Anthony Scaramucci: Der Bitcoin-Preis wird vor Ende 2024 einen Höchststand von über 69.000 US-Dollar erreichen

Anthony Scaramucci hat vorhergesagt, dass Bitcoin (BTC) noch vor Ende 2024 ein neues Allzeithoch (ATH) erreichen wird. Laut dem Chief Executive Officer (CEO) und Gründer des alternativen Vermögensverwaltungsunternehmens SkyBridge Capital wird Bitcoin ein neues Allzeithoch erreichen ATH wurde durch die Aktivität aufgrund der jüngsten Zulassung von Spot-Bitcoin-Exchange-Traded-Fonds (ETFs) beflügelt.

Scaramucci sprach in einem CNBC-Interview über die Möglichkeit eines neuen ATH für Bitcoin. Der ehemalige Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses ist optimistisch für Bitcoin in diesem und Anfang nächsten Jahres. Er sagte:

„Ich denke, es handelt sich um eine viel umfassendere Geschichte für digitales Eigentum im Allgemeinen, und ich denke, dass Bitcoin wahrscheinlich noch vor Jahresende sein Allzeithoch erreichen und wahrscheinlich bis zu diesem Zeitpunkt sein Allzeithoch durchbrechen wird.“ Jahr.“

Die US-amerikanische Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) hat kürzlich die ersten Spot-Bitcoin-ETFs genehmigt. Am Donnerstag gab die Kommission grünes Licht für 11 ETFs nach mehr als zehn Jahren andauernder Ablehnungen und gerichtlicher Auseinandersetzungen. Die SEC genehmigte ETFs von BlackRock Inc, Bitwise, VanEck, ARK 21Shares, WisdomTree, Valkyrie und mehreren anderen.

Cameron und Tyler Winklevoss von Gemini haben 2013 den ersten Spot-Bitcoin-ETF eingereicht. Die SEC hat seitdem alle Anträge mit der Begründung abgelehnt, es gebe Probleme mit Betrug und Marktmanipulation.

Scaramucci sagte, die SEC habe Bitcoin indirekt unterstützt

In einer Erklärung des SEC-Vorsitzenden Gary Gensler warnt er davor, dass die Genehmigung von Spot-Bitcoin-ETFs durch die SEC keine Genehmigung von Bitcoin sei. Während Gensler die Zustimmung der SEC erläuterte, fügte er hinzu: „Wir haben Bitcoin weder genehmigt noch unterstützt.“ Der Vorsitzende forderte die Anleger auf, hinsichtlich der mit Investitionen in Kryptowährungen verbundenen Risiken „vorsichtig zu bleiben“. Zur Position der SEC sagte Scaramucci:

„Die SEC unterstützt Bitcoin offensichtlich nicht, aber auf seltsame Weise unterstützen sie Bitcoin, weil sie es nun aus regulatorischer Sicht erlaubt hat, es Kleinanlegern mit einem Prospekt anzubieten.“

Scaramucci hat außerdem hinzugefügt, dass er ein „zeremonieller Käufer“ von ETFs sein würde.

Der aktuelle Bitcoin-ATH liegt bei 69.000 US-Dollar, Stand November 2021. Derzeit ist Bitcoin mit 41.860 US-Dollar weit vom ATH entfernt. Die meisten Prognosen sind jedoch optimistisch, insbesondere angesichts der Genehmigung von Spot-Bitcoin-ETFs durch die SEC. Irgendwann im April wird auch die Halbierung von Bitcoin erwartet. Diese beiden Faktoren sind für Bitcoin äußerst positiv.

Der beliebte Social-Media-Analyst Titan von Crypto glaubt beispielsweise, dass Bitcoin die 50.000-Dollar-Marke erreichen könnte. Für Samson Mow, den CEO des Bitcoin-Einführungsunternehmens Jan3, könnte Bitcoin möglicherweise 1.000.000 US-Dollar erreichen.

ChatGPT, der auf künstlicher Intelligenz basierende Chatbot von OpenAI, ist optimistisch in Bezug auf Bitcoin. Was die Entwicklung von Bitcoin im Jahr 2024 betrifft, glaubt ChatGPT auch, dass die vorläufige Bitcoin-Genehmigung und das Halbierungsereignis heftige Bullenläufe auslösen könnten. Laut dem KI-Chatbot ist eine Spanne nach der Halbierung zwischen 70.000 und 100.000 US-Dollar möglich, insbesondere bei institutionellem Interesse.

Weiterlesen

2024-01-15 11:18