5 EUR/GBP/USDT, während für die Nutzung der virtuellen Karte keine Gebühren anfallen.

Bybit gehört zu den Kryptowährungsunternehmen, die Debit-Kryptokarten eingeführt haben. Bereits im Oktober 2018 begann Crypto.com mit dem Versand von Visa-Karten an seine Kunden im asiatisch-pazifischen Raum. Basierend auf Informationen auf der Website von Crypto.com sind diese Karten derzeit in Kanada, Brasilien, Australien und mehreren europäischen Ländern erhältlich. Blockchain.com, eine Kryptowährungsbörse, hat auch im Jahr 2022 eine Visa-Kartenpartnerschaft bekannt gegeben. Ähnlich wie die Kryptokarten von Coinbase sind die von Blockchain.com ausgegebenen Karten derzeit ausschließlich für US-Kunden bestimmt.

Bybit-Zahlungs- und Anlagetools

Letzten Monat gab Bybit bekannt, dass es Google Pay integriert hat, um einfache Kryptokäufe in 35 Währungen zu unterstützen. Bisher benötigten Benutzer, die digitale Vermögenswerte auf Bybit kauften, Zahlungsabwickler von Drittanbietern, Banküberweisungen oder andere zeitaufwändige Prozesse. Mit der Google Pay-Integration können Benutzer Kryptowährungen mit einem Klick kaufen, indem sie die in Google Wallets verfügbaren Zahlungsinformationen verwenden. Der Austausch garantiert, dass die Integration sicher ist und die Verifizierungs- und Schutzprotokolle von Google nutzt.

Basierend auf Informationen von CoinMarketCap ist Bybit die drittgrößte Kryptowährungsbörse weltweit und wickelte in den letzten 24 Stunden Transaktionen im Wert von über 4,2 Milliarden US-Dollar ab. Um die Akzeptanz von Kryptowährungen zu fördern, hat Bybit ein kostenloses Toolkit zur Analyse von Kryptowährungsinvestitionen eingeführt. Ziel ist es, Investoren mit umfassenden Ressourcen auszustatten, um Kryptoprojekte effektiver bewerten zu können. Das Toolkit geht über die Preisanalyse hinaus und berücksichtigt Datenpunkte, wirtschaftliche Faktoren und Erkenntnisse interner Experten.

Weiterlesen

2024-05-16 18:24