Blockdaemon für die Blockchain-Infrastruktur erhält in Abu Dhabi die Genehmigung zur Ausweitung der Präsenz in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Als Forscher mit einem Hintergrund in der Blockchain-Technologie und einem großen Interesse an den Expansionsstrategien von Web 3.0-Unternehmen freue ich mich über die jüngste Ankündigung von Blockdaemon bezüglich seiner Pläne, seine Aktivitäten in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) auszuweiten. Dieser Schritt erfolgt nach der Genehmigung der Registrierungsbehörde des Abu Dhabi Global Market (ADGM), die es dem Unternehmen ermöglicht, ein neues Büro in der Region zu eröffnen.


Jüngsten Berichten zufolge beabsichtigt Blockdaemon, seine Präsenz in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) auszubauen, nachdem es die Genehmigung der ADGM-Registrierungsbehörde erhalten hat.

Aufgrund der erteilten Genehmigung ist Blockdaenson berechtigt, seine Geschäftstätigkeit in Abu Dhabi aufzunehmen und markiert damit die Gründung eines neuen Büros in der Region.

Blockdaemon teilt seine Expansionspläne für die VAE

Blockdaemon möchte mit seiner jüngsten Zulassung den Weg für andere Web 3.0-Unternehmen in den Vereinigten Arabischen Emiraten und darüber hinaus weisen, indem es lokal basierte Web3-Infrastrukturlösungen neben selbst gehosteter MPC-Wallet-Technologie anbietet. Dieser bahnbrechende Schritt soll ähnlichen Unternehmen den Weg zum Erfolg in der Region ebnen.

Es ist erwähnenswert, dass die jüngste Ankündigung von ADGM offenbar die Vision von Blockdaemon hinsichtlich der Erlangung der Genehmigung teilt. Arvind Ramamurthy, Leiter der Marktentwicklung bei ADGM, erklärte, dass dieser Schritt Teil ihres strategischen Plans sei, ein förderliches Umfeld für die Expansion und den Wohlstand von Web3-Unternehmen zu schaffen. In seiner Erklärung äußerte Ramamurthy:

Als Krypto-Investor kann ich Ihnen sagen, dass die Ankündigung der Expansion eines führenden Blockchain-Infrastrukturunternehmens in diese Region über ADGM (Abu Dhabi Global Market) ein klarer Beweis für das zukunftsorientierte Regulierungsklima ist, das wir in unserem internationalen Finanzwesen haben Nabe. Dieser Schritt unterstreicht mein Vertrauen in das unterstützende Umfeld für Krypto- und Blockchain-Unternehmen hier, was ein gutes Zeichen für potenzielle Investitionen in diesem Sektor ist.

Als Analyst bin ich zuversichtlich, dass Ramamurthys jüngste Genehmigung den Weg für neue Möglichkeiten in der Region ebnen könnte. Angesichts der Bemühungen von Blockdaemon, eine fortschrittliche Infrastruktur für Blockchain-Protokolle aufzubauen und mit traditionellen Finanzinstituten zusammenzuarbeiten, sind diese erwarteten Chancen möglicherweise nicht allzu weit entfernt.

Frühere Expansionsbemühungen

Als Forscher habe ich festgestellt, dass die jüngste Zulassung von Blockdaeton ein Zeichen für die wachsende Begeisterung des Unternehmens für den VAE-Markt ist. Allerdings hatten sie bereits im Vorfeld dieser Entwicklung verschiedene strategische Schritte zum Ausbau ihrer Präsenz in der Region unternommen.

Im Februar 2022 begann ich mit dem Ausbau meiner Geschäftspräsenz in der Region Asien-Pazifik (APAC). Kurz darauf debütierte ich Ende Februar auf dem Markt Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA).

Als Analyst würde ich es wie folgt umformulieren: Im September 2021 habe ich beobachtet, dass das Unternehmen mit einer erfolgreichen Fundraising-Runde in Höhe von 155 Millionen US-Dollar den Status eines Einhorns erreichte, wodurch sich seine Bewertung zu diesem Zeitpunkt auf 1,255 Milliarden US-Dollar erhöhte. Dem Bericht von Coinspeaker zufolge hat das Unternehmen vor Kurzem eine Serie-C-Finanzierungsrunde abgeschlossen und hat nun einen Wert von rund 3,25 Milliarden US-Dollar.

Weiterlesen

2024-05-13 16:13