Bitcoin am Rande? Analyst schlüsselt auf, was ein wöchentlicher Kerzenschluss von 71.500 $ für BTC bedeutet

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als erfahrener Krypto-Analyst glaube ich, dass sowohl Bitcoin als auch Ethereum derzeit die Spitzenreiter auf dem Kryptowährungsmarkt sind. Angesichts des jüngsten Anstiegs von Bitcoin auf über 71.000 US-Dollar, was einem deutlichen Anstieg von über 20 % innerhalb einer Woche entspricht, ist es offensichtlich, dass diese Anlageklasse an Dynamik gewinnt.


Als Krypto-Marktanalyst ist mir aufgefallen, dass in letzter Zeit sowohl Bitcoin (BTC) als auch Ethereum die Aufmerksamkeit im Bereich der Kryptowährungen dominiert haben. Bitcoin erreichte innerhalb der letzten 24 Stunden einen neuen Höchststand von 71.650 $, was einem beachtlichen Anstieg von 6,4 % entspricht. Darüber hinaus ist sein Wert in der vergangenen Woche um fast 20 % gestiegen.

Als engagierter Krypto-Investor, der das Verhalten von Bitcoin genau beobachtet, freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ein angesehener Analyst in unserer Community kürzlich Licht auf einige interessante Trends in Bezug auf BTC geworfen hat. Diese Erkenntnisse deuten darauf hin, dass sich für Bitcoin eine deutliche Veränderung abzeichnet.

Der Weg von Bitcoin analysiert: Was kommt?

Der Krypto-Experte Rekt Capital wies heute auf der Plattform

Der Analyse zufolge könnte Bitcoin in den kommenden Wochen innerhalb seiner aktuellen Preisspanne etwas mehr Zeit benötigen, um sich besser an die Trends der vergangenen Halbierungszyklen anzupassen, die seine Preisbewegung erheblich beeinflusst haben.

#BTC
Ein wöchentlicher Kerzenschluss über 71.500 $ könnte möglicherweise einen Ausbruch aus der aktuellen Akkumulationsphase auslösen.
Als erfahrener Krypto-Investor habe ich aus vergangenen Markttrends gelernt, dass Bitcoin möglicherweise etwas mehr Zeit braucht, um sich innerhalb seines aktuellen Reakkumulationsbereichs zu stabilisieren. Dies könnte bedeuten, dass es noch ein paar Wochen seitwärts geht, bevor wir wieder deutliche Preisbewegungen sehen.
Eine erweiterte Konsolidierung hier würde Bitcoin näher an … bringen
– Rekt Capital (@rektcapital), 21. Mai 2024

Als Forscher, der die Markttrends von Bitcoin untersucht, würde ich der Beobachtung des Analysten zustimmen, dass diese längere Konsolidierungsphase für das langfristige Wachstum der Kryptowährung von Vorteil sein könnte. Während dieser Phase hat Bitcoin möglicherweise die Möglichkeit, sich an vergangene Muster „neu auszurichten“, was die Wahrscheinlichkeit eines längeren und stetigeren Aufwärtstrends erhöht, anstatt eines kurzen, intensivierten Zyklus, der vorzeitig seinen Höhepunkt erreicht. Laut der Analyse von Rekt Capital könnte dies zu einer nachhaltigeren Marktbewegung für Bitcoin führen.

Als Krypto-Investor habe ich festgestellt, dass sich das Tempo des aktuellen Bullenlaufs beschleunigt hat, da seit dem letzten Zyklushöhepunkt etwa 190 Tage vergangen sind. Dies ist schneller als die vorherige 260-Tage-Beschleunigung, die Mitte März beobachtet wurde, als Bitcoin neue Allzeithochs erreichte.

Der Analyst stellte fest, dass beide Möglichkeiten zwar optimistisch seien, es aber unklar sei, ob wir einen kürzeren oder längeren Bullenmarkt für Bitcoin erleben würden. Derzeit gibt es viele Debatten darüber, ob Bitcoin den historischen Tendenzen trotzen kann, indem es den Widerstandspunkt von 71.500 $ überschreitet.

Bitcoin am Rande? Analyst schlüsselt auf, was ein wöchentlicher Kerzenschluss von 71.500 $ für BTC bedeutet

Parabolischer Anstieg steht Bitcoin bevor

Derzeit hat TechDev, ein weiterer Kryptowährungsanalyst, seine Sicht auf den möglichen zukünftigen Trend von Bitcoin geäußert und das jüngste Marktverhalten mit dem Bullenmarkt 2017 verglichen.

In der Vergangenheit erlebte Bitcoin einen bemerkenswerten Anstieg und verzeichnete ein Wachstum von 1.200 % auf dem Weg zu seinem vorherigen Höchststand von 20.000 US-Dollar. Laut der Einschätzung von TechDev bereitet sich Bitcoin möglicherweise auf einen weiteren parabolischen Anstieg vor, der möglicherweise bis auf 100.000 US-Dollar steigen könnte. Diese Vorhersage ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass Bitcoin im Vergleich zu 2017 länger damit verbracht hat, sich im aktuellen Markttrend zu konsolidieren.

Nach Ansicht von RektCapital könnte ein Bitcoin-Preis von 72.000 US-Dollar in den kommenden Monaten relativ niedrig erscheinen, wenn der aktuelle Trend anhält.

#BTC
Selbst 72.000 US-Dollar werden in einigen Monaten ein niedriger Preis für Bitcoin sein.$BTC #Crypto #Bitcoin
– Rekt Capital (@rektcapital), 20. Mai 2024

Bezeichnenderweise ist der bisherige Anstieg des Bitcoin-Werts auf eine Mischung aus optimistischen Erwartungen und Eifer hinsichtlich der möglichen Akzeptanz von Ethereum-indexierten ETFs und wachsenden Investitionen in Bitcoin-Spot-ETFs zurückzuführen.

Die Daten von Farside zeigen, dass börsengehandelte Bitcoin-ETFs (Exchange Traded Funds, ETFs) ihren größten wöchentlichen Zufluss in den letzten zwei Monaten verzeichneten. Zwischen dem 13. und 17. Mai flossen insgesamt 948 Millionen US-Dollar in Bitcoin-ETFs mit Sitz in den USA.

Bezeichnenderweise wurden etwa 89 % der Gesamtzuflüsse in den letzten drei Geschäftstagen der Woche verzeichnet, nachdem ein Bericht zum Verbraucherpreisindex (VPI) veröffentlicht wurde, der schwächer als erwartet ausfiel.

Weiterlesen

2024-05-21 20:46