59.600 US-Dollar: Analyst erklärt, warum Bitcoin über diesem Niveau bleiben muss

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als erfahrener Krypto-Investor mit großem Interesse an On-Chain-Daten und der Marktstimmung finde ich die Analyse von Willy Woo ermutigend. Der nachlassende Verkaufsdruck, der durch sinkende CVD-Daten (Cumulative Volume Delta) angezeigt wird, könnte möglicherweise zu Preiserhöhungen führen und weitere Ausverkäufe verhindern. Allerdings muss Bitcoin über der runden Zahl von 60.000 US-Dollar bleiben, damit der Aufwärtstrend anhält. Jegliche Verluste unterhalb dieses Niveaus könnten ein Bärenmarktregime auslösen.


Aufgrund der jüngsten Marktsignale könnten sich Bitcoin-Enthusiasten auf ein Comeback einstellen. Laut Willy Woo, einem prominenten On-Chain-Analysten, deuten die Daten darauf hin, dass der dringende Verkaufsdruck, der Bitcoin von seinen Rekordhochs getrieben hat, allmählich nachlässt. Dieser Trend könnte möglicherweise zu einer Preisstabilisierung führen und weitere deutliche Rückgänge verhindern.

Der Bitcoin-Verkaufsdruck lässt nach

Diese Vorschau ergibt sich aus einem Rückgang des Cumulative Volume Delta (CVD), einer On-Chain-Metrik, die die Marktstimmung widerspiegelt. Durch die Überwachung der Kauf- und Verkaufsintensität der Marktteilnehmer liefert CVD Einblicke in Markttrends. Da der CVD jetzt abnimmt, geht Woo davon aus, dass immer mehr Bitcoin-Inhaber bereit sind, Marktvolatilität zu ertragen. Ihre Entschlossenheit könnte möglicherweise die Preise in die Höhe treiben.

59.600 US-Dollar: Analyst erklärt, warum Bitcoin über diesem Niveau bleiben muss

Laut Woos Sicht muss Bitcoin dem Verkaufsdruck standhalten und sich von seiner jüngsten kurzfristigen Schwäche erholen, damit der Markt seinen Aufwärtstrend fortsetzen kann. Basierend auf On-Chain-Daten sollte die Kryptowährung einen Preis von über 59.600 US-Dollar halten. Historisch gesehen hat der CVD-Indikator (Cost Basis Distribution) zwischen bullischen und bärischen Bereichen unterschieden.

Den aktuellen Trends zufolge wird Bitcoin voraussichtlich seinen Wert über der 60.000-Dollar-Marke halten, damit sich der Aufwärtstrend fortsetzt. Wenn umgekehrt die Bären die Kontrolle erlangen und den Preis deutlich unter dieses Niveau fallen lassen, könnte dies ein Hinweis auf einen möglichen neuen Bärenmarkt sein.

Aus meiner Forschungsperspektive stand Bitcoin (BTC) in letzter Zeit unter erheblichem Verkaufsdruck, was zu einem Rückgang von fast 15 % gegenüber seinen Allzeithochs führte. Derzeit bewegt sich die Münze um die Unterstützungsniveaus von 60.000 $ und 61.000 $ und ist innerhalb dieses Bereichs begrenzt. Umgekehrt liegt der Widerstand bei etwa 74.000 US-Dollar am oberen Ende des Spektrums.

59.600 US-Dollar: Analyst erklärt, warum Bitcoin über diesem Niveau bleiben muss

Als Krypto-Investor würde ich die Analyse von Woo in der Vorschau so interpretieren: Alle Verluste, die ich bei Bitcoin (BTC) unter der 60.000-Dollar-Marke erleide, könnten möglicherweise einen erheblichen Ausverkauf auslösen. Kurzfristig könnte BTC auf etwa 53.000 US-Dollar sinken, was dazu führen würde, dass Stop-Losses ausgelöst werden und der Verkaufsdruck zunimmt.

Wird die Einführung des Hong Kong Spot ETF die Preise anheben?

Die Rückkehr der Bitcoin-Bullen hängt maßgeblich von der Höhe der institutionellen Investitionen in der nahen Zukunft ab. Nachdem Anfang Januar grünes Licht für Bitcoin-Spot-ETFs gegeben wurde, stiegen die Preise sprunghaft an und erreichten neue Höchststände.

Die Rolle der Institutionen war bedeutend. Dennoch ist vor allem in den letzten beiden Aprilwochen ein spürbarer Rückgang der Zuflüsse zu verzeichnen. Die Finanzwelt konzentriert sich derzeit auf die voraussichtliche Einführung von Bitcoin-Spot-ETFs in Hongkong am 30. April.

In einem aktuellen Interview äußerte sich Zhu Haokang, Leiter des Digital Asset Managements in Hongkong, optimistisch für die Zukunft. Haokang geht davon aus, dass die Handelsvolumina die auf den US-Märkten verzeichneten Werte übertreffen werden. Er wies darauf hin, dass das innovative Produkt ein physisches Abonnement bietet, das aufgrund seiner Einzigartigkeit besonders für Bitcoin-Miner attraktiv ist. Darüber hinaus hat die globale Reichweite dieses Angebots das Interesse von Anlegern mit Sitz in Singapur und im Nahen Osten geweckt.

Weiterlesen

2024-04-30 01:16