Bitcoin-Miner werden zu wichtigen Partnern beim Aufbau von KI-Rechenzentren, sagt Bernstein

Genug von der deutschen B├╝rokratie? ­čśĄ Dann ab in die Krypto-Welt! ­čÜÇ­čĺŞ

­čĹëKlick auf "Beitreten" und erlebe den Spa├č!­čô▓


Als Analyst mit Erfahrung in den Technologie- und Energiem├Ąrkten halte ich die Schnittstelle zwischen Bitcoin-Mining und k├╝nstlicher Intelligenz (KI) f├╝r eine faszinierende Entwicklung. Der Bericht von Bernstein hebt hervor, dass Bitcoin-Miner aufgrund ihrer umfangreichen Energieinfrastruktur und ihres operativen Fachwissens einen einzigartigen Vorteil in der KI-Rechenzentrumsbranche haben.


Bitcoin-Miner revolutionieren den Rechenzentrumssektor mit ihren besonderen Vorteilen und entwickeln sich zu zentralen Akteuren der Branche. Eine aktuelle Bernstein-Studie ergab, dass Bitcoin-Miner ├╝ber wertvolle Verm├Âgenswerte verf├╝gen, was sie zu hervorragenden Mitarbeitern f├╝r Unternehmen macht, die Rechenzentren f├╝r k├╝nstliche Intelligenz (KI) aufbauen. Diese Synergie f├Ârdert Innovation und Expansion.

Der Infrastrukturvorteil von Bitcoin-Minern f├╝r KI

Bitcoin-Miner haben aufgrund ihrer umfangreichen Infrastruktur und Erfahrung in der Branche die Oberhand. Derzeit verf├╝gen sie ├╝ber eine beeindruckende Leistung von 6 Gigawatt (GW), und es ist geplant, diese Leistung bis 2027 auf 12 GW zu steigern. Mit dieser riesigen Energiequelle stehen Bergleute an vorderster Front bei der Stromversorgung potenzieller KI-Partner und versorgen diese mit erheblichen Gewinnen Vorteil bei der Sicherung der lebenswichtigen Energieversorgung.

Als Analyst, der ein Team leitet, w├╝rde ich es so ausdr├╝cken: ÔÇ×Wir haben herausgefunden, dass sich Bitcoin-Rechenzentren besonders f├╝r die Nachr├╝stung in KI-Rechenzentren eignen. Ihre hochdichten Power-Racks, fortschrittlichen K├╝hlsysteme und die allgemeinen Rechenzentrumsfunktionen machen sie zu einem.ÔÇť Durch die Umnutzung dieser vorhandenen Infrastrukturen k├Ânnen Unternehmen erheblich Zeit und Ressourcen einsparen.

Laut Bernsteins Bericht wird es bis 2027 einen gro├čen Wandel im Bitcoin-Mining-Sektor geben. Es wird erwartet, dass etwa 20 % der Stromkapazit├Ąt dieser Miner stattdessen f├╝r die Stromversorgung von KI-Rechenzentren verwendet werden. Dieser ├ťbergang wird durch Fortschritte in der KI-Branche vorangetrieben, wie etwa die langfristige Partnerschaft von Core Scientific mit CoreWeave und die 150-Millionen-Dollar-Finanzierung von Hut 8 durch Coatue Management.

Konsolidierung in der Bitcoin-Mining-Branche

Der Bericht befasst sich mit der kontinuierlichen Fusion im Bitcoin-Mining-Sektor. Laut Bernstein werden die f├╝nf gr├Â├čten amerikanischen Bitcoin-Miner voraussichtlich rund ein Viertel der weltweiten Bitcoin-Mining-Kapazit├Ąt verwalten. Diese Dominanz erm├Âglicht es ihnen, in absehbarer Zukunft m├Âglicherweise auf die Nutzung von KI umzusteigen. Die Hashrate stellt das Wettbewerbsniveau im Mining dar und spielt eine wichtige Rolle bei der Festlegung der Mining-Komplexit├Ąt.

Als Krypto-Investor freue ich mich ├╝ber das zuk├╝nftige Wachstum von Bitcoin. Basierend auf meiner Analyse glaube ich, dass der Wert von Bitcoin bis 2025 auf 200.000 US-Dollar steigen wird und, was noch wichtiger ist, bis 2029 500.000 US-Dollar erreichen wird. Dar├╝ber hinaus bin ich optimistisch, dass der Preis bis 2033 1 Million US-Dollar ├╝berschreiten k├Ânnte Der US-Markt in diesem Jahr hat meine ├ťberzeugung vom langfristigen Potenzial von Bitcoin als wertvolles Anlageverm├Âgen nur gefestigt.

Eine unerwartete Allianz zwischen Bitcoin-Minern und KI-Rechenzentren stellt einen faszinierenden Fortschritt im Technologiesektor dar. Mit der rasanten Ausbreitung der KI werden die besondere Infrastruktur und die Energieressourcen der Bitcoin-Miner die zuk├╝nftige Entwicklung dieser revolution├Ąren Technologie ma├čgeblich beeinflussen.

Weiterlesen

Noch keine Daten vorhanden.

2024-07-10 15:27