Bitcoin könnte 86.000 US-Dollar erreichen, wenn dieses Schlüsselniveau überschritten wird: Analyst

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Laut dem erfahrenen Kryptowährungsanalysten und Händler Ali Martinez gibt es ein potenzielles Szenario, das den Preis von Bitcoin kurzfristig auf bis zu 86.000 US-Dollar steigen lassen könnte.

Bitcoin-Bewegung wird durch Schlüsselebenen bestimmt

Eine optimistische Sichtweise des Analysten lässt das Potenzial für einen deutlichen Anstieg der Bitcoin-Preisentwicklung erkennen, was Aufregung und Neugier auf dem Kryptowährungsmarkt weckt. Nach Einschätzung von Ali Martinez stehen entscheidende Unterstützungs- und Widerstandspunkte unter Beobachtung. Ein Verstoß gegen diese Werte wird erhebliche Auswirkungen auf die zukünftige Entwicklung von Bitcoin haben.

Basierend auf den Aussagen des Experten scheint der digitale Vermögenswert in einem Seitwärtstrend an Bedeutung zu gewinnen. Daher ist der Preis von 61.000 US-Dollar nun ein wesentlicher Unterstützungspunkt, während das Niveau von 72.400 US-Dollar als bemerkenswerter Widerstandspunkt fungiert.

Martinez prognostiziert, dass Bitcoin möglicherweise auf die Marke von 56.200 $ oder sogar 51.600 $ fallen könnte, wenn es über sein aktuelles Unterstützungsniveau hinausgeht. Wenn Bitcoin andererseits sein Widerstandsniveau bei 72.400 US-Dollar überwindet, können wir mit einem Preisanstieg in Richtung 79.000 US-Dollar und weiter bis auf 86.000 US-Dollar rechnen.

Bitcoin könnte 86.000 US-Dollar erreichen, wenn dieses Schlüsselniveau überschritten wird: Analyst

Laut der von Martinez beobachteten UTXO Realized Price Distribution (URPD)-Grafik dienen 62.000 US-Dollar als entscheidender Unterstützungsbereich für Bitcoin. Sollte dieses Niveau nachgeben, könnte sich der Fokus auf die nächste signifikante Nachfragezone um 51.500 US-Dollar verlagern.

Ein gegenteiliges Szenario könnte eintreten, wenn der Preis erneut 66.250 $ übersteigt. Dies könnte die Chancen auf einen weiteren Bullenmarkt erheblich erhöhen. Dies ist ein Zeichen für erneuerten Glauben und Begeisterung bei Anlegern und Marktteilnehmern.

Martinez weist auf eine wichtige Änderung in der Akkumulationstrendbewertung von Bitcoin in letzter Zeit hin. Dies ist ein bemerkenswertes Ereignis, da es in den letzten sechs Monaten nicht vorgekommen ist. Der aktuelle Wert liegt bei 0,27. Diese Verschiebung deutet darauf hin, dass große Bitcoin-Inhaber oder „Wale“ ihre Bitcoins möglicherweise entsorgen, anstatt mehr zu horten.

Interesse von ETF-Investoren, den Preis erheblich zu beeinflussen

Obwohl Bitcoin in letzter Zeit eine schwache Performance verzeichnete, bleiben einige Analysten hinsichtlich seiner Zukunft optimistisch und prognostizieren rekordverdächtige Preise. Der bekannte Krypto-Experte Willy Woo geht sogar so weit, den Preis für Bitcoin auf dem Höhepunkt des Bullenmarkts auf 650.000 US-Dollar und auf dem Abschwung des Bärenmarkts auf 91.000 US-Dollar zu schätzen.

Laut der Prognose von Willy Woo wird Bitcoin voraussichtlich seinen Höhepunkt erreichen, wenn das gesamte Kapital institutioneller Anleger, wie z. B. ETFs, auf der Grundlage der Ratschläge ihrer Vermögensverwalter investiert ist. Darüber hinaus brachte Woo zum Ausdruck, dass diese Zahlen zwar konservativ seien, Bitcoin jedoch irgendwann den Wert von Gold übertreffen werde. Er fuhr fort: „So wie Gold nach der Einführung seines ETFs einen 12-jährigen Bullenlauf erlebte, ist jetzt Bitcoin an der Reihe.“

In den letzten 24 Stunden erlebte der Bitcoin-Preis Höhen und Tiefen, die von einem Tiefstwert von 62.000 $ bis zu einem Höchstwert von 66.000 $ reichten, mit einem Durchschnitt von etwa 63.000 $. Das tägliche Handelsvolumen für Bitcoin ist um etwa 20 % gesunken, was auf ein nachlassendes Interesse der Händler hindeutet.

Bitcoin könnte 86.000 US-Dollar erreichen, wenn dieses Schlüsselniveau überschritten wird: Analyst

Weiterlesen

2024-04-17 19:16