Ausbruch der Ethereum-Bullenflagge: ATH am Horizont, da wichtige Kennzahlen bullisch werden

Genug von der deutschen B√ľrokratie? ūüė§ Dann ab in die Krypto-Welt! ūüöÄūüíł

ūüĎČKlick auf "Beitreten" und erlebe den Spa√ü!ūüď≤


Als erfahrener Krypto-Investor habe ich viele Marktschwankungen und Analysen verschiedener Experten auf diesem Gebiet gesehen. Die j√ľngste bullische Analyse von Javon Marks zu Ethereum (ETH) hat mein Interesse geweckt, insbesondere angesichts seiner Identifizierung mehrerer Kennzahlen, die auf neue Allzeithochs hinweisen. Die bullische Flaggenstruktur auf dem Chart, h√∂here Tiefstst√§nde und eine versteckte bullische Divergenz im RSI sind alles Anzeichen f√ľr einen starken Aufw√§rtstrend.


Experte hier: Der Krypto-Analyst Javon Marks hat auf verschiedene Indikatoren hingewiesen, die auf einen positiven Ausblick f√ľr Ethereum (ETH) hinweisen. Insbesondere deutet ein solcher Indikator darauf hin, dass Ethereum m√∂glicherweise erneut sein Allzeithoch (ATH) erreicht.

Bullische Kennzahlen f√ľr Ethereum

Als Forscher, der Kryptow√§hrungsm√§rkte untersucht, ist mir eine interessante Entwicklung im Ethereum-Chart aufgefallen. Marks, ein angesehener Analyst in der Community, wies darauf hin, dass die Preisbewegung von Ethereum eine bullenflaggenartige Struktur gebildet habe ‚Äď ein potenzielles bullisches Signal. Dar√ľber hinaus erw√§hnte er, dass sich in der Preisbewegung von Ethereum h√∂here Tiefstst√§nde abzeichneten, was ein weiterer bullischer Indikator sei, da er einen robusten Widerstand gegen r√ľckl√§ufige Trends impliziere. Dar√ľber hinaus betonte Marks die Bedeutung der Bildung niedrigerer Tiefstst√§nde im Relative Strength Index (RSI) von Ethereum, was auf eine versteckte bullische Divergenz mit dem Preis von Ethereum hindeutet.

Ausbruch der Ethereum-Bullenflagge: ATH am Horizont, da wichtige Kennzahlen bullisch werden

Mark schlug vor, dass Ethereum nach einem ‚ÄěAusbruch der Bullenflagge‚Äú ein neues Allzeithoch erreichen k√∂nnte, was die Preisbewegungen vieler Altcoins erheblich beeinflussen k√∂nnte. Zuvor hatte er vorhergesagt, dass der Preis von Ethereum nach einem erheblichen Preisanstieg um etwa 63 % auf 4.811 US-Dollar steigen k√∂nnte.

Der Experte Micha√ęl van de Poppe √§u√üerte k√ľrzlich seine √úberzeugung, dass Ethereum bald einen deutlichen Preissprung machen k√∂nnte, der m√∂glicherweise den Weg f√ľr Altcoins ebnet, neue H√∂chstst√§nde zu erreichen. Er f√ľhrt diesen erwarteten Anstieg auf die Entwicklungen rund um den Ethereum Exchange Traded Fund (ETF) zur√ľck, von dem er glaubt, dass er als Katalysator f√ľr das Altcoin-Wachstum dienen wird.

Ausbruch der Ethereum-Bullenflagge: ATH am Horizont, da wichtige Kennzahlen bullisch werden

Laut dem Kryptow√§hrungsanalysten James Van Straten k√∂nnte Ethereum aufgrund der m√∂glichen Ablehnung von Ethereum-ETF-Antr√§gen durch die SEC einen erheblichen R√ľckgang verzeichnen. Diese Ablehnung k√∂nnte das ETHBTC-Verh√§ltnis als langfristige Prognose von derzeit 0,047 auf etwa 0,03 senken.

Als Analyst bemerkte ich eine wichtige Sorge, die zu meiner Einsch√§tzung beitrug, dass der Preistrend von Ethereum d√ľster erscheint. Dieses Problem drehte sich um die verringerte Brennrate von Ether nach dem EIP-1559 (London)-Upgrade. Zuvor wurden Transaktionsgeb√ľhren vollst√§ndig in Ether bezahlt, was wiederum zu einem allm√§hlichen R√ľckgang des zirkulierenden Angebots durch einen Prozess namens ‚ÄěEther Burn‚Äú f√ľhrte. Mit dem neuen Upgrade werden die Grundgeb√ľhren nun jedoch in Ether und in Gaspreisen in Ethers neuer Einheit ‚ÄěGwei‚Äú gezahlt, was dazu f√ľhrt, dass pro Transaktion weniger Ether verbrannt wird. Infolgedessen ist die Geldpolitik von Ethereum inflation√§rer geworden, was sich m√∂glicherweise auf sein langfristiges Wertversprechen auswirken k√∂nnte.

Ausbruch der Ethereum-Bullenflagge: ATH am Horizont, da wichtige Kennzahlen bullisch werden

F√ľr die ETH sieht es nicht gut aus

Als Forscher, der den Kryptow√§hrungsmarkt untersucht, habe ich beobachtet, dass die Dominanz und die j√ľngste Leistung von Ethereum nach Einsch√§tzung des Analysten Derek auf ein Allzeittief zusteuern. Er erkl√§rte, dass sich der Fokus aufgrund der j√ľngsten Nachrichten √ľber die m√∂gliche Ablehnung des Ethereum ETF und seines Wertpapierstatus wieder auf Bitcoin verlagert habe. Diese Entwicklungen haben sich negativ auf die Anlegerstimmung gegen√ľber Ethereum ausgewirkt und zu einem beispiellosen Ungleichgewicht zwischen den Marktanteilen von Bitcoin und Ethereum gef√ľhrt.

Derek wies darauf hin, dass sich die schwache Preisentwicklung von Ethereum negativ auf andere Kryptow√§hrungen auswirkt und dazu f√ľhrt, dass deren Preise niedrig bleiben. Er f√ľgte hinzu, dass auch die Preise f√ľr Layer-2-Coins einem erheblichen Druck ausgesetzt seien. Der Analyst warnte davor, dass sich die Situation verschlimmern k√∂nnte, da der ETH/BTC-Chart auf ein sich entwickelndes Abw√§rtskeilmuster hinweist. Ihm zufolge k√∂nnen Altcoins nur dann wieder an Fahrt gewinnen, wenn es Ethereum gelingt, sich bald von diesem Trend zu befreien.

Laut Marktdaten von CoinMarketCap liegt der Preis f√ľr Ethereum derzeit bei etwa 2906 US-Dollar, was einen R√ľckgang in den letzten 24 Stunden widerspiegelt.

Ausbruch der Ethereum-Bullenflagge: ATH am Horizont, da wichtige Kennzahlen bullisch werden

Weiterlesen

2024-05-15 20:10