BitMEX vereint seine Kräfte mit PowerTrade, um Deribit Challenger zu starten

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als erfahrener Krypto-Investor bin ich immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und Tools, die mir helfen können, meine Erträge zu maximieren. Die jüngste Partnerschaft zwischen BitMEX und PowerTrade zur Einführung des Optionshandels auf der BitMEX-Plattform hat mein Interesse geweckt.


Als Krypto-Derivate-Analyst freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass BitMEX, ein bekannter Akteur der Branche, kürzlich eine Partnerschaft mit PowerTrade geschlossen hat, um den Optionshandel auf deren Plattform einzuführen. Dieser strategische Schritt versetzt BitMEX in die Lage, Deribit herauszufordern und einen bedeutenden Marktanteil im Nischensegment des Optionshandels zu erobern.

BitMEX-Rivalen Deribit

Als Krypto-Investor habe ich die aufregenden Neuigkeiten von Stephan Lutz, dem CEO von BitMEX, gehört. Er kündigte an, dass unsere bevorzugte Börse innerhalb der nächsten drei Monate ein Handelsvolumen von mindestens einer halben Milliarde Dollar erreichen wolle. Im Einklang mit diesem ehrgeizigen Ziel beabsichtigt BitMEX, den Optionshandel in allen Regionen einzuführen, in denen die Plattform derzeit in Betrieb ist.

„An der Spitze der Derivatebörsen möchten wir BitMEX-Benutzern die effektivsten Tools zur Verbesserung ihrer Fähigkeiten und Handelsansätze bieten. Sei es Risikomanagement durch Absicherung, strategische Positionierung oder die Nutzung erhöhter Volatilität – unser Ziel ist es, Ihre Ziele zu unterstützen.“ .“ (Bemerkte Luz.)

Seit 2020 hat Deribit eine bedeutende Dominanz auf dem Bitcoin-Optionsmarkt inne und machte im April etwa 70 % oder 35,7 Milliarden US-Dollar des gesamten Handelsvolumens von 51,1 Milliarden US-Dollar aus. Während andere große Krypto-Börsen wie Binance und OKX Anstrengungen unternommen haben, um die Marktposition von Deribit herauszufordern, ist BitMEX derzeit ebenfalls ein bemerkenswerter Konkurrent.

Bisher haben die Interaktionen zwischen den beiden Plattformen OKX und Binance nur bescheidene Ergebnisse gebracht. Im Vormonat entfielen etwa 16 % oder 8,4 Milliarden US-Dollar an Handelsgeschäften des Gesamtvolumens auf OKX. Im Gegensatz dazu meldete Binance einen Anteil von 9 %, was rund 4,8 Milliarden US-Dollar entspricht.

Als Analyst würde ich es wie folgt umformulieren: Als Analyst möchte ich zum Ausdruck bringen, dass BitMEX angekündigt hat, dass seine Optionshandelsplattform eine umfassende Auswahl institutioneller Optionen für digitale Vermögenswerte wie Bitcoin (BTC), Ethereum ( ETH), Ripples XRP, Binance Coin (BNB), Dogecoin (DOGE) und Solana (SOL). Das Unternehmen beabsichtigt, sein Angebot künftig auf ein noch breiteres Spektrum an Kryptowährungen auszuweiten.

Mario Gomez Lozada, der CEO von Power Traded, äußerte seine Ansichten zur Zusammenarbeit. Er bemerkte: „Die händlerorientierte Optionslösung von PowerTrade ist jetzt in die Plattform von BitMEX integriert. Diese Vereinigung vereint die Angebote von PowerTrade mit der umfangreichen Liquidität und beispiellosen Zuverlässigkeit von BitMEX. Dadurch können Händler problemlos auf erstklassige Finanzprodukte mit ununterbrochener Leistung zugreifen.“

Handelsstrategie für BitMEX-Kryptooptionen

Ich analysiere die Strategie des Unternehmens, bei der es zunächst darum geht, den Kunden im Mai kostenlose Möglichkeiten zum Optionshandel zu bieten. Darüber hinaus gibt es monatliche Handelswettbewerbe, an das Handelsvolumen gekoppelte Belohnungen und Anreize für empfohlenes Handelsvolumen. Folglich erhalten die ersten 1.000 neuen Optionshändler als Willkommensgruß einen Onboarding-Bonus von 20 US-Dollar.

Nach dem Ende der gebührenfreien Aktion von BitMEX für den Optionshandel wird die Gebührenstruktur ein Preismodell übernehmen, das dem des Spothandels ähnelt. Luz gab diese Bestätigung bekannt und fügte hinzu, dass die Börse Lehrmaterialien wie grundlegende Leitfäden, strategische Beispiele und ein umfassendes Video-Tutorial für Benutzer bereitstellen wird, die neu im Optionshandel oder auf der BitMEX-Plattform sind.

BitMEX behauptet außerdem, dass es um die Marktführerschaft konkurrieren kann, indem es eine einfache und starke Plattform für den Optionshandel bereitstellt, die über ein Orderbuch- und RFQ-System verfügt, das das Kontrahentenrisiko minimiert.

Als Forscher, der sich mit der Welt des Derivatehandels beschäftigt, kann ich erklären, dass RFQ oder Request for Quotation eine gängige Methode auf elektronischen Märkten ist, mit der Händler Preisangebote einholen und Transaktionen für verschiedene Optionsstrategien ausführen können. Dies kann von einfachen Single-Leg-Trades wie dem Kauf einer Call-Option bis hin zu komplexeren Multi-Leg-Trades wie dem gleichzeitigen Kauf eines Calls und dem Verkauf eines Puts reichen. Insbesondere gibt es keine Mindestbeschränkungen für RFQ, was es zu einem flexiblen Tool für Händler macht.

Weiterlesen

2024-05-08 20:01