Bitcoin-Analyst verrät, warum 57.938 US-Dollar das Niveau sind, das man diese Woche im Auge behalten sollte

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als erfahrener Krypto-Analyst mit mehrjähriger Erfahrung in der Branche habe ich einiges an Marktvolatilität und Preisbewegungen miterlebt. Basierend auf der aktuellen Analyse verschiedener angesehener Kryptowährungsexperten wie CryptoCon, Rekt Capital, Mikybull Crypto und BitQuant glaube ich, dass 57.938 US-Dollar ein entscheidender Wert sind, den man für Bitcoin im Auge behalten sollte.


Der Krypto-Experte CryptoCon hat einen wichtigen Benchmark für Investoren identifiziert, da Bitcoin danach strebt, entscheidende Widerstandsschwellen zu überwinden. Seiner Analyse zufolge wäre ein möglicher Rückgang unter diese Preismarke möglicherweise nicht schädlich für Bitcoin, sondern vielmehr entscheidend dafür, dass Bitcoin letztendlich einen beeindruckenden Preisanstieg verzeichnen kann.

57.938 $ ist das Preisniveau, das man im Auge behalten sollte

Als Krypto-Investor habe ich die Analyse von CryptoCon im Auge behalten und in einem aktuellen X-Beitrag (früher bekannt als Twitter) hat er 57.938 US-Dollar als neues Preisniveau hervorgehoben, das für den 20-wöchigen exponentiellen gleitenden Durchschnitt (EMA) von Bitcoin überwacht werden soll. . Er geht davon aus, dass ein potenzieller Preisverfall unmittelbar bevorstehen könnte, und beschreibt ihn als „notwendige Langeweile und seitwärts gerichtete Preisbewegungen“, die wiederum Wachstumschancen schaffen. Seiner Meinung nach sollte jede Korrektur des Bitcoin-Preises als gesunde Anpassung und nicht als rückläufige Umkehr angesehen werden.

Bitcoin-Analyst verrät, warum 57.938 US-Dollar das Niveau sind, das man diese Woche im Auge behalten sollte

Derzeit zeigt Bitcoin eine robuste Performance in den Preischarts. Laut der Analyse von CryptoCon behält Bitcoin seine Position über dem 20-wöchigen exponentiellen gleitenden Durchschnitt (EMA) und berührt gleichzeitig die untere Grenze der 4-DMI-Unterstützungszone. Diese optimistische Perspektive von CryptoCon impliziert, dass ein potenzieller parabolischer Anstieg für Bitcoin weiterhin unmittelbar bevorsteht.

Der Krypto-Experte Rekt Capital äußerte sich kürzlich optimistisch hinsichtlich der Zukunft von Bitcoin. Er erklärte, dass Bitcoin den „Risikobereich“ verlassen habe, was implizierte, dass ein Aufwärtstrend für Bitcoin unmittelbar bevorstehe. Darüber hinaus wies Rekt Capital darauf hin, dass Bitcoin nur noch wenige ereignislose Monate vor sich hätten, bevor es in seine explosive Wachstumsphase eintritt.

Der Krypto-Experte Mikybull teilte kürzlich in einem Beitrag mit, dass die Preisbewegung von Bitcoin auf einen bevorstehenden parabolischen Anstieg hinweisen könnte. Er wies auf dem Wochen-Chart darauf hin, dass Bitcoin ein Umkehrmuster von Cup und Handle aufweist, was darauf hindeutet, dass eine starke Rallye unmittelbar bevorsteht und möglicherweise neue Zyklushöchststände erreicht.

Bitcoin-Analyst verrät, warum 57.938 US-Dollar das Niveau sind, das man diese Woche im Auge behalten sollte

In Übereinstimmung mit der Einschätzung von Mikybull Crypto wies der Krypto-Analyst von BitQuant darauf hin, dass das Preisniveau von 95.000 US-Dollar für Bitcoin plötzlich erreicht werden könnte. Dennoch betonte er, dass unklar sei, wann dieser plötzliche Anstieg eintreten werde, und mahnte die Anleger zur Geduld an, da sie damit rechnen, dass Bitcoin seine prognostizierte Performance erreichen werde.

Als Analyst würde ich raten, dass es für einige Anleger aufgrund möglicher Volatilität und Marktturbulenzen möglicherweise klüger ist, sich in den kommenden Monaten vom Markt fernzuhalten. Die Warnung von BitQuant impliziert, dass Personen mit empfindlichen Nerven die Erfahrung als unangenehm empfinden könnten. Basierend auf der Vorhersage von Arthur Hayes könnten wir noch im August erhebliche Preisbewegungen bei Bitcoin beobachten.

Bitcoin ist noch weit von seinem Markthoch entfernt

In einem aktuellen Beitrag von Rekt Capital auf X wurde argumentiert, dass der Markthöhepunkt von Bitcoin aufgrund vergangener Trends noch nicht erreicht sei. Seiner Analyse zufolge findet der Bullenmarktgipfel typischerweise zwischen 518 und 546 Tagen nach einem Halbierungsereignis statt. Daher wird erwartet, dass Bitcoin voraussichtlich im September oder Oktober 2025 seinen Höhepunkt erreichen wird.

Bitcoin-Analyst verrät, warum 57.938 US-Dollar das Niveau sind, das man diese Woche im Auge behalten sollte

Der Krypto-Experte von Bitcoin gab zu, dass sich die digitale Währung in diesem Zyklus schneller als üblich weiterentwickelt und dafür über 200 Tage benötigt habe. Dennoch warnte er davor, dass Bitcoin, wenn es in seinem derzeitigen Haltemuster verharrt, sich erneut an vergangene Halbierungszyklen anpassen könnte.

Bitcoin-Analyst verrät, warum 57.938 US-Dollar das Niveau sind, das man diese Woche im Auge behalten sollte

Weiterlesen

2024-05-15 16:34