Bitcoin-Analyst sagt, der BTC-Aufschwung sei auf halbem Weg: Nächster Stopp bei 74.000 US-Dollar?

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als erfahrener Krypto-Investor mit großem Interesse an On-Chain-Analysen und Markttrends kann ich Willy Woos Einschätzung der aktuellen Bitcoin-Rallye nur zustimmen. Der jüngste Anstieg über 71.200 US-Dollar ist erst der Anfang und wir sind erst auf halbem Weg dieser bullischen Reise.


Bitcoin blieb stabil und überschritt kürzlich die 71.200-Dollar-Marke und durchbrach damit lokale Widerstandspunkte. Diese Entwicklung bereitet den Anlegern Freude. Laut Willy Woo, einem prominenten On-Chain-Analysten, ist dieser aktuelle Anstieg lediglich der Anfang von etwas Größerem.

Erste Schritte bei der Bitcoin-Rallye: Analyst

X, Woo, ein optimistischer Befürworter von Bitcoin, behauptet selbstbewusst, dass der anhaltende Bitcoin-Preisanstieg erst die Hälfte seines erwarteten Aufwärtstrends erreicht hat.

Ein On-Chain-Analyst hat beobachtet, dass sich der Bitcoin-VWAP-Oszillator vom überverkauften Bereich erholt hat und derzeit bei der Nullmarke liegt, die den Mittelpunkt darstellt. Woo äußert sich optimistisch für weitere Preiserhöhungen, nennt jedoch keinen Zeitplan oder ein konkretes Ziel für den Höchststand.

Als Forscher, der den Bitcoin-Markt untersucht, bin ich auf eine interessante Perspektive des Analysten Woo gestoßen. Er geht davon aus, dass nach dem Erreichen neuer Allzeithochs eine Phase der Konsolidierung unerlässlich ist. In dieser Phase haben potenzielle Anleger möglicherweise die Möglichkeit, weitere Münzen zu sammeln, bevor ein weiterer Anstieg bzw. „zweite Etappe“ den Bitcoin-Preis noch weiter in die Höhe treibt.

Als Forscher, der den täglichen Bitcoin-Preischart untersucht, erwarte ich, dass dieser „zweite Abschnitt“ als bedeutender Ausbruchspunkt dienen und die Münze über ihre vorherigen März-Höchststände hinaustreiben wird.

Bitcoin-Analyst sagt, der BTC-Aufschwung sei auf halbem Weg: Nächster Stopp bei 74.000 US-Dollar?

Als Krypto-Investor freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Bitcoin derzeit eine bullische Formation aufweist, basierend auf den neuesten Marktdaten. Der jüngste Anstieg über 68.000 US-Dollar und der Höchstpreis der letzten Woche waren ausschlaggebend für die Etablierung dieses Trends. Darüber hinaus war die Ausbruchskerze vom 20. Mai breit und wies ein hohes Handelsvolumen auf, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass der Aufwärtstrend anhält. Wenn die Aufwärtsdynamik anhält und wir eine Bestätigung der Gewinne vom 20. Mai sehen, ist Bitcoin laut Woos Prognose bereit, die Widerstandsmarke von 73.800 $ in Frage zu stellen.

Wenn es kein Black Swan-Ereignis gibt, dauert der BTC-Bullenmarkt 300 Tage

Als Krypto-Investor beobachte ich den Bitcoin-Markt genau und bin nicht der Einzige mit meiner Beobachtung, dass der Aufwärtstrend in vollem Gange ist. Tatsächlich hat ein anderer Analyst ein Diagramm veröffentlicht, das darauf hindeutet, dass wir diesen Bullenmarkt wahrscheinlich noch mindestens 300 Tage lang erleben werden, vorausgesetzt, es kommt nicht zu unerwarteten Störungen wie dem Zusammenbruch einer großen Börse.

Bitcoin-Analyst sagt, der BTC-Aufschwung sei auf halbem Weg: Nächster Stopp bei 74.000 US-Dollar?

Als Forscher, der sich mit Börsentrends beschäftigt, ist mir aufgefallen, dass die Gewinn- und Verlustanalyse kurzfristiger Inhaber (STH) mit einem gleitenden 90-Tage-Durchschnitt wertvolle Einblicke in das Marktverhalten liefern kann. Derzeit tendiert der STH nach unten, bleibt aber vergleichsweise erhöht. Diese Diskrepanz weckt meine Neugier, da sie möglicherweise auf eine veränderte Stimmung unter kurzfristigen Händlern oder auf sich abzeichnende Trends bei spekulativen Aktivitäten hindeutet. Durch die genaue Beobachtung dieser Kennzahl möchte ich ein besseres Verständnis der aktuellen Marktlandschaft erlangen und mögliche Preisbewegungen antizipieren.

Da die Stimmung immer positiver wird und sich die Preise erholen, hängt die Geschwindigkeit, mit der eine Münze an Wert gewinnt, von verschiedenen externen Einflüssen ab. Die geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank werden in diesem Zusammenhang von Bedeutung sein. Darüber hinaus wird erwartet, dass der Mittelzufluss in börsengehandelte Bitcoin-Fonds (ETFs) eine entscheidende Rolle spielen wird. Nach einer Phase geringerer Aktivität ist die Nachfrage wieder gestiegen, was dem Aufwärtstrend Schwung verleiht.

Weiterlesen

2024-05-21 23:10