Bitcoin ist noch nicht außer Gefahr, warnt NVT Golden Cross

Als Forscher mit Erfahrung in der Kryptowährungsanalyse habe ich festgestellt, dass das Goldene Kreuz des Bitcoin Network Value to Transactions (NVT) ein interessanter Indikator für das Verständnis möglicher Trends bei BTC-Preisen ist. Das NVT-Verhältnis selbst ist eine nützliche Messgröße zur Beurteilung, ob die Marktkapitalisierung von Bitcoin im Verhältnis zu seinem Transaktionsvolumen angemessen ist oder nicht. Das NVT Golden Cross, das die kurzfristigen und langfristigen Trends dieses Verhältnisses vergleicht, kann jedoch wertvolle Einblicke in mögliche Höchst- und Tiefststände des Marktes liefern.


Der aktuelle Wert des Bitcoin Network Value to Transactions Ratio (NVT), der aus On-Chain-Daten abgeleitet wird, bleibt erhöht. Der hohe Wert dieses Indikators könnte möglicherweise auf einen rückläufigen Ausblick für Bitcoin hinweisen.

Bitcoin NVT Golden Cross liegt immer noch in der Nähe der historischen Topzone

In einem aktuellen Analysebeitrag zu CryptoQuant diskutierte ein Experte die neueste Entwicklung des NVT Golden Cross für Bitcoin und die möglichen Preiskonsequenzen, die sich daraus ergeben könnten.

Als Krypto-Investor verwende ich das NVT-Verhältnis (Network Value to Transactions) als wertvolles Instrument zur Beurteilung der aktuellen Fairness des Bitcoin-Preises. Dieser Indikator vergleicht die Marktkapitalisierung der digitalen Währung mit ihrem Transaktionsvolumen. Durch die Untersuchung dieser Kennzahl kann ich Erkenntnisse darüber gewinnen, ob der Preis des Vermögenswerts gut mit der zugrunde liegenden Netzwerkaktivität übereinstimmt.

Wenn der Wert des Indikators erhöht ist, bedeutet dies, dass der Wert des Netzwerks (dargestellt durch seine Marktkapitalisierung) seine Transaktionskapazität (gemessen am Volumen) übersteigt. Dieses Muster deutet darauf hin, dass der Vermögenswert derzeit möglicherweise überbewertet ist.

Als Krypto-Investor würde ich diese Situation folgendermaßen interpretieren: Die Tatsache, dass die Marktkapitalisierung der Kryptowährung im Vergleich zu ihrem Handelsvolumen relativ gering ist, könnte darauf hindeuten, dass ihr Preis unterbewertet ist. Mit anderen Worten: Sollte sich der Markt erholen, könnte diese spezielle Kryptowährung aufgrund ihrer geringeren Marktkapitalisierung einen erheblichen Preisanstieg verzeichnen.

Aus der Sicht eines Forschers ist es im Bereich des jeweiligen Themas nicht das rohe NVT-Verhältnis, das von Bedeutung ist; Stattdessen bin ich von der verfeinerten Version fasziniert – dem NVT Golden Cross. Diese spezielle Kennzahl dient dazu, Marktumschwünge zu bestimmen, indem die Flugbahnen zweier unterschiedlicher gleitender Durchschnitte verglichen werden: dem 10-Tage-MA und dem 30-Tage-MA. Ersteres stellt den kurzfristigen Trend dar, während letzteres den langfristigen Trend in Bezug auf die NVT-Quote darstellt.

Hier ist ein Diagramm, das den Trend dieses Bitcoin-Indikators in den letzten Jahren zeigt:

Bitcoin ist noch nicht außer Gefahr, warnt NVT Golden Cross

In der Grafik hat der Quant basierend auf der NVT Golden Cross-Metrik zwei entscheidende Bereiche für Bitcoin identifiziert. Wenn dieser Indikator 2,2 überschreitet, könnte dies ein bevorstehendes Hoch für die Kryptowährung signalisieren, da ihr Preis in diesem Bereich als überbewertet gilt. Wenn das NVT Golden Cross hingegen unter -1,6 fällt, könnte dies auf die Bildung eines Bodens für den Vermögenswert hinweisen.

Als Krypto-Investor ist mir aufgefallen, dass das Bitcoin NVT Golden Cross in den letzten Monaten in den negativen Bereich abgerutscht ist. Jedes Mal, wenn es diese rückläufige Zone verließ, erholte es sich wieder und kehrte in die Region des Goldenen Kreuzes zurück. Allerdings haben wir trotz dieser Erholung noch keinen nachhaltigen Aufwärtstrend gesehen.

Derzeit hat sich die Metrik leicht von der höchsten Stufe entfernt, ist aber nicht allzu weit abgedriftet. Obwohl ein Höhepunkt möglicherweise nicht unmittelbar bevorsteht, scheint ein nachhaltiger Aufwärtstrend ebenfalls ungewiss.

Als Analyst würde ich diese Aussage wie folgt interpretieren: Das NVT Golden Cross, ein technischer Indikator zur Bewertung des Wertes von Bitcoin, signalisiert möglicherweise nicht, dass es vor weiteren Preisrückgängen sicher ist, bis sein grüner Bereich einen Rückgang erfährt. Einfacher ausgedrückt müssen wir möglicherweise warten, bis eine bestimmte Bedingung im NVT-Indikator erfüllt ist, bevor sich der Preis von Bitcoin deutlich erholen kann.

Die zukünftige Entwicklung des Indikators muss noch bestimmt werden und es bleibt abzuwarten, ob etwaige Verschiebungen des Indikators den Preis von Bitcoin beeinflussen werden.

BTC-Preis

Derzeit bewegt sich Bitcoin nahe dem Preispunkt von 64.900 $, was einem Anstieg von über 4 % in der vergangenen Woche entspricht.

Bitcoin ist noch nicht außer Gefahr, warnt NVT Golden Cross

Weiterlesen

2024-05-16 05:10