Analysten sagen, dass der Bitcoin-Umzug im Wert von 71.000 US-Dollar erst zur Hälfte abgeschlossen ist, und zwar aus folgenden Gründen

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als Forscher mit Erfahrung in der Analyse von Kryptowährungen finde ich Willy Woos neueste Erkenntnisse zum Bitcoin-VWAP-Oszillator faszinierend. Basierend auf meinem Verständnis der technischen Analyse und dieses spezifischen Indikators erscheint seine Interpretation plausibel.


Als Forscher, der den Bitcoin-Markt untersucht, bin ich auf eine interessante Analyse gestoßen, die darauf hindeutet, dass wir aufgrund eines bestimmten Indikators möglicherweise die Mitte des aktuellen Preisanstiegs erreicht haben.

Der Bitcoin-VWAP-Oszillator deutet darauf hin, dass die BTC-Rallye erst zur Hälfte abgeschlossen ist

Analyst Willy Woo hat nach dem jüngsten Marktanstieg neue Erkenntnisse zu X zum Bitcoin Volume Weighted Average Price (VWAP)-Oszillator geteilt.

Als Marktanalyst für Kryptowährungen würde ich erklären, dass der volumengewichtete Durchschnittspreis (VWAP) eine wertvolle Messgröße ist, die ich verwende, um Einblicke in das Verhalten des Marktes zu gewinnen. Im Gegensatz zu einfachen Durchschnittspreisberechnungen geht VWAP über die bloße Berücksichtigung von Preisänderungen während des Tages hinaus; es berücksichtigt auch die Lautstärke. Beim Ess-Effekt wird jeder Preispunkt mit dem Handelsvolumen auf diesem bestimmten Preisniveau gewichtet, was eine umfassendere und genauere Darstellung des Markttrends ermöglicht.

Im typischen Szenario wird das Volumen eines finanziellen Vermögenswerts wie einer Aktie anhand von Daten zentraler Börsen ermittelt. Wenn es jedoch um Bitcoin geht, können aufgrund seiner dezentralen Natur stattdessen On-Chain-Daten zur Berechnung des volumengewichteten Durchschnittspreises (VWAP) verwendet werden. Dieser Ansatz nutzt die Transparenz und Zugänglichkeit der Bitcoin-Blockchain.

Der VWAP-Oszillator, der in diesem Zusammenhang die wichtigste Messgröße ist, berechnet das Verhältnis des aktuellen Marktpreises einer Kryptowährung zu ihrem volumengewichteten Durchschnittspreis (VWAP) und zeigt dieses Verhältnis dann als oszillierende Grafik um Null an.

Zuvor in diesem Monat stellte Woo fest, dass der Bitcoin Value Weighted Average Price (VWAP)-Oszillator eine bullische Diskrepanz für die Kryptowährung aufwies.

Analysten sagen, dass der Bitcoin-Umzug im Wert von 71.000 US-Dollar erst zur Hälfte abgeschlossen ist, und zwar aus folgenden Gründen

Im Diagramm ist der Oszillator des volumengewichteten Durchschnittspreises (VWAP) von Bitcoin nach seinem vorherigen scheinbaren Tiefpunkt deutlich in den negativen Bereich abgerutscht. Unterdessen sank der Wert von Bitcoin selbst weiter.

Zuvor zeigte diese spezielle Konfiguration eine starke Aufwärtsdynamik für die Kryptowährung, die anhielt, bis der VWAP-Oszillator positive Werte erreichte. Aufgrund meiner Forschungsergebnisse glaubte ich, dass die Münze zu diesem Zeitpunkt ein erhebliches Potenzial für weitere Gewinne hatte.

Nach diesem Zeitpunkt erholte sich der Preis wieder, was laut Woos Beobachtung darauf hindeutet, dass die bullische Divergenz möglicherweise profitabel sein wird. Bemerkenswert ist, dass der Indikator nach diesem Aufwärtstrend wieder seine neutrale Haltung erlangt hat.

Analysten sagen, dass der Bitcoin-Umzug im Wert von 71.000 US-Dollar erst zur Hälfte abgeschlossen ist, und zwar aus folgenden Gründen

Verwenden Sie einen Gesprächston,

Wie sich die Dinge als nächstes entwickeln könnten, sagt der Analyst:

Um neue Rekordhöhen zu erreichen, ist es zunächst wichtig, unsere Gewinne auf dem aktuellen Spitzenniveau zu konsolidieren. Sobald dies erreicht ist, können wir abschätzen, ob genügend Schwung für einen weiteren Fortschritt vorhanden ist, der uns über diese Höchststände hinausführt und uns die Chance auf ein noch deutlicheres Wachstum eröffnet.

Als Krypto-Investor ist mir aufgefallen, dass Woo ein „Warnzeichen“ hinsichtlich der Position von Bitcoin im breiteren Marktkontext gesetzt hat.

Analysten sagen, dass der Bitcoin-Umzug im Wert von 71.000 US-Dollar erst zur Hälfte abgeschlossen ist, und zwar aus folgenden Gründen

Als Forscher, der den Bitcoin-Markt untersucht, habe ich beobachtet, dass wir uns möglicherweise einem Stadium nähern, in dem das Risiko ausgeprägter wird und die Preise als Reaktion auf erhebliche Kapitalzuflüsse volatil werden. In dieser Phase kommt es häufig zu erheblichen Erfolgen.

BTC-Preis

Ich bin froh, dass ich heute in Bitcoin investiert habe, als der Kurs über 71.000 US-Dollar stieg. Allerdings war meine Aufregung nur von kurzer Dauer, da die Kryptowährung einen Rückschlag erlitten hat und derzeit wieder unter 70.000 US-Dollar gehandelt wird.

Analysten sagen, dass der Bitcoin-Umzug im Wert von 71.000 US-Dollar erst zur Hälfte abgeschlossen ist, und zwar aus folgenden Gründen

Weiterlesen

2024-05-22 00:04