Blast Testnet geht live: Entwickler konkurrieren um Belohnungen in seinem Big-Bang-Wettbewerb

Blast, eine vom Gründer von Blur, Tieshun Roquerre, geschaffene Plattform, hat ihr Testnetz offiziell gestartet. Um diesen Meilenstein zu feiern, hat die Plattform außerdem den Beginn ihres Big-Bang-Wettbewerbs angekündigt, der Entwickler motivieren soll, ihre dezentralen Anwendungen (dapps) auf der Plattform zu präsentieren.

Teilnehmer des Wettbewerbs haben die Chance, Belohnungen zu gewinnen, was eine unglaubliche Gelegenheit für Dapp-Entwickler darstellt, Bekanntheit zu erlangen und mit einer großen Benutzerbasis in Kontakt zu treten. Ziel des Wettbewerbs ist es, 100.000 Benutzer anzulocken, und der Total Value Locked (TVL) weist einen beeindruckenden Wert von 1,3 Milliarden US-Dollar auf, was ihn zu einer verlockenden Perspektive für Entwickler macht, die sich im Blockchain-Bereich einen Namen machen möchten.

Die Gewinner-Dapps werden den Blast-Benutzern beim Mainnet-Start präsentiert, der für Ende Februar geplant ist. Diese Präsenz kann erheblich zur Benutzerakzeptanz und zum Gesamterfolg der Apps beitragen. Darüber hinaus haben erfolgreiche Teams die Möglichkeit, mit Juroren und potenziellen Investoren zu interagieren, die gerne in Blast-native Dapps investieren möchten. Dieser direkte Zugang zu Branchenexperten und Investoren kann unschätzbare Hilfe und Unterstützung für das Wachstum der erfolgreichen Dapps bieten.

50 % Airdrop-Wert für Entwickler vorbereitet

Der Blast-Airdrop ist ein weiterer verlockender Aspekt des Wettbewerbs. Da 50 % des Airdrops speziell für Entwickler vorgesehen sind, stellt dies eine der bislang größten Belohnungsausschüttungen dar. Es dient Entwicklern als Anreiz, das Wachstum ihrer Dapps im Mainnet voranzutreiben und ihnen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber ihren Mitbewerbern zu verschaffen.

Das Blast Testnet ist OFFIZIELL LIVE

Damit beginnt offiziell der Blast BIG BANG-Wettbewerb.

Dapps können konkurrieren, um 100.000 Nutzer und 1,3 Milliarden US-Dollar an TVL zu erreichen, mit Top-Investoren in Kontakt zu treten und den Blast Airdrop zu gewinnen.

– Blast (@Blast_L2), 16. Januar 2024

Durch die Teilnahme am Big Bang-Wettbewerb haben Entwickler nicht nur die Möglichkeit, Anerkennung zu erlangen, sondern sich durch den Airdrop auch erhebliche Belohnungen zu sichern. Um die Teilnehmer weiter zu unterstützen, hat Blast Einzelsprechstunden mit erfahrenen Fachleuten aus verschiedenen Bereichen vereinbart. Zu diesen Experten gehören Spezialisten für Produktentwicklung und Anreize, ein PMF-Experte (Product-Market Fit), ein Pitching- und Fundraising-Spezialist sowie der CTO und Design Lead von Blast. Die Bereitstellung von Bürozeiten ermöglicht es Entwicklern, sich individuell beraten zu lassen, ihre Strategien zu verfeinern und ihre Erfolgschancen im Wettbewerb zu maximieren.

So nehmen Sie am Blast Big Bang-Wettbewerb teil

Um am Blast Big Bang-Wettbewerb teilzunehmen, müssen sich interessierte Entwickler vor dem 16. Februar registrieren und Mitglieder der Blast Builders-Slack-Community werden. Einreichungen für Projekte müssen bis zum selben Datum erfolgen und die Bewertung findet am 20. Februar statt. Die Gewinner werden bekannt gegeben und ihre Dapps werden beim Mainnet-Start, der voraussichtlich stattfinden wird, einer Nutzerbasis von über 100.000 vorgestellt findet Ende Februar statt.

Der Wettbewerb umfasst acht Kategorien, wobei Dapps anhand ihres Konzepts, ihrer Ausführung und ihrer Blast-nativen Funktionen bewertet werden. Spät- und Frühphasenprojekte werden getrennt beurteilt, um eine faire Bewertung und Anerkennung sowohl für etablierte als auch für aufstrebende Entwickler zu gewährleisten.

Der Blast Big Bang-Wettbewerb stellt eine bedeutende Gelegenheit für Dapp-Entwickler dar, Bekanntheit zu erlangen, Belohnungen durch den Airdrop zu erhalten und mit potenziellen Investoren in Kontakt zu treten. Da das Testnetz nun live ist, werden Entwickler ermutigt, diese Chance zu nutzen, um sich durch dezentrale Lösungen einen Namen zu machen.

Weiterlesen

2024-01-18 13:14