Analysten prognostizieren, dass Bitcoin vor der Halbierung 250.000 US-Dollar erreichen wird

In einem Beitrag, der am 26. Januar auf

Analysten prognostizieren, dass Bitcoin vor der Halbierung 250.000 US-Dollar erreichen wird

Bitcoin auf 250.000 US-Dollar vor der Halbierung?

Aus dem geteilten Diagramm geht BitQuant hervor, dass sich Bitcoin immer noch innerhalb eines Aufwärtstrends bewegt. Aufgrund des mehrjährigen Aufwärtstrends, in dem sich die Münze befindet, wird die nächste „Berührung“ dieses Kanals voraussichtlich bei etwa 250.000 US-Dollar liegen.

Wenn die Trendlinie als Richtschnur dient, hat Bitcoin vorerst einen unmittelbaren Widerstand bei etwa 80.000 US-Dollar. Dieses Niveau sollte das nächste wichtige Ziel sein, das die Bullen erneut testen müssen. Laut BitQuant ist es wahrscheinlich, dass Bitcoin bis April über dieser Grenze auf 250.000 US-Dollar schwankt, bevor das Netzwerk die Block-Mining-Belohnungen automatisch halbiert.

Analysten prognostizieren, dass Bitcoin vor der Halbierung 250.000 US-Dollar erreichen wird

Aus der Analystenvorschau extrapoliert, bleibt der Bitcoin-Aufwärtstrend gültig, bis die durch die steigende Trendlinie definierte Obergrenze „berührt“ wird. Wann dieses Niveau jedoch überschritten wird, ist nicht bekannt.

Sobald diese Linie getestet wird und die Münze bei über 250.000 US-Dollar liegt, wird sie wahrscheinlich ihrem historischen Muster folgen und abkühlen. Die Tiefe dieses Retracement ist noch nicht definiert, wird aber voraussichtlich tief sein, da BitQuant sagte, dass die Münze „sterben“ wird.

BitQuant erklärte, dass sich diese „Sterbeperiode“ darauf bezieht, dass der Preis von Bitcoin unter sein bisheriges Allzeithoch fällt. Der Rückgang wird erwartet. Dies ist nach der Halbierung üblich, da das Angebot tendenziell zunimmt, wenn die Nachfrage nach der Münze nachlässt. Trotz dieses vorübergehenden Rückschlags bleibt BitQuant zuversichtlich, dass BTC wieder an Dynamik gewinnen und seinen langfristigen Aufwärtstrend fortsetzen wird.

Spot Bitcoin ETF Issuers Buying, BTC Stabilizes Above $39,500

Obwohl der Analyst weiterhin optimistisch ist, ist unklar, wie sich die Preise vorerst entwickeln werden. Die US-amerikanische Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) hat kürzlich mehrere Plätze für börsengehandelte Bitcoin-Fonds (ETFs) genehmigt.

Obwohl die Emittenten ihre Käufe verstärkt haben, hat Grayscale Investments seinen Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) liquidiert, Aktien verkauft und Münzen über Börsen abgeladen.

Aktuelle Daten von Lookonchain zeigen, dass GBTC am 25. Januar 10.872 BTC im Wert von über 447 Millionen US-Dollar reduziert hat. In der Zwischenzeit haben acht Spot-Bitcoin-ETF-Emittenten 8.744 BTC hinzugefügt, wobei BlackRock 4.284 BTC hinzugefügt hat. Am 24. Januar reduzierte GBTC 13.179 BTC, wobei Fidelity Investments, ein weiterer Spot-Bitcoin-ETF-Emittent, 4.023 BTC kaufte.

Analysten prognostizieren, dass Bitcoin vor der Halbierung 250.000 US-Dollar erreichen wird

Da BTC Nachfrage fand, begannen sich die Preise zu stabilisieren, wenn man sich die Entwicklung im Tages-Chart anschaut. Die Münze liegt stabil über 39.500 US-Dollar und widersteht dem starken Verkaufsdruck vom 22. Januar.

Weiterlesen

2024-01-26 23:12